So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Mein Mann leidet h chstvermutlich an einer schizoiden Pers nlichkeitsst rung.

Kundenfrage

Mein Mann leidet höchstvermutlich an einer schizoiden Persönlichkeitsstörung. Er ist inzwischen 66 Jahre alt. Unsere langjährige Ehe war von Anfang an schwierig und durch seine eingeschränkte Kommunikationsbereitschaft, seinen häufigen sozialen Rückzug in Schweigen und diverse intellektuelle Interessensgebiete und seine beruflichen Probleme belastet. Ich frage mich, ob ich diese Ehe noch weiterführen möchte, da ich eine deutliche weitere Verschlechterung innherhalb der letzten 6 Jahre erkennen kann. Wer oder was könnte ihm und mir helfen?<br>Ich füge hinzu: Mein Mann kann seine "Kontaktprobleme" erkennen und kennt die Problematik von seinem Vater und aus der Literatur (Arno Schmidt), war aber bislang nicht dazu bereit, selbst eine Therapie oder eine Paartherapie zu machen. Ich kann nicht damit rechnen, dass er seine Haltung diesbezüglich aufgibt.<br>Für die Störungen in unserer Kommunikation und Beziehung macht er zunehmend mich verantwortlich wegen meines häufigen "Theaters" und meiner "Szenen". Ich streite eine Mitverantwortung nicht ab, da ich zunehmend ungeduldiger und gereizter<br>reagiere. Es fällt mir immer schwerer ihn zu lieben, mit seiner Selbstbezogenheit und seinem Rückzugsverhalten zu akzeptieren und meine Wünsche und Interessen nach<br>einer lebendigen, emotionalen und auch sexuellen Beziehung weitgehend zurückstellen<br>zu müssen. Ich fühle mich ausgebrannt und weiß nicht mehr, wie ich eine tragfähige Zuträglichkeit zwischen uns herstellen kann. <br>Mit meinem Mann verbindet mich eine lange Lebensgeschichte (seit 1974) und ich schätze ihn wegen seiner ausgesprochen hohen Intellektualität und weiterer Eigenschaften, die ihn für mich "besonders" machen. Wir haben eine gemeinsame <br>Tochter. Die Ehe aufzugeben fällt mir aus o.g. Gründen nicht leicht.<br>
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach kr 20 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für Ihre Antwort. Die Diagnose ist "natürlich" eine Eigendiagnose und nicht abgesichert. Ich bin selbst therapeutisch tätig.
Ihre Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Therapie, Kommunikationstraining) sind auch von meiner Seite angedacht worden. Mein Mann ist dazu aber nicht bereit.
Es bleibt also nur eine Veränderung bei mir übrig, auch wenn ich das tatsächlich als
"ungerecht" empfinde. Es ist andererseits aber auch das einzig Praktikable wie mir scheint.

Zu diesem Bild bezgl. des antizipierten Lebensgefühles meines Mannes:

Es wäre eher schwer und vieleckig, eher hart als weich, massiv aber nicht unbedingt kalt und als Farbe würde am besten blau passen. Es bewegt sich wenn, dann nur wenig
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Danke für Ihre Antwort. Die Diagnose ist "natürlich" eine Eigendiagnose und nicht abgesichert. Ich bin selbst therapeutisch tätig.
Ihre Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Therapie, Kommunikationstraining) sind auch von meiner Seite angedacht worden. Mein Mann ist dazu aber nicht bereit.
Es bleibt also nur eine Veränderung bei mir übrig, auch wenn ich das tatsächlich als
"ungerecht" empfinde. Es ist andererseits aber auch das einzig Praktikable wie mir scheint.

Zu diesem Bild bezgl. des antizipierten Lebensgefühles meines Mannes:

Es wäre eher schwer und vieleckig, eher hart als weich, massiv aber nicht unbedingt kalt und als Farbe würde am besten blau passen. Es bewegt sich wenn, dann nur wenig









Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach kr 20 zahlen.

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!
Sie können diese Antwort anzeigen lassen indem Sie hier klicken um sich zu registrieren oder anzumelden und danach kr 20 zahlen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für Ihre Antworten. Ich bin gerade in keiner besonders vertrauensvoll-zuversichtlichen Verfassung. Ihre Antwort hat meine Wahrnehmungen und auch Befürchtungen natürlich bestätigt. Zudem habe ich mich mit meiner Frage in ein pofitorientiertes Geschehen begeben, das ich nicht richtig durchblicke. Natürlich möchte ich mich für Ihre Mühe erkenntlich zeigen und sie entsprechend honorieren. Mit dem angebotenen "Bild" komme ich nicht wirklich klar, d.h. ich mag darauf nicht reagieren. Ich muss gerade für mich dringendere Dinge erledigen. Wie lässt sich das Prozedere sowohl für mich als auch für Sie kostengünstig abschließen?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie müssen nicht zahlen, können es aber durch Drücken von Akzeptieren machen. Dann würde die Anzahlung als Honoror geltend gemacht. Sonst können sie (falls eine Abbuchung erfolgte) von [email protected] die Vorauszahlung zurückfordern.

Es ist leider so, dass man halt nicht immer eine "angenehme" Antwort oder so passende Betreuung bieten kann, wie es in einer persönlichen Psychotherapie der Fall wäre.

Mein Versuch mit der bildlichen Übersetzung sollte aufzeigen, dass der Wechsel des Kommunikationskanals in die Bildform und eine entsprechende Verarbeitung hilfreich sein könnte (siehe ggf. auch www.emoflex.de). Aber natürlich passt das nicht immer.

Es ist also völlig o.k. wenn ich auch mal honorarfrei arbeite :-)
Schönen Abend noch !

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie