So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Psych1967.

Psych1967
Psych1967, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 125
Erfahrung:  Verhaltenstherapie Psychologie
55160262
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Psych1967 ist jetzt online.

Ja, Hallo und Guten Abend, im Zuge meiner 41-J hrigen Selbsttherapie

Kundenfrage

Ja, Hallo und Guten Abend, im Zuge meiner 41-Jährigen Selbsttherapie in allen Lebenslagen habe ich soeben bei Google nach Depressionen geschaut und bin nun hier gelandet. Sie werden mir so nicht helfen können, dazu ist alles in meinem Leben viel zu verstrickt und kompliziert abgelaufen. Es gibt so ziemlich nichts, das ich nicht erfahren habe, ausser Drogenabhängigkeit und schwere Krankheiten. Was ich weiss, ist, dass meine Geschichte und mein derzeitiger Zustand aus so umfangreichen und tiefen Erlebnissen und derzeitigen Gegebenheiten besteht, dass es einem normalen Zeitgenossen schon beim Beginn des Erzählens zuviel wird. Deswegen sind meine sozialen Kontakte eher auf max. Sparflamme.
Kurz zu mir: Ich bin jetzt 41 Jahre und habe 6 Kinder geboren. Eigentlich eher untypisch, wenn man mich sieht und mich oberflächlich kennt, da ich mit meinen 1,82 m Körpergrösse und schlanker Figur und auch mit meiner sicheren und ausdrucksvollen Sprache, eher die im Leben stehende Geschäftsfrau wiedergebe. Der Eindruck, den die Menschen von mir haben , lässt nicht zu, dass dahinter ein ganz schwacher, des Lebens müder Mensch steckt und sofort ist auch klar, dass man mir nicht helfen könnte, wenn ich, die starke Frau, das nicht mehr selbst schaffe. Selbst kürzlich kennengelernte Sozialarbeiter (um deren Hilfe ich wegen zwei meiner Jungs bat) sind die Hintergründe viel zu ungreifbar in ihrer Menge und in ihren Schweregraden. Vor 15 Jahren war ich mal bei einer Psychologin, selbst die hatte diesen ersten Eindruck von mir, aber dann kam es ihr wohl vor, als lese ich aus einem schlechten Buch vor, weil es zu jedem Detail eine Vorschau gab und dabei wusste sie nicht mal ein alles bis dato. Jedenfalls war sie wohl auch überfordert oder hatte kein Interesse. (Naja, das alles passt eben nicht zum ersten Eindruck.) Okay, ich fragte bislang selten jemanden aus dem Bekanntenkreis um Hilfe für irgendwas, was daran lag und liegt, ganz ehrlich, dass ich Angst vor dem Nein habe, dieses Nein aus Interessenlosigkeit und der Annahme, dass ich schon einen Weg finden werde, eine so starke Frau. Ja, jetzt bin ich soweit, dass ich den wenigen Bekannten tatsächlich die Brille aufsetzen muss, dass nämlich meine wenigen Rat- und Hilfegesuche schon ernsthaft waren, weil diese erwartete Selbsthilfe nur täuschend Wirkung zeigte und nach den vielen Jahren nur noch scherben übrig sind. Oft hört man ja: "Hättest doch mal was gesagt ..." und aufgrund dieses Slogans machte ich mich auf den Weg, um jetzt hier und da mal um etwas Hilfe zu bitten, weiss nicht, meinen Bruder und zwei letzte Bekannte, in winzig kleinen Sachen. Die Ablehnungen kamen nicht aus nichtgegebenen Möglichkeiten, nein, ein Desinteresse an mir sind der Hintergrund. Niemals mehr wurde auch nur nachgefragt, was nun bei rausgekommen ist, ob alles in Ordnung ist. Somit, auch aus Enttäuschung, habe ich jetzt gar keine Sozialkontakte mehr, weil Desinteresse sehr verletzt, naja und viel Positives zu berichten aus meinen vergangenen Jahren habe ich eh nicht. Heute erst sagte mein 14 Jähriger Sohn zu mir (er ist übrigens Schüler an einem gutsituiertem Sprachgymnasium): "Du kannst sterben, Dich braucht doch niemand auf dieser Welt." Nun ja, würde ich auch lieber, aber ich habe ja noch die kleineren Kinder und meine grosse Tochter (derzeit in Australien). Ja, was gibt es noch: Ich lebe alleine mit den Kindern und bekomme nach während und jetzt nach meiner Selbstständigkeit ALGII. Und mir fehlt es an Anerkennung und Achtung vor dem, was ich bewältigen musste und geschaffen habe und an Wertschätzung meiner Person von den mir eigentlich Nahestehenden. Ich habe diesen Scherbenhaufen meines Lebens vor mir, wenn ich aufwache und bin nicht mehr in der Lage, dieses a) zu überschauen und b) zu leben und zu ändern (aber auch jeder positive Ansatz, den ich hatte und nur winzige Hilfe gebraucht hätte, wurde ja mit deren Versagen frontal abgeschmettert und ich bin geradewegs in mein "Loch" zurückkatapultiert worden). Ich habe keine Krankenversicherung seit 2,5 Jahren und kann mich an keinen qualifizierten Psychologen wenden. Was soll ich tun? ich "funktioniere" zwar noch als Mutter, aber das ist die absolute Selbstkontrolle. Ich habe jeden Morgen Angst vor dem ganzen negativen Input und vor den verlangten Aufgaben neben den Kindern, die ich so nicht erfüllen kann, mit folgenschweren Nachwirkungen für die Tage der nächsten Wochen. Nirgends gibt es mich als Person. Ich habe keine freudigen Ereignisse mehr und keine Zukunftsvision mehr. Und das Mir-Selbst-Vorgaukeln, dass alles besser wird, funktioniert leider nicht mehr, dazu bin ich viel zu sehr Realist. Wo kann ich hin, was soll ich tun? Sagen Sie bitte nicht in eine medizinisch-stationäre Aufnahme. Schon wegen meiner Kinder nicht, denn ich bin auch noch Perfektionist und stets nur selbstständig handelnd, das heisst, ich würde in so einer Klinik nur daran denken, wo jetzt meine Kinder sind oder das jemand Fremdes in MEINER Wohnung ist. Vielen Dank.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Psych1967 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag!
Hallo, zuerst einmal möchte ich um Entschuldigung für die lange Wartezeit bitten denn ich war im Urlaub und habe die Frage erst gerade gesehen. Natürlich ist es einfach jemanden in eine Klinik zu schicken. Dies scheint ja wegen der fehlenden Krankenkasse nicht möglich zu sein. Warum fehlt denn eine Krankenversicherung? So weit ich weiß werden die Sozialversicherungen vom Arbeitsamt übernommen. Vielleicht sollten Sie das zuerst mal abklären. Des weiteren gibt es in jeder größeren Stadt kostenlose Beratungsstellen. Diese können Sie in z.B. Jugendämtern oder unter dieser Nummer 0800/111 0 111 · 0800/111 0 222. Diese Nummern sind im übrigen kostenfreie Anschlüsse der Telefonseelsorge. Hier können Sie sofort über Ihr Problem sprechen oder Hilfestellen erfragen.
Nach dem lesen Ihres ausführlichen Briefes habe ich schon feststellen können das es sich bei Ihnen um schwere Depressionen handeln könnte. Leider konnte ich nicht genau erkennen woher diese kommen bzw. wo die eigentlichen Probleme liegen könnten?
Sie geben sich große Mühe mit dem Beschreiben Ihrer ergebnislosen Versuche Hilfe zu bekommen und warum die Leute an die Sie sich wenden nicht reagieren. Ich würde Ihnen lieber konkrete Fragen beantworten.
Natürlich wäre es einfach Ihnen generelle Tipps zu Depressionen zu geben, nur denke ich das die Ihnen nicht weiter helfen und auch schon bekannt sein werden. Vielleicht können Sie mir noch näher beschreiben was Sie so verzweifeln lässt?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie