So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich bin gerade aus der Psychiatrie gekommen. Fast 3 Monate

Kundenfrage

Ich bin gerade aus der Psychiatrie gekommen. Fast 3 Monate war ich da wegen Depressionen. Beim 2. Medikament ist eine große Angst gekommen. Ich habe Edronax 12 mg und 300 mg Elontril erhalten. Das hat zu einem Serotininüberschuss gekommen, womit Angst ausgelöst wurden. Beim 3. Medikament war die Medikation 12 mg Edronax und 150 mg Anafranil. Es kam wieder zu Ängsten. Seit Samstag ist Edronax ausgeschlichen wurden und ab Sonntag 225 mg Anafranil erhöht wurden. Das Schlimme ist, die Angst ist jetzt festgebrannt. Die Ängste sind einfach stärker als ich. Was kann ich machen? Ich weiss keinen Rat mehr und kann nicht mehr entspannen und habe auch keine Hoffnung mehr
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!

Sie müssen 3 € zahlen, um sich diesen Beitrag anschauen zu können. Zahlen Sie 3 € und schauen Sie sich alle Antworten zu dieser Frage an (Ihr Guthaben beträgt 35 €).