So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

hi meine familie hast mich seid ich denken kann gewalt war

Kundenfrage

hi meine familie hast mich seid ich denken kann gewalt war altag eingesperrt sein ebenfals bin ausgezogen aber was änderts? keine echten freunde distanziert albträume wut hass verzweiflung alles täglich- glücklich, liebe, freude emotionen unbekannt was bleibt da noch wenn der spaß weg ist viele glauben glück ist der sinn des lebends wo ist meiner? brauch ich das? kann ich weiter machen und jemals glücklich werden? würde gern wissen wie
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es gibt einen weisen Spruch, der da lautet: Das Leben hat keinen Sinn, man muss ihm einen geben.

Ihre Situation können Sie so sehen: Sie sind jetzt bei Null. Sie haben Ihre Familie hinter sich gelassen (Auszug) und können / müssen / dürfen jetzt ein eigenes Leben beginnen.
Das ist eine große Chance. Nutzen Sie sie in kleinen Schritten. Wenn Sie ein ganz normales Leben auf die Reihe bekommen mit Arbeit, Essen, Waschen, Wohnung in Schuss halten, dann ist das schon eine Menge.
Wenn Ihre Kollegen und Ihr Chef Sie schätzen, dann ist das super.
Genießen sie, was Sie haben und seien Sie zuversichtlich, dass es eine gute Basis für "mehr" ist.
"Mehr" sind gute Freunde und eines Tages eine eigene Familie.
Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie gern mehr Menschen kennen lernen möchten, dann gehen Sie dorthin, wo Menschen sind, die Ihnen gefallen: Im Fitnesstudio sind Menschen, die ihren Körper pflegen und schätzen. Im Museum sind Menschen, die sich für Kunst interessieren, im Schwimmbad sind alle, usw. Man kann auch Menschen in der Kneipe kennen lernen, aber viel besser geht es da, wo man etwas gemeinsam unternimmt. Wenn Sie mögen, können Sie sich auch einen Nebenjob besorgen z.B. einmal die Woche irgendwo aushelfen, wo nette Menschen verkehren, nicht wegen des Geldes, sondern wegen des Umgangs.
Freunde zu finden gehört zu den schwierigsten Dingen auf der Welt. Bekannte findet man schnell, Freunde nur selten.

Der Sinn des Lebens steckt für jeden in etwas anderem. Aber Sie werden ihn nur entdecken, wenn Sie sich immer wieder klar machen, was Sie schon haben. Wenn Ihnen das nicht gelingt, werden Sie immer suchend bleiben und nie glücklich werden.

Man kann sein Leben auch einfach genießen - so wie es ist.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie