So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

guten morgen ich habe einige fragen und zwar ich habe gestern

Kundenfrage

guten morgen ich habe einige fragen und zwar ich habe gestern im intenet mehrere test gemacht wegen depresionen und es ist immer raus gekommen das ich mir schnellst möglich ärztliche hilfe holen sollte...
ich habe diese test nur gemacht weil ich seit meine tochter am 25.3 auf die welt gekommen ist max.3 stunden schlafe die kleine schläft durch aber ich kann nicht schlafen ich habe auch eine schilddrüsen erkrankung und muss tabletten dagegen nehmen...
ich weiss nicht warum aber das klingt jetzt villeicht komisch aber seit meine tochter auf die welt gekommen ist und ich wieder öfters mit meinem partner schlafe bekomme ich keinen orgasmus mehr...
nur wenn er mich mit seinen händen berührt aber anders geht es nicht mehr ich habe zwar immer das gefühl aber dann ist es gleich wieder weg...
ich weiss nicht mehr wie ich damit umgehen soll an was kann das nur liegen...
ich bin am ende ich habe insgesamt 3 kinder und mein 6 jähriger sohn macht mir auch schwer zu schaffen denn er ist sehr agressiv mir gegenüber und ich weiss einfach nicht mehr wie ich damit umgehen soll, es ist mir einfach alles zuviel ich habe keine kraft mehr ich muss doch irgendwie auch für meine familie da sein können aber ich kann nicht mehr ich bin nervlich am ende ich sperre mich nur noch in der wohnung ein gehe nur noch raus wenn es nötig ist ich kann nichts mehr essen nicht schlafen gar nichts mehr wenn ich was esse bekommen ich kurz drauf bauchkrämpfe...
was würden sie mir raten...
ich lasse meine familie es nicht anmerken wie es wirklich mit mir ist denn das will ich nicht das sie sich da irgendwie wegen mir den kopf zerbrechen...
was soll ich nur machen ich kann nicht mehr...
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !
Depressionen im zeitlichen (und hormonellen) Zusammenhang mit der Geburt sind ein häufiges Problem. Hier spielen neben den Umstellungen des Hormonsystems natürlich auch Schlafmangel bzw. Anpassungsanforderunge an den völlig neuen Lebensrhythmus mit "Verlust" von persönlichen Freiräumen und auch sozialen Kontakten und Aufgaben eine Rolle. Sexuelle Funktionsstörungen sind da nicht selten.

An "ihnen" liegt es also nicht, sondern es ist eine so häufig zu findende Problematik, dass es zwischenzeitlich auch gute Selbsthilfe- und Fachangebote wie z.B. Schatten und Licht gibt. Dort finden Sie kompetenten Ansprechpartner auf Fachseite, aber eben auch Selbsthilfeangebote. Falls möglich, sollten sie ihre Hebamme bzw. die Frauenärztin nach Hilfsmöglichkeiten vor Ort ansprechen. Je nachdem ob sie stillen könnten auch medikamentöse Unterstützung, sonst eine Gesprächsbegleitung bzw. Psychotherapie hilfreich sein. Aber natürlich geht es auch um Entlastung, da ja ihr Körper ganz offensichtlich an der Grenze der Belastungsfähigkeit angekommen ist.

Scheuen Sie sich nicht, da um Hilfe zu bitten. Ihr Problem ist sehr häufig, viele Frauen machen es aber eben leider allein mit sich aus und erhalten dann keine Hilfe.

Gute Besserung !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie