So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Schizo danach Alkoholiker was mu ich beachten

Kundenfrage

<p>Hallo,</p><p>mache gerade eine Ausbildung zum `Familienberater habe zur Prüfungsarbeit ein paar Fragen. </p><p>Schizo früher danach Alkoholiker was muß ich beachten??? </p><p>Bulemie was muß ich beachten???</p><p>Welche therapien würden sie Empfehen und bitte mit genauer Erklärung?</p><p> Danke für ihre Hilfe</p><p> </p><p> </p><p> </p>
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend !
Welche Vorkenntnisse haben Sie denn ? So sind die beiden Fragen etwas sehr allgemein gehalten , oder ?

Zur Essbrechsucht würde ich mal sagen, dass man hier mit einer Verheimlichung der Erkrankung und entsprechenden Problemen rechnen muss. Ein Essanfall ist "teuer", d.h. es stehen neben den eigentlich körperlichen Symptomen der Bulimie häufig auch Probleme mit Verschuldung im Vordergrund. Verheimlichen und die hohe Empfindsamkeit der Bulimikerinnen für emotionale Spannungen in ihrem Umfeld sind typisch. Die Bulimie ist daher auch eine Art Versuch der Spannungsregulation. Wenn dies nicht mehr reicht, können selbstverletzendes Verhalten und weitere Süchte wie Alkholprobleme auftreten.
Rein medizinisch sind neben Problemen der Speicheldrüsen und Kaumuskulatur besonders Elektroyltverschiebungen mit einer Hypokaliämie und nicht selten auch Herzrhythmussstörungen die Regel.

Zur 1.Frage ggf. mehr, wenn ich mehr zur Frage weiss ....

Nett wäre auch, wenn sie auf Akzeptieren drücken, dann stehe ich natürlich auch für Rückfragen zur Verfügung...
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung: Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

weiß leider zur ersten Frage auch nicht mehr uns wurden für jeden ein paar themen gegen und wie müssen ein Beratungsgespräch mit dem Klienten führen.

Schizo vor fünf Jahren jetzt Alkoholiker auf was muß ich achten. Schizo kann durch Alkohol oder durch Entzug wieder ausbrechen, oder??

Welche Therapeutischen Maßnahmen kann ich ihm Vorschlagen?

genauso bei Bulimie welche Therapien kann ich ihm Vorschlagen fals dieser zu einer Therapie bereit ist den das sind sie ja meist nicht (fehlende Krankheitseinsicht)

Dachte bei Bulimie an Fress und Kotz Tagebuch?? (mit Gefühlen und Situation)

Könnte Therapie Ambulant gemacht werden oder ist in Jedem Fall ein Klinikaufenthalt sinnvoll.

 

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich arbeite selber in einer Fachklinik für Essstörungen. Eine Essprotokoll ist gut, aber schwierig umzusetzen. Man müsste erstmal regelmässige Mahlzeiten und ein Nachsitzen nach den Mahlzeiten von ca 30 Min hinbekommen. Und einen guten Ernährungsplan. Eine stationäre Behandlung kann dann sinnvoll sein, wenn sich das Essverhalten ambulant nicht regulieren lässt bzw. die medizinischen Komplikationen der Elektrolytverschiebungen zu stark sind. Sonst wäre eine Verhaltenstherapie gut, ggf. auch noch eine Medikation mit einem Serotonin-Wiederaufnahmehemmer. Mehr dazu ggf. unter www.klinik-lueneburger-heide.de als Beispiel für Therapiekonzepte.

Zu Sucht und Psychose : Das ist ein sehr schwieriges Themengebiet. Häufig ist es so, dass die Klienten ihre Medikation nicht mehr einnehmen und Alkhol gegen die psychotischen Symptome oder aber Negativsymptome nehmen. Das wiederum kann zu Problemen beim Entzug des Alks führen (Delirgefahr). Natürlich wäre es auch nicht schlau, Medikamente und Alkohol zu kombinieren.

Ob nun die Psychose durch Alkohol wieder ausbrechen kann, ist umstritten. Auf jeden Fall wird in der Alkoholproblematik die Tagesstruktur zerstört und soziale Bezüge gehen verloren. Das wiederum ist dann indirekt ein Problem für das Auftreten erneuter psychotischer Symptome
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für die Infos ganz glücklich bin ich noch nicht aber jetzt weiß ich wenigsten das ich verdammt viel über diese beiden themas selbst schon weiß.

 

 

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was könnte denn ihrem Glück noch auf die Sprünge helfen ? Es ist so verdammt schwer, unkonkrete Fragen so online zu klären :-(
Man könnte / sollte / müsste/ ganze Diplomarbeiten dazu schreiben...
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

hoffentlich ein einfacher Klient zur Prüfung

was könnte ich machen wenn mir nichts einfällt wenn ich keine Fragen rauskriege oder nichts mehr weiß

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Schauen sie mal auf www.emoflex.de . Da gibt es einen wunderbare Übung, die heisst innerer Raum. Das ist eine Art Immaginationsübung, bei der man sich ein gutes Gefühl quasi "abspeichert" in eine Bildform. Das kann man dann über Augenbewegungen wunderbar wieder aktivieren und raus aus der Blockade des Prüfungsstress kommen.

Das mit dem einfachen Klienten wird schon klappen. Viel Erfolg.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke,

habs ausprobiert und denke das könnte klappen.

 

Könnte noch ne strategie brauchen was ich machen kann wenn unerwartet was dran kommt wo ich echt nichts weiß, wie könnte ich da reagieren und was würde beeindrucken.

Was würde bei jedem Klienten klappen oder wie könnte ich bei jedem Klienten reagieren ohne das es auffällt.

Danke für deine Hilfen

liebe grüße

melanie

 

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn man nicht weiter weiss, ruhig eigene Grenzen zugegeben. Gerade wenn es um "echte Patientenarbeit" geht imponiert kaum etwas mehr bei Prüfern und Klienten als wenn man auch selber mal seine eigene Grenze zugibt und authentisch bleibt. Oder mal nachfragt, was der Klient jetzt als Hilfe ansehen würde. Also eine Art Brainstorming der Handlungsmöglichkeiten entwickeln lassen. Nicht selber Vorschläge machen, sondern auf den Patienten hören. Meistens haben die die besseren Ideen und grösseren Erfahrungen in der Materie. Dann eine Liste daraus machen und gemeinsam entscheiden, was jetzt Priorität Nummer 1 hätte.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie