So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Hallo, mein Problem liegt in der Eifersucht. Ich wurde von

Kundenfrage

Hallo,
mein Problem liegt in der Eifersucht. Ich wurde von einem Menschen betrogen, den ich sehr geliebt habe! Das ist schon verjährt und ich bin mittlerweile in einer neuen Beziehung, wir haben auch ein Baby zusammen. Ich habe große Angst das ich wieder betrogen und belogen werde. Die Angst ist so groß das ich meinen Partner heimlich kontrolliere. Und ich selber fühle mich nicht gut dabei. Ich will nicht mit der Angst rumlaufen, weil ich weiß das ich nichts dagegen machen kann. Wenn es passiert dann passiert es und wenn ich zu sehr eifersüchtig bin oder ihn kontrolliere dann mache ich es nur noch schlimmer. Für mich und für ihn. Eigentlich gibt er mir keinen gr0ßen Grund. Er hat ab und zu Kontakt zu anderen Frauen, also im freundschaftlichen Sinn. Ich habe auch Kontakte zu anderen Männern, im freundschaftlichen Sinn. Er trifft sich nicht mit anderen Frauen (vielleicht heimlich, aber das glaube ich nicht!) Er selber sagt das er weiß wie es ist betrogen zu werden und er weiß wie es ist zu betrügen und er will beide Gefühle nie wieder haben. Er hat aus seinen Fehlern gelernt! Wir haben uns gesagt das wir uns lieben, dass wir uns einander vertrauen und falls sich in unseren Gefühlen etwas ändert, dann reden wir darüber und fangen nicht den Fehler an zu belügen und zu betrügen. Trozdem habe ich so große Angst, ich denke immer Vertrauen ist gut aber Kontrolle ist besser. Lieber will ich die Wahrheit erfahren als belogen zu werden!
Er ist so selbstbewußt, er vertraut mir 100%. Manchmal versuche ich ihn sogar mit irgendwas eifersüchtig zu machen, mich interessant zu machen damit ich von ihm mal wieder das Gefühl bekomme das ich ihm nicht egal bin, dass ich ihm was bedeute, das er auch mal eifersüchtig ist. Aber naja. Bekomme davon nicht wirklich viel zu spüren. Und ich will auch so selbstbewußt sein, denn die Angst macht mich wahnsinnig, ich mache mich selber kaputt damit! Eigentlich bin ich in einer glücklichen Beziehung, wir haben ein Kind zusammen, warum kann ich es nicht einfach genießen. Warum muss ich mich selber mit dieser Angst verrückt machen!!!!?????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Schlüssel zur Lösung Ihres Problems liegt schon in Ihrer Schilderung.

Lassen Sie Ihren Mann den Text lesen und Sie werden beide erkennen: Es könnte Ihnen besser gehen, wenn Ihr Mann Ihnen offensichtliche Bestätigung schenken würde.

Derzeit können Sie sich zwar darauf verlassen, dass er sich an die vereinbarten Dinge halten wird, aber er sagt es nicht laut und deutlich. Würde er das tun, bräuchten Sie nicht mit gespielten Eifersüchteleien auf sich aufmerksam zu machen. Besprechen Sie das offen mit Ihrem Mann, Es kann viel Spaß machen, den anderen mit Aufmerksamkeit in Form von Worten, Gesten und Berührungen zu überschütten - so dass einfach kein Platz mehr für Zweifel bleibt.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ok ich werde meinem Freund versuchen klar zu machen das ich von ihm einfach etwas mehr Bestätigungen brauche, aber ich glaube nicht das sich dadurch an meinen Ängsten und Zweifeln etwas ändern wird. Ich mache mich verrückt mit Gedanken das er mich belügen und mich vielleicht betrügen könnte. Ich will daran arbeiten mich nicht in dieser Hinsicht so verrückt zu machen, denn das macht mich fertig! Wie schaffe ich es ihm einfach zu vertrauen so wie er mir vertraut, selbstbewußt und stark zu sein. Denn mir ist klar das nichts 100% sicher sein kann in einer Beziehung. Und wenn es dazu kommt das er sich neu verlieben wird oder mich nicht mehr liebt, frei sein will dann muss ich es akzeptieren, ich habe darüber ja nun leider kein Einfluss. Warum also mache ich mich verrückt das er mich belügen und betrügen könnte, obwohl ich im Moment kein Grund dafür habe! Ich habe nur Angst das es passieren könnte und das will ich irgendwie schaffen da nicht so stark immer dran zu denken. Er macht sich ja auch nicht verrückt deswegen. Er ist so selbstbewußt in dieser Hinsicht und das will ich auch sein!

Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie