So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Wie geht man damit um wenn man nach einer 3-j hrigen Aff ire

Kundenfrage

Wie geht man damit um wenn man nach einer 3-jährigen Affäire gegen eine 24-jährige Asylantein eingetauscht wird. Bin 50 Jahre alt - er 52 Jahre alt mit 5-jährigem Sohn.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Sie versuchen ihn zu verstehen ? Das irritiert mich ganz ehrlich gesagt. Was gäbe es denn daran zu verstehen ?

Natürlich ist so eine Trennung nicht so leicht zu verarbeiten. Weil einfach ein ganzer Haufen von Gefühlen gleichzeitig wie ein Knäuel existieren und sie zur Handlungsunfähigkeit und damit auch Grübeln gezwungen sind.

Zu den Gefühlen gehören einerseits Liebe und Sehnsucht nach ihm. Wünsche nach mehr an gemeinsamen Zeiten und einer gemeinsamen Zukunft.
Die Angst vor dem Alleinsein bzw. dem Liebeskummer an sich.
Aber auch und vor allem Wut und aggressive Gefühle, die jetzt keinen Adressaten mehr haben. Weil man ja so vernünftig bleiben möchte.

Sie werden durch ein Wechselbad der Gefühle gehen müssen. Könnten Sie mir ihre derzeitige Gefühlslage in Bildform beschreiben ?

Wenn ihr Gefühl ein Gewicht hätte, wäre es schwer oder leicht ?
Rund oder eckig ?
Hart oder weich ?
Warm oder kühl ?
Welche Farbe passt dazu ?
Bewegt sich die Form bzw hat sie eine innere Dynamik ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann ich nicht sagen. Ich liebe Ihn trotz allem. Das einzige was ich weiß - ich möchte keinen Kontakt im Moment.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das sie keinen Kontakt mögen, ist nur zu verständlich.
Haben Sie denn Menschen, die sie im Augenblick stützen können und ein wenig helfen, dass sie nicht in Sprachlosigkeit verharren müssen bzw. die ganzen Erlebnisse quasi gegen sich selber wenden und sich selber die Schuld geben ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein. habe ich nicht. Ich habe meinen Lebensgefährten vor 6 Jahren verlassen
weil er Fremd gegangen war - wir waren fast 15 Jahre zusammen und haben eine gemeinsamen Sohn. Den anderen kannte ich da schon schon durch meinen Beruf. Mein Lebensgefährte sowie seine Lebensgefährtin sind vor 4 Jahren verstorben - deshalb auch das kleine Kind. Es gab dann ab Dezember 2007 nur noch Ihn un dseine Sohn und jetzt das Aus. Ich bin ehrlich - ich komme damit nicht klar.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist ja nur zu verständlich, dass sie damit nicht klar kommen.
Mein Versuch, nach einer bildlichen Übersetzung zu fragen war ein Versuch. Ich habe versucht, eine nicht rational zu begreifende emotionale Krisensituation in eine andere Beschreibungsform zu bringen.

Schauen sie da mal ggf. auf www.emoflex.de (und dort spezieller auf Innerer Raum).

Aber es geht natürlich auch anders. Hilfreich könnte eine medikamentöse Krisenhilfe durch ihren Hausarzt sein. Ich könnte mir aber auch eine tagesklinische oder stationäre Krisenintervention durch eine psychiatrische Klinik gut vorstellen. Einfach, weil sie Unterstützung in dieser Schocksituation brauchen.