So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo..ich bin Danie und habe denke ich ein problem....angst.....attacken

Kundenfrage

Hallo..ich bin Danie und habe denke ich ein problem....angst.....attacken meist nachts....vor einiger zeit am tage..steigt ein komisches gefühl in mir auf....so ein kribbeln....blutdruck steigt dann......passiert seit einigen monaten ne menge in meinem privatleben.......habe doofe gedanken immer wieder.....möchte diese nicht haben...möchte leben...bin mutter mein sohn ist 9 jahre< alt......seit einiger zeit bin ich nicht mehr gern allein.....früher hab ich mich danach gesehnt.....komisch.....habe anhst vor der angst in der nacht.....habe angst das mir was schlimmes passiert....arbeite auf der neurologie.....seh da genug leid.....mmhhh.....hausartzt sagt geh zum psychologen....alles psychosomatisch bei dir......was soll tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend !

Ich könnte jetzt die Dinge aufführen, die ihnen vermutlich bekannt sind, wenn sie auf einer neurologischen Station arbeiten. Verhaltenstherapie wäre eine gute Psychotherapie gegen die Angst, damit sie aus der Angst vor der Angst herauskommen und den Teufelskreis der Angst mit der Fehlwahrnehmung von körperlichen Symptomen und Bewertung als gefährlich korrigieren. Ich könnte was von Stress und der Sinnhaftigkeit von Atemtherapie und Entspannungsverfahren wie der progressiven Muskelentspannung schreiben. Also quasi ihren Hausarzt beipflichten (wobei damit noch lange nicht geklärt wäre, wie sie denn zeitnah an einen solchen Psychotherapietermin kommen bzw. wie sie jeweils mit ihrer Angst überhaupt zur Praxis kommen). Vermutlich wäre es auch kein ganz neuer Ratschlag auf die Möglichkeiten der Pharmakotherapie mit Antidepressiva wie einem Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer wie beispielsweise Cipralex oder Seroxat hinzuweisen.

All diese Ratschläge werden sie vermutlich kennen, derzeit aber nicht anwenden können / wollen... Oder die Angst steht da wie eine Blockade dagegen und erinnert sie immer wieder mit diesem komischen Gefühl, das gleichzeitig eine Änderung verhindert.

Könnten Sie mir dieses komische Gefühl näher beschreiben. Plastischerweise in Bildform ?

Wenn dieses Gefühl ein Gewicht hätte, wäre es schwer oder leicht ?
Rund oder eckig ?
Hart oder weich ?
Warm oder kalt ?
Welche Farbe passt zu diesem Gefühl ?
Bewegt sich diese Form ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
das gefühl ist schwer, rund denn ich hab das gefühl kommt in wellen immer wiederkehrend,weich und warm...fast ein gefühl von heissen wellen.....wie ein engegefühl im brustkorb....farbe mmhhh.....am tage hab ich es nur wenn ich daran denke das es kommt.....dann schwierig zusagen......angst ist rot bei mir..aber nachts finde ich ist es schwarz.....

wenn ich am tage was erlebt habe was mich nicht zur ruhe kommen lässt..dann weiss ich das es in der nacht wieder los geht......während dieses gefühl dann über minuten lang anhält ...rede ich mir zu ...lass es kommen es passiert dir nichts.....

vielleicht noch einige dinge zu mir.....

Trennung vom Ehemann 2008....jetzt bald die Scheidung...Kind 9 Jahre alt...ADHS.....mein neuer Freund den hab kurz nach der Trennung kennengelernt bekam die Diagnose Hautkrebs......der zeit alles gut nach bestrahlung....wir haben eine fernbeziehung..er lebt in holland....

später fand ich raus das er heroinabhängig ist und im Methadonpragramm.......

das zerrt.....man merkt ihn überhaupt nichts an.......er will da raus......nicht so einfach...

2009 war ich von ihm schwanger..hab ich weg machen lassen.......wenn ich daran denke ......traurig.......

naja und nu hab ich ständig irgendwas anderes an meinem körper.......war schon einige organe untersuchen...denn die enge im brustkorb hätte vieles sein können.......

bin grad dabei mein haus zu verkaufen und wir musten den hund weg geben......ach alles wohl etwas viel gewesen die letzten 2 jahre......

was soll ich nur tun.....kein psychologe hat termine frei......ich muss doch einfach nur mein kopf frei machen......vielleicht gehen die Ängste dann weg......

am meisten macht mir sorge das ich wahnsinnig werde ich hab doch ein kind das mich braucht.....danke für ihre hilfe.....
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe ein ziemlich einfaches Störungsmodell.

Stellen Sie sich ein Schwimmbecken vor. Da sammeln sich über den Tag (bzw längere Zeiträume) emotionale Last wie Schwebeteilchen am Boden ab. In der Nacht müsste da nun eine Art Putzroboter (der REM-Traumschlaf) ausreichend tief und lang abtauchen und saubermachen. Wenn man zuviel Stress hat oder aber die Schwebeteilchen unter Alarmbedingungen entstanden sind (und damit nicht so einfach löschbar sind), kommt es zu einer Art "Verschlackung" im Becken.


Versuchen sie sich mal die heissen, roten Wellen vor ihrem inneren Auge vorzustellen. Bewegen sie sich ? Hören sie ein Rauschen oder Plätschern ? Werfen sie Blasen ?

Nun machen sie einmal 10 Augenbewegungen von rechts nach links (oder tippen abwechselnd auf die rechte und linke Schulter). Augen zu und wieder auf. Verändert sich die Wellenbewegung ?

Stellen sie sich dann eine Zeitleiste vor. Auf der einen Seite Vergangenheit , am anderen Pol Gegenwart. Überall da, wo dieses rote Wellenstressgefühl schon einmal gewesen ist, soll mal wie aus einer Spritzpistole ein roter Wasserklecks auf der Leiste erscheinen. Wieviele Kleckse sehen sie da so ungefähr ?

Der Dreck wird dann bei jeder möglichen Gelegenheit aufgewirbelt. Der Kopf ist nie richtig frei.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wenn ich es schaffe beim Yoga mit der meditation tief ab zutauchen um das Schwimmbecken zu säubern, wird die Angst dann wieder weniger?

die roten wellen ändern ihre richtung wenn ich es mir vorstelle....viele Kleckse sind in meiner vergangenheit......einige in der gegenwart....
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das Problem bei Yoga / Medidation etc ist, dass es kurzzeitig die Wellen beruhigt. Bis sie wieder im Alltag sind. Grundsätzlich ist dagegen aber überhaupt nichts zu sagen, bzw es sogar zu empfehlen. Auch Sport im Sinne von Ausdauersport ist da zur Entschleunigung gut.

Mit den Augenbewegungen werden sie quasi dauerhafter verarbeitet und damit Stressoren gelöscht. Die kinetische Energie im Wellenbecken wird quasi weniger....
Es geht ja hauptsächlich erstmal darum, den inneren Druck (der zum Überschwappen führt) zu reduzieren.

Versuchen sie auch mal Augenbewegungen auf die Zeitleiste zu machen...

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wenn ich zuhaus bin und zur Ruhe komme..fange ich immer wieder an über sinnlose Dinge nach zudenken......ich denke daran was kommt als nächstes....warum lebe ich...was wird passieren......was soll mich erfreuen......ich denke ständig daran wann kommt die nacht....damit ich schlafen kann....um nicht nach zudenken.....möchte das ausschalten.......geht nicht.....versuche mich ab zulenken......morgen ist Yoga..bin gespannt was dann passiert bei der meditation....ich schaffe nicht lang durch zuhalten.....bin wahnsinnig unruhig.....verspürte heute auch wieder die unruhe in mir.....wenn ich dann daran denke wird es schlimmer.....immer diese Hitze in mir......bin froh wenn mein Freund endlich zu Besuch kommt und ich auf andere gedanken komme....hab ich eine Depression?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Etwas "fies" ausgedrückt : Eine Depression haben sie wohl "leider" nicht. Dann hätten sie eher ein Gefühl der Gefühllosigkeit und innere Leere. Eher ein Gefühl von "Nichts".

Sie haben derzeit eher eine Art "Sorgenrad", das am rotieren ist.
Wenn sie versuchen diese einzelnen Gedanken mit Farben zu belegen bzw. in Bildform wäre es ja wie eine Art Karussel oder Kreisel, oder ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
jetzt muss ich schmunzeln........Wink...weil einerseits ich gut finde zu lesen das die Depression verneint wird.....anderseits das Wort leider hört sich an...als könnte man die D. besser behandeln..oder einfacher....

wenn ich all meine Gedanken mit Farbe belegen würde.....wahnsinnig bunt das Karussel...es dreht sich auch sehr schnell......vielleicht male ich es morgen mal auf.....was mir keine Ruhe lässt......
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Machen sie einfach mal ein paar Augenbewegungen bzw Klopfen sie abwechselnd auf die rechte und linke Schulter während sie sich das Karussel vorstellen. Entschleunigt es ?

Ihre Schmunzelgedanken waren genau meine Überlegungen. Depressionen der klassischen Art als "Episode" sind vergleichsweise leicht zu behandeln. Mit Antidepressiva oder Psychotherapie. Sie hören aber auch so auf. Ihr Karussel ist mit üblichen Methoden nicht so schnell zur Ruhe zu bringen, weil es ja immer wieder durch äußere "Trigger" beschleunigt werden kann.

Geht auch gut zu behandeln, wenn man weiss wie... Und so merwürdige Theapien mit Bildern machen Psychotherapeuten sonst eigentlich nicht :-)
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
jetzt hab ich doch tatsächlich sehr gelacht....unglaublich.....Laughing

merkwürdige Therapien mit Bildern scheinen meine Phantasie an zuregen....denn tatsächlich wird das Karussel langsamer wenn ich klopfe oder die Augen bewege...

aber soll ich das jetzt immer tun wenn ich Unruhe verspüre......könnte ich eigentlich mal ausprobieren......besonders wenn das becken mal wieder übervoll ist in der Nacht....und die Wellen hoch schlagen.......morgen beim Yoga sollen wir wieder an ein schönen Ort denken.......um zur Ruhe zu kommen......ist ja nicht schwer....allerdings kann ich den Gedanken nicht lang halten.......fällt ihnen da ein Bild für mich ein um zurück zukommen?

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
An diese Bilder können sie sich erninnern, wenn sie Augenbewegungen drauf gemacht haben.

Für eine dauerhaftere Lösung wäre dann schon ein Workshop oder gar Einzelsitzungen zu empfehlen (wird zwar im Prinzip das Gleiche gemacht, aber noch viel mehr "Werkzeuge" zur Bildbearbeitung von Gefühlen im Gehirn angesetzt). (www.emoflex.de)

Wenn sie weitere Augenbewegungen auf das Karusell machen, wäre das aber auch nicht verkehrt. Hakt das eigentlich irgendwo oder läuft es rund ?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie