So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

hallo k nnen pers nlichkeitsgest rte menschen gef hrlich werden..oder

Kundenfrage

hallo können persönlichkeitsgestörte menschen gefährlich werden..oder jemals richtige liebe empfinden und wie gut sind die heilungschancen bitte es ist mir sehr wichtig das zu wissen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Eine Persönlichkeitsstörung ist ja zunächst eine Störung des zwischenmenschlichem Miteinanders. Dabei gibt es sehr sehr unterschiedliche Formen von Persönlichkeitsstörungen. In aller Regel sind es immer gewaltfreie Probleme.

Es gibt nun 3 Varianten, wo ich Einschränkungen machen wuerde:
1. Antisoziale PS
Das sind Menschen, die schon seit der Kindheit keine Skrupel kennen und in Kriminalität und / oder Gewalt verwickelt sind. Ihnen fehlt jegliches Angstgefühl bzw. Einfühlungsvermögen. Sie nutzen andere Menschen aus.
2. Emotional-Instabile Persönlichkeit / Borderline
Diese Personen neigen zu extremen Gefühlen bzw. Schwarz-Weiss-Malerei und sog. Spaltungen in Idealisierung und Abwertung. Meistens sind sie nicht gefährlich, zeigen aber selbstverletzendes Verhalten. Die Gefühle sind übertrieben oder ein Gefühl der inneren Leere.
3. Narzisten
Eine Gruppe für sich, häufig Männer. Sie wollen angehimmelt werden.Auf Ablehnung und Kränkungen reagieren sie extrem, selten auch gewalttätig. Gefühle für eine Partnerin sind schwer zu beurteilen. Am Anfang tragen sie die Partnerin auf Händen, dies hält aber nur dann an, wenn sie weiter angehimmelt werden und sich quasi "gefügig" zeigen. Mit Kritik oder Ablehnung können sie nicht umgehen.

"Heilung" ist ein grosses Wort. Man kann in einer Psychotherapie über 2-5 Jahren schon wesentliche Besserungen erreichen. Bei der Antisozialen PS ist die Prognose diesbezüglich aber schlecht.