So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Versuche ihnen hier ganz kurz Sachverhalt zu schildern.Bin

Kundenfrage

Versuche ihnen hier ganz kurz Sachverhalt zu schildern.
Bin in einer Beziehung seit 2007 eine On-Off-Beziehung. Im Mai 2009 ist die Situation in meiner Wohnung eskaliert und er hat mich ins Bad gedrängt und geschriehn und er hat mich gewürgt gegen die Fliesen versucht zu werfen und gegen den Alibert geschlagen.
Ich habe von einer Anzeige abgesehen. Kam wieder mit ihm zusammen, obwohl alle mich gewarnt haben.
Er wollte ein Kind mit mir, jetzt sind wir seit 29.05.2010 verheiratet und haben seit 19.09.2010 einen kleinen süßen Sohn, ihn hat er neulich auch auf die Windel gehauen, dadurch das er gerade zahnt, hat er geweint und war nicht gut drauf. Mein Mann hat dies wieder alles bagatelisiert. Ich habe nicht eingreifen können, weil ich auf dem Balkon war, bin aber sofort rein und habe ihm das Kind abgenommen. Der Kleine verhält sich beim Wickeln öfters komisch, überstreckt sich, ist das normal?
Seid wir verheiratet sind geht es bergab, wir haben getrennte Konten und wir haben seit einem halben Jahr auch keinen Sex mehr. Nun habe ich Angst, ich kann meinem Mann nicht mit dem Baby alleine lassen, da ich nie weiß wann er ausrastet.
Er hat mich seit wir verheiratet sind schon gedroht er könnte mir wieder eine Klatschen! So wie damals.
Kann ich ihn noch anzeigen? Was soll ich tun, habe noch einen anderen Sohn 7 Jahre nicht von ihm, ist Hörbehindert und es steht ein Schulwechsel an. Soll ich noch warten, zwecks gehen?
Bitte helfen Sie mir, das schlimmste ist, wir arbeiten beide als Angestellte bei der gleichen Polizeidienststelle. Wenn ich gehe, muß ich mein ganzens Leben umschmeissen. Aber meine Kinder sind mir wichtiger. Was ist das für ein Mann, er war in Behandlung, angeblich wegen Depressionen, hat dies ab August abgebrochen. Was ist das für ein Mann?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Was ist das für ein Mann, ist er krank? Ich möchte lieber heute als morgen gehen. Ich bin sehr angespannt, wie verhält es sich mit dem Sorgerrecht, kann ich das alleinige Sorgerecht beantragen?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe jetzt schon Zufluchtsmöglichkeit bei Freunden, die uns alle drei aufnehmen würden. Ich habe Angst und ich weiß nicht das überträgt sich doch auch auf die Kinder, diese innere Anspannung.
Habe auch Unterstellmöglichkeit für meine Sachen.
Um zu meinem Recht zu kommen, muß ich ihn so denke ich anzeigen, wg. Körperverletzung mirgegenüber. Bekomme ich Trennungsunterhalt oder kann er sich weigern und mir nix zahlen, muß ich das dann einklagen?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach 3 € zahlen.