So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Arzt-Psychother...
Arzt-Psychotherapeut
Arzt-Psychotherapeut, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 219
Erfahrung:  allg. Medizin, Verhaltenstherapie, mehrjährige Erfahrung in stationärer und ambulanter Psychiatrie
59152463
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Arzt-Psychotherapeut ist jetzt online.

hallo, ich habe das problem das ich immer wieder angst

Kundenfrage

hallo,

ich habe das problem das ich immer wieder angst habe vor allem, auf menschen zuzugehen, vorm autofahren, vorm einkaufen, ich flippe grundlos aus und höre erst auf wenn ich mir selber weh getan habe dann falle ich in ein loch und fang nur noch an zu weinen wie kann ich mir helfen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte Fragenstellerin,

 

die psychischen Symptome, die Sie beschreiben, geben Hinweise darauf, dass Sie sozialphobische Züge haben und dass Sie an Stimmungsschwankungen mit emotionalen Instabilitäten leiden, was zu Selsbtverletzungen ("mir selber wehtun") und spontanem Weinen führen kann. Dies kann ein Hinweis für Borderline-Persönlichkeitszüge sein.

 

Sozialphobie und Borderline-Persönlichkeitszüge sollten zunächst einmal durch einen Psychiater oder Psychologen genauer diagnostiziert werden. Bei bestätigten Diagnosen kann man bei einer Sozialphobe zB eine Verhaltenstherapie mit Expositionstraining machen, wo Sie schrittweise lernen können Ihre Ängste zu überwinden und in sozialen Situationen besser zurechtzukommen.

Borderline-Persönlichkeitszüge kann man zB mit der sogenannten DBT-Therapie (Dialektisch behaviorale Therapie) bearbeiten.

Unterstützend können Medikamente wie Antidepressiva (zB Cipralex) oder Stimmungsstabilisatoren wie zB atypische Neuroleptika (ZB Seroquel) eingesetzt werden.

 

Zunächst rate ich Ihnen aber zu einer gründlichen Diagnostik beim Psychologen oder Psychiater.

 

Ich hoffe Ihnen mit diesen Auskünften etwas weitergeholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüssen
Arzt-Psychotherapeut
M.M.
Bitte nicht vergessen, bei Zufriedenheit mit "AKZEPTIEREN" die Antwort zu honorieren, vielen Dank!
Bitte beachten Sie auch, dass eine Online-Beratung keine medizinische Betreuung, Diagnostik oder Therapie vor Ort ersetzen kann.

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie