So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

ich habe von klein an immer wieder depressive Phasen jetzt

Beantwortete Frage:

ich habe von klein an immer wieder depressive Phasen jetzt gerade eine, die noch nie so extrem und so lange verlief und muss ganz ehrlich erkennen, dass meine beste freundin, die mich die letzten jahre immer wieder zurückgeholt hat, immer tiefer runterzieht. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Wie lang anhaltend sind denn diese Phasen ? Es ist eher ungewöhnlich, dass eine solche Problematik seit so früher Kindheit / Jugend besteht. Es gibt aber eine sog. affektive Labilität mit sehr raschen Stimmungsschwankungen. Das ist häufiger zusammen mit ADHS / Hyperaktivität zu beobachten.

Bekommen sie Medikamente ? Gerade bei derartigen Stimmungsschwankungen könnte das schon zu überlegen sein.

Was die Freundin angeht : Hier wäre es wichtig zu klären, ob sie ggf. die Gefühle von ihr "sich ausleihen", d.h. sehr feine Antennen für die Gefühle anderer Menschen haben. Wenn das so wäre, hilft es ihnen natürlich, wenn es ihr gut geht.

Umso übler wäre es dann aber, wenn diese Freundin selber "schlecht drauf ist".

Könnte das ein Teil des Problems sein ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Phasen sind sehr unterschiedlich lang. Von 1 Tag bis aktuell fast 21 Tage meistens aber so ca. 2-5 Tage.
Medikamente nehme ich nicht.
Was meine Freundin angeht, muß ich sagen, dass es so ist, dass sich ihr befinden auf mich überträgt und wenn ich darüber nachdenke kann ich auch vermuten, dass die Dauer und intensität der Phasen damit zusammenhängen wie oft und wie intensiv wir Kontakt haben. Es kommt auch mal vor, dass sich meine gute Laune auf sie überträgt, wobei es mir momentan eher so erscheint, als ob sie ihre gute Laune etwas aufsetzt, sie versucht sich gerade auch optisch zu verändern und verhält sich mir gegenüber manchmal unentschlossen dh sie signalisiert mir mehr Nähe zu wollen lässt sie aber nicht zu, ignoriert mich manchmal sogar.

Kann das alles irgendwie zusammenhängen?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es kann schon zusammenhängen.
Nach Lehrbuch der Psychiatrie vielleicht nicht. Da gibt es andere Einteilungen. Aber ich erlebe es schon häufig so, dass sich Gefühle und auch ganze Stimmungslagen bei hochsensiblen Menschen "übertragen".

Ich empfehle dann ein Verfahren, dass etwas merkwürdig ist. Man übersetzt das Lebensgefühl der anderen Person in ein abstraktes Bild (siehe auch ansatzweise www.emoflex.de und dort u.a. das Kapitel Innerer Raum). Damit kann man die eigenen Reizfilter ein wenig in Richtung Abgrenzen von Gefühlen für andere Menschen verändern.

webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.