So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Guten Abend, ich bin seit 3 Jahren in Therapie bei einer Psych.

Kundenfrage

Guten Abend, ich bin seit 3 Jahren in Therapie bei einer Psych. Psychoth. und Gestalttherapeutin. Nachdem ich nun lange Zeit meine Dissoziativen Zustände im Rahmen einer BPS gehabt habe und mich viel in Tagträumen aufhalte, in denen meine Therapeutin eine große Rolle spielt hat meine Therapeutin, zu der ich eine sehr vertrauensvolle Beziehung habe, in der letzten Stunde mich direkt in dieser Phantasie angesprochen und vorsichtig gemeint, dass wir doch auch mal die Realität anschauen sollte, sonst würde sich bei mir vielleicht nichts bewegen. Und nun fühle ich mich so vor den Kopf gestoßen und abgelehnt, dass ich gar nicht sicher bin, ob ich wieder zu ihr gehen kann. Ich bin so durcheinander und fühle mich innerlich dem Zusammenbruch nahe. So als ob sie mir etwas weggenommen hat. Sie hat sich aus meinen inneren Märchen heraus genommen und nun ist da nichts mehr. Und ich fühle mich total leer, als ob irgendetwas aufhört. Wollte mich nur grad mal melden. Bis zur nächsten Stunde am Freitag ist es noch so lang. Vielen Dank für´s zuhören/lesen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend !

Ist ihre Therapeutin spezieller mit dissoziativen Störungen vertraut ? Ich vermute mal, dass sie viele Qualitäten auf der menschlichen Seite und auch in fachlicher Hinsicht haben kann, aber möglicherweise eben nicht so vertraut mit der Macht von Inneren Bildern ist. Könnte das sein ? Ich selber bzw. ein Kollege (siehe www.emoflex.de) arbeiten beispielsweise fast nur mit den inneren Bildern und inneren Märchen (die wir über Augenbewegungen weiter entwickeln bzw "auflösen"). Die inneren Welten sind ja einerseits Stabilisierung, aber auch Ausdruck der dissoziativen Symptomatik !

Ich glaub nicht, dass sie ihnen etwas "wegnehmen" wollte, wenn sie sie auf die "Real-Welt" verweist. Aber es wird um dieses Gefühl gehen, "vor den Kopf gestossen zu sein". Das werden sie einfach schon zig-Mal erlebt haben.

Wenn sie "vor den Kopf gestossen" als Bild beschreiben sollten. Also das Gefühl in ein Bild / Fabel / Märchen oder abstrakte Form beschreiben sollten, wie sähe es aus ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es ist wie eine Wand, ich kann plötzlich nicht mehr sehen. Ich erkenne die Person vor mir nicht mehr. Ich weiss nicht, ob es noch derselbe Mensch ist.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Könnten Sie sich die Wand von der Vorder- und auch der Rückseite vorstellen ? Würde sie von beiden Seiten gleich aussehen ?

Könnten Sie die Wand unscharf werden lassen und dann 10 Augenbewegungen machen von rechts nach links ? Verändert sich die Wand ?

Die Wand ist ja die Grenze zwischen Real- und Dissoziativer Welt (mit den inneren Bildern / Märchen etc). Ich habe schon häufiger mit Rumpelstilzchen oder ähnlichen Gestalten Therapie gemacht. Klappt prima....
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Auf meiner Seite ist die Wand glatt, wie eine Glasscheibe. Auf der anderen Seite ist es so, als wäre sie mit Nebel oder leichter Watte beklebt. Die Abgrenzung von mir zur Wand oder besser eigentlich Scheibe ist klar, auf der anderen Seite von der Scheibe zur Therapeutin (in diesem Fall) diffus.

 

In meinem Märchen stand die Therapeutin in einer Lichtung in einem Wald, behangen mit vielen Köstlichkeiten. Sie schaut nach oben und singt lieblich. Ich bin ein kleines Rehkitz und laufe neugierig um sie herum. Sie beachtet mich nicht, aber ich bin gern bei ihr. Letzte Woche nach der Stunde, war oben, wo der Kopf herausschaute ein Loch. Ihr Kopf war nicht mehr da und ich war total traurig und verstört, wie schon geschrieben.

 

Mit den Augen, da habe ich wenig Erfahrung.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Verfahren mit den Augenbewegungen können Sie so auch nicht kennen. Es ist eine Eigenerfindung eines Kollegen in Gifhorn (www.emoflex.de). Sie könnten jetzt biespielsweise sich die Märchenszene vorstellen. Und dann auch mal rechts-links Augenbewegungen machen (oder eben abwechselnd auf die rechte und linke Schulter tippen).

Ich denke, dass ihre Verstörtheit aber "älter" ist. Diese Irrittationsgefühl ist uralt (da werden sie 1-3 Jahre alt gewesen sein). Es wird also nur bedingt etwas mit der Therapeutin zu tun haben, da ist irgendwas uraltes aufgebrochen.
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung: Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX Dass es eine frühe Erschütterung ist, das weiss ich wohl. Ich fühle mich nur gerade jetzt so schlecht. Es ist netter, weiter träumen zu können. Ich selbst bin Gestalttherapeutin und das was Sie weiter oben geschrieben haben gehört auch zu meiner Methode. Also Ausdrücke der Klienten weiter erlebbar zu machen. Wie fühlt es sich an oder beschreiben Sie genauer ... Aber für mich hilft es in dem Schmerz gerad nicht. Eine gute Nacht.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eigentlich möchte ich ihnen dann die Ausbildung in der Emoflex-Methodik ans Herz legen. Nennt sich dann SRD. Nicht ganz billig, aber es geht weit über die üblichen Dinge der Gestalttherapie hinaus. Es wird eher eine neurobiologische Grundlage bzw. eben eine Arbeit mit den Inneren Bildern vermittelt, die eben Dissoziationen sichtbar und veränderbar macht.

Wo in etwa wohnen Sie denn?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich wohne in Hamburg. Ich habe mich schon einmal für EMDR interessiert und wollte mich da ev. weiterbilden. Gibt es eine ähnliche Herangehensweise bei der Methode? Heute ists übrigens schon besser mit meinem Loch.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
EMDR arbeitet ja mit "realten" Bildern des Traumas. Also Erinnerungsbilder einer konkreten Situation.

Emoflex bzw SRD sind "verwandt", aber aus meiner Sicht besser. Weil Gefühle in Bilder übersetzt werden und damit gearbeitet wird. Das verhindert das Überfluten mit Flash-Backs und es ist viel besser für Dissoziationen geeignet.
Aber man muss eben auch sagen, dass Emoflex eine "Eigenerfindung" ist, die derzeit noch nicht wissenschaftlich so gut untersucht ist. Ich arbeite 4 Jahre damit und bin davon viel mehr überzeugt als von EMDR (ich habe auch eine EMDR-Ausbildung).
Wenn sie in Hamburg wohnen, sollten sie zumindest mal einen Workshop in Gifhorn besuchen. Für sie wäre es aus meiner Sicht sowohl in der eigenen Betroffenheit wie auch ggf. als Therapeutin sehr wirksam und lohnend. Johannes Drischel "spricht" einfach ihre Sprache.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Es hört sich interessant an und trifft womöglich eher meine Persönlichkeit. Meine inneren Bilder sind gestochen scharf, in Krisen natürlich noch stärker. Was mich aber an diesen kurzzeit orientierten und nicht Objekt bezogenen Therapien unsicher macht ist der wenige persönliche Kontakt. Gerade bei einem früh gestörten Menschen wie mir ist der vertrauensvolle Kontakt so wichtig. Das geht doch nur mit einem Menschen und nicht kurz in einer Sitzung, mal eben die Ursachen beseitigen. Welche Gedanken gibt es hierzu?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Jein. Als Therapeut arbeite ich auch viel über die persönliche Beziehung. Ich habe lange mit Borderline-Klientinnen gearbeitet (u.a. in Bad Bramstedt) . So paradox es auch ist : Für einige Klienten ist die Distanz eine gute Schutzmöglichkeit. Sie sind so reizoffen, dass sie die inneren Störungen des Therapeuten oder von Mitpatienten gleich mit aufsaugen (ich nenne das auch gerne Spiegelschwamm), aber eben nicht reflektieren oder wieder loswerden können. Das ist auf die Distanz bzw. bei der Arbeit mit den inneren Bildern anders.

Ich glaube, man braucht ein "Sowohl als auch". Jeweils zur richtigen Zeit.

Emoflex ist ein Werkzeugkasten für Hochsensible und traumatisierte Menschen. Den man eben richtig anwenden bzw. von den richtigen Menschen angewandt wissen sollte. Dann ist es aber eine Perle...
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das mit der Distanz, dem eigenen Schutzraum verstehe ich gut. Aber das Stigma ist auch sehr groß. Eine Therapie ist schwierig und geht oftmals an die Grenze des Therapeuten und des Patienten. Nicht jeder Patient bringt den unglaublichen Mut und die Durchhaltekraft auf, sich der Hölle zu stellen.

Ich arbeite auch mit EFT/MET (Klopftechnik), welche ich meinen Patienten in Akutsituationen mitgebe. Das hat auch eine starke Wirksamkeit. Ich empfinde es aber eher als ein Instrument zum wegmachen der Symptome allerdings bei Panikgefühlen sehr gut anzuwenden, weil die Anwendung einfach ist.

Über Emoflex werde ich mich eingehender informieren. Schon Ihre Eingangsfragestellung des Erstkontaktes weiter oben hatte mich genau dort abgeholt und gleich quasi eingefangen, wo ich am Sonntag festhing. Das ist spannend.

Ich werde Herrn Drischel fragen, ob es auch Schnuppertage gibt. An allen Terminen in diesem Jahr kann ich nämlich leider nicht.

Danke für die Informationen und einen lieben Gruß!
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
EFT kenne ich auch ein wenig (wenn auch nicht gut). Es ist aber aus meiner Sicht etwas zu unspezifisch bzw. man erreicht zwar eine Lösung von Blockaden. Aber bei Emoflex hat man es meist mit ganzen Ketten bzw. einem ganzen Haufen von Dissoziativen Symptomen zu tun. Das geht mit EFT so nicht (nach meiner Erfahrung.

Johannes Drischel kann sicher noch besser selber für sich reden oder schreiben :-)

Ich chatte zwar fast täglich mit ihm, weil wir uns viel austauschen. Oder eben auf Qualitätssicherungstreffs sehen. Aber er kann besser dann entscheiden, was geht und was nicht. Und sie könnten einen besseren Eindruck bekommen, ob es für sie hilfreich wäre.
Viel Erfolg !

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie