So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Mein Freund hat eine sehr schwere Lebenskrise. Seine Mutter

Kundenfrage

Mein Freund hat eine sehr schwere Lebenskrise. Seine Mutter hat Krebs, seine Ex hat ihm ein Kind angehängt, indem sie Kondome manipuliert hat und schickt ihm Schläger auf den Hals, damit er mehr Unterhalt zahlt, er hat seinen Job verloren, der ihm das wichtigste war. Er hat schwere körperliche Symptome die vom Stress kommen. Sein rechter Lungenflügel ist kollabiert und er hat Fieber...
Er sieht keine Perspektive mehr und lehnt Psychologische Beratung ab. Wir haben ständig Streit und ich hab außerdem ziemliche Angst um ihn. Richtiggehend Panik. Aber er weigert sich, darauf einzugehen, sogar wenn ich ihn unter Tränen bitte, zum Arzt zu gehen sagt er nein. Wie kann ich mich verhalten? Wie kann ich helfen? Was kann man sagen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen !

Das hört sich nicht gut an. Aber ganz ehrlich : Es hört sich für mich auch etwas zu sehr aus einer Opferperspektive heraus an. Könnte es nicht sein, dass er einen ganz klitzekleinen Eigenanteil an der ganzen Sache hat ? Ganz so einfach ist es nicht. Stress verursacht keine Lungenflügelprobleme oder Fieber. Und die Geschichte mit manipulierten Kondomen mag ja stimmen, aber Schläger für Unterhalt ? Da kommen ein paar Räuberpistolen zu viel zusammen.

Dieser junge Mann möchte derzeit nicht raus aus seinem Jammertal. Beispielsweise weil er schon häufig gescheitert war und keinen Bock darauf hat, sich nochmal eine blutige Nase zu holen.

Psychologische Beratung wäre derzeit auch gar nicht angesagt. Er müsste nur zu einer Sozialen Beratungsstelle des Psychosozialen Netzes am Wohnort gehen und sich dort beraten lassen. Eine Übersicht erhält er u.a. beim Sozialpsychiatrischen Dienst am Gesundheitsamt.
Er muss / kann / soll ja derzeit keine Psychotherapie machen. Es gäbe wirklich genug Hilfs- und Beratungsangebote für Menschen mit körperlichen, psychischen oder auch finanziellen Notlagen.

Er will weiter jammern. Trotz Fieber nicht zum Arzt, trotz seelischer Narben nicht zum Psychologen. Gehe ich Recht in der Annahme, dass sie ihn finanziell unterstützen und er derzeit (oder längerfristig) nicht arbeiten kann ?

Setzen sie ihm ein klares Ultimatum. Er wird erst dann sich auf den Weg machen sich zu ändern, wenn er Druck hat. Und den Druck braucht er. Sonst geht er wirklich vor die Hunde.

Sie werden ihm nicht helfen können, wenn er dafür selber vom Leidensdruck her keinen Grund sieht. Man kann ihm nur helfen, wenn man ihm zunächst nicht hilft.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hm. Ich würde ihnen gern mehr erzählen ein paar Einschätzungen nicht stimmen.

Nein, er ist finanziell unabhängig. Genauso bin ich nicht von ihm abhängig.

Er müsste wahrscheinlich nie mehr in seinem Leben arbeiten wenn's nur ums Geld geht. Daher kann ich mir schon vorstellen, dass die Kondom manipulationssache stimmt. Obwohl ich es auch sehr abgebrüht finde... Auch die Schlägergeschichte nehme ich ihm ab. Denn Menschen sind im Stande für Geld ne Menge zu tun. Und hier geht es um richtig viel Geld. Und auch um ein sehr großes Erbe.

Zu der Gesundheit: Er liegt neben mir im Bett und hört einfach auf zu atmen. Minutenlang liegt er vollkommen verkrampft da. Man kann ihn nicht wecken. Das alles kommt wohl von einer Elektrolyte Verschiebung die durch Stress ausgelöst ist. Da er extrem sportlich ist und diese lungenflügelsache erst jetzt auftaucht, schätze ich dass sie vom Stress kommt.

Er will definitiv arbeiten. Aber nur in dem Unternehmen dass seiner Familie gehört. Dies ist nun nicht mehr möglich. die Vorstellung nichts mehr zu leisten macht ihn vollkommen fertig.

Sein Vater ist vor Jahren gestorben. Er glaubt es war Mord. Er hängt sehr (zu sehr) an seiner Mutter, die nun auch krank ist.

Er ist ein cholerischer Charakter der sich das Leben durch seine Art häufig selbst schwer macht (und mir auch).
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn ihr Freund Atemaussetzer hat, müsste man auch an ein Schlaf-Apnoe-Syndrom denken. Das gehört auf jeden Fall in einem Schlaflabor abgeklärt. Das kommt nicht vom Stress. Und nicht von Elektrolytverschiebungen.

Ehrlich gesagt : Warum lassen Sie ihn neben sich liegen, wenn er so unvernünftig ist. Es muss doch gruselig sein, wenn er plötzlich nicht mehr atmet. Andererseits aber Hilfe verweigert.

Mal ganz davon abgesehen, dass ich seine (Räuberpistolen?) Geschichten nicht glauben mag : Geld allein macht nicht glücklich. Dieser Mann will derzeit nicht gesund oder anders werden.

Solange er das nicht will, werden sie ihm nicht helfen können. Sie sind nur quasi sein Zuhörer für seine Sicht der Dinge und die Ungerechtigkeit der Welt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nun gut - ich werde jetzt sicher keine Beweise finden für Wahrheit oder Lüge. Aber die Lösung kann ja wohl nicht sein einem Menschen der in Not ist, einfach nicht zu glauben und ihn allein zu lassen. Das wäre ja sehr einfach. Ich hatte Sie nicht gebeten den Wahrheitsgehalt seiner Geschichten zu bewerten. Und ob Geld glücklich macht, war auch nicht Bestandteil meiner Frage. Ich hätte gern gewusst, wie man einen verzweifelten Menschen, der grossen Verlust erlitten hat aufbauen kann.

Vielen Dank für Ihre Mühe, aber hilfreich war das für mich leider bisher nicht.

Einen schönen Abend noch.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie werden ihn nicht aufbauen können, wenn er sich nicht helfen will. Da brauchen SIE Hilfe, weil sie sich wie eine Co-Abhängige verhalten.

So schwer es zu akzeptieren ist : Hilfe besteht auch darin, keine Hilfe zu geben. Gerade wenn sich ein Mensch so immer weiter und weiter in sich selber abkapselt (ich würde ja sagen : Sie selbst bejammert).

Solang sie eine Zuhörerin sind bzw. ihm dafür eine Bühne liefern, kann und wird er weitermachen. Seine Maxime geht in die Richtung, sich Aufmerksamkeit zu holen. Früher durch Grossartigkeit und eben narzistische Zufuhr. Nun ist er gekränkt und macht es auf die für Narzisten typische Art der "Krise" in der er ein ganz besonderer Fall ist. Mord, Kondommanipulation, Schlägertypen etc. etc.

Es soll und muss nicht darum gehen, ob es stimmt. Es muss nun mal darum gehen, dass man sowas von Narzisten hört (und sonst wirklich im normalen Leben nicht erlebt).
Sie können ihn weiter anhimmeln und bemitleide. Damit verschlimmern sie aber das Problem.

Wenn sie es aber nicht anders können, ist es auch o.K. Sie sind ja seine Freundin und dürfen und sollen sich so verhalten. Bitte sehen sie sich aber nicht als Therapeutin. Da wären sie keine grosse Hilfe.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Ich würde gern einen anderen Psychologen zu seiner Meinung befragen. Ich habe mich von dem Kollegen vorverurteilt gefühlt. Er hat ziemlich schnell mit Diagnosen wie Narzissmus und Co-Abhängigkeit argumentiert, ohne aber genau auf meine Frage zu antworten: Wie kann man einem Menschen der sich in einer Lebenskrise befindet und keinen Ausweg sieht unterstützen.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie