So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Arzt-Psychother...
Arzt-Psychotherapeut
Arzt-Psychotherapeut, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 219
Erfahrung:  allg. Medizin, Verhaltenstherapie, mehrjährige Erfahrung in stationärer und ambulanter Psychiatrie
59152463
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Arzt-Psychotherapeut ist jetzt online.

Hallo Woran erkennt man Paranoide Schizophrenie Danke

Kundenfrage

Hallo
Woran erkennt man Paranoide Schizophrenie?
Danke
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrte/r Fragensteller/In,

 

Eine paranoide Schizophrene zeigt folgende diagnostische Kriterien:

 

Hierbei handelt es sich um die häufigste Form einer Schizophrenie. Wesentliche Merkmale sind hierbei

Wahnvorstellungen (z.b. Verfolgungswahn)

Ich-Störungen (zB Gedankeneingebungen, Gedankenentzug, das Gefühl, dass andere die eigenen Gedanken lesen können) und

Sinnestäuschungen, bes. akustische Halluzinationen (bspw. imperative [befehlende] oder kommentierende Stimmen hören), die in ca. 80 % aller Fälle vorkommen.

 

Die Wahnvorstellungen können z. B. eine Überwachung oder Fremdbeeinflussung,

(zB von der Polizei beobachtet, von der Mafia abgehört werden) bedeuten.

Kontakt zu 'Außerirdischen' oder 'Göttern' zum Inhalt haben und werden durch eventuell auftretende Halluzinationen verstärkt.

 

Schizophrenien können sowohl schubweise als auch chronisch verlaufen, wobei die schubweise Verlaufsform häufiger ist. Ein Schub, also eine akute Krankheitsphase, kann mehrere Wochen bis Monate dauern. Danach klingt die Krankheit mehr oder weniger vollständig ab, bis nach Monaten oder Jahren ein neuer Schub erfolgt. Seltener bleibt es bei einem einzelnen Schub.

 

In einer akuten Krankheitsphase steht dabei häufig die medikamentöse Behandlung im Vordergrund. Sie verbleibt jedoch unter der gesamten Behandlung die Basis einer erfolgreichen Therapie. In erster Linie werden dabei sogenannte Antipsychotika (alte Bezeichnung: Neuroleptika) eingesetzt, die spezifisch auf psychotische Symptome (also etwa die Halluzinationen) wirken. Inwieweit Antriebslosigkeit, Gefühlsverflachung oder Depressivität von Antipsychotika beeinflusst werden, ist für die meisten Präparate nicht so gut belegt.

 

Ich hoffe Ihnen mit diesen Auskünften etwas weitergeholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüssen
Arzt-Psychotherapeut
M.M.
Bitte nicht vergessen, bei Zufriedenheit mit "AKZEPTIEREN" die Antwort zu honorieren, vielen Dank!
Bitte beachten Sie auch, dass eine Online-Beratung keine medizinische Betreuung, Diagnostik oder Therapie vor Ort ersetzen kann.

 

 

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Seit wann ist denn das Gespräch mit Gott paranoid?
Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

bitte nicht falsch verstehen, das Gespräch mit Gott, also ein Gebet ist natürlich nicht schizophren oder wahnhaft.

Aber den Grössenwahn zu haben "selbst ein Gott zu sein", oder per du und du mit Ausserirdischen, höheren Mächten, Geistern und Göttern die NICHT real exisitent sind in Kontakt zu stehen, kann sehr wohl wahnhaft oder schizophren sein.

 

Ich hoffe Ihnen mit diesen Auskünften etwas weitergeholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüssen
Arzt-Psychotherapeut
M.M.
Bitte nicht vergessen, bei Zufriedenheit mit "AKZEPTIEREN" die Antwort zu honorieren, vielen Dank!
Bitte beachten Sie auch, dass eine Online-Beratung keine medizinische Betreuung, Diagnostik oder Therapie vor Ort ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Halten Sie also Medien, Hellseher, Parapsychologen, Schamanen - abgesehen von Scharlatanen - auch für paranoid?
Experte:  Arzt-Psychotherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

 

ich denke Sie verstehen mich leider schon wieder falsch.

Parapsychologen, Naturheiler oder Schamanen sind natürlich NICHT paranoid.

Aber wenn sich einer für jemanden oder etwas hält, was nicht existent ist, dann kann man das als wahnhaft bezeichnen.

 

Ich hoffe Ihnen mit diesen Auskünften etwas weitergeholfen zu haben und verbleibe
mit freundlichen Grüssen
Arzt-Psychotherapeut
M.M.
Bitte nicht vergessen, bei Zufriedenheit mit "AKZEPTIEREN" die Antwort zu honorieren, vielen Dank!
Bitte beachten Sie auch, dass eine Online-Beratung keine medizinische Betreuung, Diagnostik oder Therapie vor Ort ersetzen kann.