So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich brauche dringend irgendwelche hilfe , habe sein ner weile

Kundenfrage

Ich brauche dringend irgendwelche hilfe , habe sein ner weile nen komisches gefühl innerlich komplett durch zu drehen . Vor 4 jahren habe ich mit meiner freundin schlusss gemacht seit dem bin ich in ein großes loch gefallen und es wird immer schlimmer . Hatte ne eigene wohnung ,wohne jetzt wieder bei den eltern , schulden bei der bank , Streßbedingter harrausfall , NE 3 4 jahre lange gerichtsverhandlung gehabt die ich zum schluss verloren habe . Stehe kurz vor mein 25 geb. habe wirklich angst das irgentwas passiert. Vor 2 jahren zu meinen 23 geb. bin ich durchgedreht und habe randaliert. Ich erkenne mich seit langen nicht mehr wieder . Bin eigentlich nen ganz lieber und netter komme mit jeden gut aus . Aber das war mal ...... WAS SOLL ICH MACHEN
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Abend !

Zunächst ist es doch schon ein guter Anfang sich hier eine Beratung zu suchen. Woran genau ist denn der Termin beim Psychiater gescheitert ? Angst ? Termin verbummelt ?

Ich denke, sie benötigen eigentlich eher eine Art Lotse, der mit ihnen Schritt für Schritt die anstehenden Probeme sortiert und aufräumt. Dann aber neue Perspektiven entwickelt. Mit 24 sind sie ja verdammt jung und die Angst vor dem Durchdrehen ist ja vermutlich eher auch ein Angst , keinen richtigen Weg aus dem Problem in eine bessere Zukunft zu finden.

Ein Psychiater könnte ggf insofern ein Anfang sein, dass er medikamentös eine Unterstützung gegen Depressionen oder innere Anspannung liefern könnte. Vielleicht wäre dann eher eine Psychotherapie angesagt, um aufzuräumen.

Wichtiger erscheint mir aber eine Sozialberatung bzw Hilfsangebote des Psycho-sozialen Netzes vor Ort. Das könnte eine ambulante Betreuung durch einen Sozialarbeiter sein, eine Schuldenberatung aber auch Angebote der beruflichen Neuorientierung. Hier wäre aus meiner Sicht der Anfangspunkt für eine Veränderung.

In den meisten Städten und Gemeinden gibt es einen Sozialpsychiatrischen Dienst am Gesundheitsamt, die einen über die Hilfs- und Beratungsangebote vor Ort ganz gut informieren könnten. Sonst bei der Krankenkasse nachfragen.

Es lohnt sich auf jeden Fall gemeinsam mit Profis aus dem Loch ins Licht zu krabbeln. Auch wenn es ein mühsamer Weg sein kann, ist es besser als innerlich Amok zu laufen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie