So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo ich lebe zur Zeit in Scheidung und in einem Opferschutz,

Kundenfrage

Hallo ich lebe zur Zeit in Scheidung und in einem Opferschutz, da ich mich wegen häuslicher Gewalt getrennt habe. ich mache auch eine therapie. Habe eine PTS und schwere Depressionen. Ich habe mich noch nicht getraut Medikamente zu nehmen. Jetzt würde ich, da ich es nicht mehr aushalte. Gibt es Medikamente die nicht Dick machen? würde es auch gern erstmal mit etwas natürlichem versuchen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Johanniskraut wäre bei dieser Schilderung auch erstmal mein erster Gedanke gewesen. Gegen Trauma bzw. die damit assoziierten "Depressionen" helfen Antidepressiva leider nur bedingt. Sie wirken häufig ent-täuschend. Sie decken nämlich "Täuschungen" auf . Stellen sie sich dazu ein Schwimmbecken vor. Dort sammelten sich im Laufe des Lebens emotionale Ballast wie Schwebteilchen am Boden ab. Eigentlich müsste da jede Nacht ein Tauchroboter (Traum-Schlaf) sauber machen. Dummerweise sind nun Erlebnisse unter Alarm- und Gefahrbedingungen von diesem Roboter nicht "lösbar".
Antidepressiva und die meisten anderen Medikamente machen das Dilemma nur noch sichtbarer und viele Klienten verwechseln dann angebliche "Nebenwirkungen" und eben "alte Problematik".

Ganz gute Erfahrungen mache ich mit Antidepressiva wie Valdodoxan (zur Verbesserung des Schlafs) oder auch Cymbalta. Da treten wenig Nebenwirkungen und auch keine Gewichtszunahme auf.

Natürlich sind die nicht wirklich, zugegeben. Aber ausser Johanniskraut gibt es da wenig.

Haben Sie Stabilisierungsübungen über Innere Bilder (Vorstellungsübungen) im Rahmen der Therapie erlernt ? Schauen sie ggf. mal auf http://www.emoflex.de/Innerer_Raum.html