So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Wie l se ich meine Verlust-/Versagens und Krankheitsangst

Kundenfrage

Wie löse ich meine Verlust-/Versagens und Krankheitsangst auf?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend !

Können Sie ein wenig mehr über sich schreiben ? Wie alt sind sie ? Sind bei ihnen depressive Symptome bekannt ? Gab es Krankheitsfälle bei ihnen oder in ihrer Familie ?

Welche Behandlung hatten sie schon ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

also, es fing vor einem Jahr mit Panikattacken an, habe seit Juni 2010 Sertralin 50 mg genommen die ich Anfang Januar 2011 wieder ausgeschlichen habe. Mir geht es soweit auch wieder gut, Antrieb ist da, kann arbeiten, meinen Hobbys nachgehen etc. Was ich nach wie vvor habe ist das ständige Gedankenkarrusell um den Tod, ums Älter werden, einfach so alle negativen Sichtweisen des Lebens. Ich habe mittlerweile auch kapiert das mir die Angst etwas sagen will, aber ich weiss nicht was. Ich fühle in mir so eine Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit etc.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke sehr ! Das klingt schon nach einer depressiven Symptomatik. Sertralin war da schon im Prinzip richtig, hätte aber ggf. ruhig noch höher dosiert sein.

Könnten sie sich das "Gedankenkarussel" in Bildform vorstellen ? Also quasi eine bildliche Übersetzung ihrer Grübelgedanken und negativen Sicht der Dinge geben ?

Oder auch andersherum : Stellen sie sich vor, sie würden gesund und glücklich sein. Vielleicht so etwas wie "artgerechte Haltung" für Menschen (warum denn nur für Tiere?) und maximalen Handlungs-Spiel-Raum.

Wenn sie mir diees Gefühl als ein Zimmer beschreiben sollten : Welche Farbe hätte die Zimmerwand ? Was für ein Bodenbelag wäre darin ? Wäre es warm oder eher kühl ? Welches Licht wäre darin ? Gehört ein Geruch oder Geräusch dazu ?

Wie würden sie sich in diesem Zimmer fühlen ? Könnten sie mir dieses Gefühl auch als Bild beschreiben ? Wäre es schwer oder leicht ? Rund oder eckig ? Hart oder weich ? Welche Farbe hätte dieses Gefühl ? Bewegt es sich ?
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung: Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
webpsychiater und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Also ich tue mir da jeztt schwer es in Bildern zu beschreiben. Ich erzähl mal lieber:

Ich bin 36, seit 2 jahren Vater und verh. Meine Mutter hat eine sehr negative Sichtweise, denke ich habe das einfach übernommen von ihr. Bei mir ist erstmal alles schwarz, sprich ich finde erstmal viele Gründe gegen etwas als die positiven Dinge zu sehen. Ich denke immer was ist der Sinn von allem? War in der Vergangenheit immer everybodys darling, hab geschluckt, konnte meinen Standpunkt nicht vertreten und ticke immer gleich aus wenn mich jemand kritisiert.

Ich kann mir nicht vvorstellen alt zu werden, das das Leben einfach vorbeigeht, wünschte manchaml icch könnte alles festhalten, wenn ich daran denke meine Eltern, meine Frau, meine Tochter zu verlieren, könnte ich durchdrehen. Diese Gedanken ziehen sich eigentlich rund um die Uhr durch meinen Kopf. Dann ist da der ständige Kampf zwischen Engelchen und Teufelchen wenn ich eine rauche, rauche seit 20 Jahren, bei jeder Kippe plagt mich das schlechte gewissen, aber ich kann einfach nicht aufhören.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, sind sie noch da?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach $3 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ich fühlte mich mit dem Sertralin so abgepanzert, ich konnte da gar nichts mehr richtig fühlen, klar, die Angst ging schon zurück aber es war mir alles irgendwie egal, da dachte ich das kann es auch nicht sein. Mein Herz geht bei der Musik auf. Ich habe Musik studiert mache es aber nicht hauptberuflich. Ich bin Hauptberuflich Bänker, was aber nicht meine Welt ist. Ich mach das nur wegen dem Geld. Das dachte ich mir auch schon oft ob das Grund ist. Eigentlich bin ich ein sehr kreativer, sensibler Mensch.

Desweiteren habe ich oft Heimweh nach meinem Heimatsort, da ich in die Stadt meiner Frau gezogen bin, und das aber glaub nicht wollte. Ich frage mich ob das Heimweh nur ein Fluchtgefühl ist, um der Verantwortung als Vater und Eheman zu entkommen? Ich wollte erst auch gar kein Kind, habe aber dann mitgemacht weil meine Frau sich es so wünschte.

Ich wollte früher (oder innerlich wahrscheinlich immer noch) "Rockstar" :-) werden. Kann das eine Ursache sein, das ich so unzufrieden bin?

Wenn ich mich z.B. über etwas freue in einem Augenblick, dann sind die negativen Gedanken kurz weg, aber kommen just in dem Moment wieder aus dem Hinterhalt, was ist das? Lebe ich in einem ständigen Kampf zwischen Über-Ich und Es??? Sagen sie mir, wie sieht eigentlich eine gesunde Psyche aus? Was können Sie mir empfehlen, warum habe ich Gedanken um den Tod, Angst vor dem Älter werden etc. Ich denke auch soviel über Gott und das Universum nach, was mich dann ohnmächtig macht.

 

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie