So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, unser Sohn wird jetzt 26

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Sohn wird jetzt 26 Jahre alt. Wir haben manchmal das Gefühl,dass er "in einer anderen Welt" lebt. Er zieht sich immer mehr von uns und seinen Freunden zurück, bekommt es nicht geregelt eine Arbeit oder einen Ausbildungplatz zu finden. Heute nach einem wiederholten langem Gespräch teilt er uns mit, dass er warscheinlich unter schizoider Persönlichkeitsstörung leidet. Er wäre seit zwei Monaten in einer Behandlung und teilt uns mit, dass diese Bahandlung lange andauern kann.
Hier unsere Frage: Gibt es geeignete Therapien oder Medikamente und wie können wir als Eltern helfen, bevor er den Faden zur Wirklichkeit ganz verliert ?
Vielen Dank XXXXX XXXXX Ihre Bemühungen
Mit freundlichen Grüßen
Manuela Grunenberg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
War ihr Sohn in seiner Kindheit schon kontaktscheu oder auffaellig in seiner Art ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Er ist schon immer ein ruhiger Geselle und zurückhaltend. Ich habe immer bei ihm das Gefühl, dass er "Stimmungsschwinngungen" in der Luft fühlen kann. Bevor er dann was sagt zieht er sich schon immer zurück, ganz im Gegenstaz zu seiner jüngeren Schwester, die dann ehr provoziert.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wo wohnt denn ihr Sohn ?
Ich hätte ggf. eine Idee für eine Therapieform, die sich spezieller auf diese hohe emotionale Sensiblität für die Gefühle von anderen Menschen (salopp als "emotionaler Sondermüll) bezieht und dann die sog. Spiegelneuronen bzw. Reizfilter neu justiert.
webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
mich würde die Therapiefrom interessieren. Wir wohnen in 59227 Ahlen
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Schauen Sie mal auf http://www.emoflex.de/Workshops.html

Es geht um eine Methode, bei der Gefühle bzw Blockaden ähnlich wie im Traum(schlaf) über innere Bilder einer Verarbeitung zugänglich gemacht werden. Die Besonderheit ist dabei, dass es eine Methode für Hochsensible Menschen ist (bzw. sog. dissoziative Probleme erfasst). Gerade die sog. Spiegelneurone bzw. Reizfilter gegenüber anderen Menschen können damit sehr einfach und elegant verändert werden. Ich arbeite seit 4 Jahren mit dieser Methode, die sehr anders als andere Psychotherapieverfahren ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie