So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo Dr...! Habe bis jetzt nur Antidepressiva bekommen die

Kundenfrage

Hallo Dr...! Habe bis jetzt nur Antidepressiva bekommen die den Appetit steigern und eine Gewichtszunahme bewirken.Jetzt meint mein Hausarzt es gibt auch ein Antidepressiva was keine der o.g. Symtome macht,da ich durch o.g. Med cirka 10kg zugelegt habe und ich am Montag zum Herzkatheder ins Krankenhaus muß.Außerdem möchte ich bzw muß ich mein Gewicht um 10-20kg reduzieren.Ih brauche aber ein Antidepressiva um ruhig zubleiben und gut einschlafen zu können,da ich noch private Sorgen mit meinem Sohn habe,mir aber mein Lebensgefährte und seine Tochter/Schwiegersohn und Enkel suuper zur Seite stehen. Mit freundlichem Gruß und vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe verbleibe ich GSC
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ein Medikament, das ich da empfehlen könnte wäre :
Valdoxan . Dieses Antidepressivum verbessert den Schlaf, macht nicht dick und hat wenig Nebenwirkungen. Leider wird man aber nicht bis zum Montag eine solche Umstellung machen können. Sie könnten aber ihren Hausarzt mal auf diese Option ansprechen.

Allerdings ist es häufig so, dass man ja nicht von den Tabletten allein dick wird. Sonder das Essverhalten verändert sich entsprechend. Das zu ändern funktioniert nicht von heute auf morgen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Dr. habe ihre Antwort erhalten.Ich weiß als Krankenschwester auch,daß eine Gewichtszunahme auch durch falsches Eßverhalten zustande kommen kann.Ich ernähre mich seit ca 2Jahren fettarm mit Hilfe einer Ernährungsumstellung durch eine Diätberaterin.Habe unter der alten Medikation täglich gemerkt das mein Gewicht nach oben ging und das Hungergefühl zunahm.Mein Hausarzt hat mir die Umstellung auf ein Antidepressiva was keinen gesteigerten Appetit macht und keine Gewichtszunahme.Mit freundlichem Gruß GSC
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ganz klar, es gibt eben sehr ungünstige Medikamente. Etwas weniger Appetitsteigerung haben

SSRI wie Cipralex
Venlafaxin
Selektive Noradrenalin-Wiederaufnahme-Hemmer wie Reboxetin (aber nicht gut wirksam als Antidepressivum)
Buproprion (Elontril)
Valdoxan

Wobei eben Valdoxan da meine erste Wahl bei den Schlafstörungen wäre.