So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo, ich habe ganz schlimme Verlust ngste/Eifersucht gegen ber

Kundenfrage

Hallo, ich habe ganz schlimme Verlustängste/Eifersucht gegenüber meine beste Freundin. Wir kennen uns seit 3 Jahren, und die ersten Jahre war Sie ständig ängstlich und sprach oft von Verlustangst/Eifersucht. Irgendwann bagann ich auch Verlustängste zu haben, und übernahm sogar ihre Eifersucht. Heute plagen mich Schuldgefühle, weil ich manchmal gegenüber ihr sehr aggressiv bin. Ich vertraue ihr überhaupt nicht mehr. So weiß ich nicht mehr weiter. Bitte um Ihre Hilfe und Rat. Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mir ist nicht ganz klar, ob es jetzt eine Liebesbeziehung oder aber "nur" eine "gute" Freundin ist.... Ist es eine lesbische Beziehung ?
Haben Sie Grund zur Eifersucht , d.h. trifft sie sich mit anderen Partnerinnen ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Also, es geht darum: sie ist eine gute Freuindin, belügt mich aber in letzte Zeit oft. Und sie war tod eifersüchtig auf mich, dass Sie sich sogar sämtliche Krankheiten (wie z.B. Krebs ausdachte) damit Sie meine Aufmerksamkeit bekommt. Danach habe ich nichts mehr verstanden. Sie verlangte von mir mich von einigen Freunden zu trennen, den sie äußerte folgendes; sie ist meine beste Freundin und was brauche ich jemand anders, sie will mich mit keinem teilen. Wir sind beide verheiratet und haben Kinder. Sie hat mich von vielen Menschen getrennt durch Ihre Eifersucht, und jetzt fühle ich mich elend. Ich glaube ihr einfach nicht das sie mich mag, weil sie mir so viel wehgetan hat. Sie tut so unschuldig, ich habe ihr schon einiges gesagt, aber das hilft nichts. Sie versteht mich nicht und blockt ab, sagt aber das sie mich unendlich liebt, was ich nicht so verstehe. Ich mag sie, muss mich aber bei ihr immer für alles rechtferdigen. Und das belastet mich so. Mich machte sie manchmal eifersüchtig in dem Sie mir von manchen Ihren Bekannten nichts erzählte und ich musste das selber rausfinden, den ich hatte mich gewundert, das sie nur sagte: ich liebe nur dich. Ich verstand ihre liebe nicht. Ich verstand ihre Eifersucht nicht, so das ich anfing meine Freundschaft in Frage zu stellen. Und jetzt habe ich einfach Angst, Angst vor Verlusten. Denn sie ist sehr dominant. Heute behauptet sie, Sie wäre gar nicht mehr eifersüchtig. Was ich überhaupt nicht mehr vertstehe. Denn man kann nicht von heute auf morgen einfach eifersüchtig sein, und dann nicht mehr. Ich denke dann das sie mich nicht mehr lieb hat...
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mhhhh. Es klingt danach, dass ihre Freundin ein Problem hat, wenn sie unter emotionalem Druck ist. Möglicherweise nicht nur bei Stress, sondern auch im Umgang mit dem Alleinsein, mit Wut und mit heftigen Gefühlen.
Das gibt es beispielsweise bei Menschen mit einer sog. emotional-instabilen oder histrionischen Persönlichkeitsstruktur.

Sie können ganz tolle Menschen sein, aber unter Umständen dann eben auch zu wirklich fiesen und extremen Verhaltensmustern neigen. Sie tun das nicht (immer) wirklich vorsätzlich, sondern aus einer inneren Not. Das rechtfertigt Lügen und Manipulationen nicht. Aber es mag eine Erklärung für ein sehr wechselhaftes Verhalten sein mit dem Wechsel von totaler Idealisierung und Wunsch quasi miteinander "zu verschmelzen", so dass kein Blatt Papier zwischen Ihnen beiden passen würde. Und dann der totalen Abwertung oder Eifersucht.

Sie sollten versuchen Absprachen zu finden, wie sie in solchen "Extremphasen" reagieren sollen. Wenn sie also aus welchen Gründen auch immer "ihren Rappel" bekommt und so extrem reagiert, bräuchten sie VORHER eine Absprache, wie sie dann reagieren sollen. Entweder mit Ignorieren, mit in den Arm nehmen.... Wie auch immer. Das wird man aber nur in einer ruhigen Phase absprechen können.