So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an experte123.
experte123
experte123,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 6667
60343779
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
experte123 ist jetzt online.

MEIN SOHN DREIEINHALB MACHT NOCH IN DIE PAMPERSER WIRD AUCH

Kundenfrage

MEIN SOHN DREIEINHALB MACHT NOCH IN DIE PAMPERS ER WIRD AUCH NICHT VON MIR GEZWUNGEN UND TROTZDEM KLAPPT ES NICHT DAS LÄSST MICH LANGSAM VERZWEIFEL
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  experte123 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, ich darf sie ebenfalls beruhigen, es gibt viele Kinder die in dem Alter ihres Kindes noch in die Windeln machen. Darf ich ihnen einen Rat geben: machen sie sich keine Sorgen, thematisieren sie die Windelfrage nicht, denn damit wird es für ihr Kind erst zu einem bewussten Problem.

Lassen sie ihr Kind jetzt im Sommer viel ohne Windeln herum laufen, irgendwann muss er mal und dann wird ihr Sohn feststellen, wie schön das Geschäft machen ohne Windel ist.
Ist ihr Shn im Kindergarten? Kommt von dort irgendwelcher Druck auf sie oder ihr Kind? Sprechen sie ruhig mit den Erziehern.

Noch etwas: ein Vorbild ist auch beim Sauberwerden gut, lassen sie, wenn möglich die Toilettentür auf, wenn sie mal müssen, dann kann ihr Sohn an ihrem Vorbild lernen, vielleicht wird er sogar neugierig, was sie da machen oder gemacht haben. In dem Alter ist die Ausscheidung eine hoch interessante Sache.

Alles Gute

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann
Experte:  experte123 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sie haben meine Antwort gelesen, haben sie noch weitere Fragen, die ich ihnen selbstverständlich hier gern beantworten möchte.

Mit freundlichen Grüssen

Dr. K. Hamann

Wenn sie noch Fragen zu dem Fall haben, dann beantworte ich ihnen diese gern.
    
Hilfreiche Antworten bitte "AKZEPTIEREN". Vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie