So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

hallo guten abend ich habe da mal ne frage und zwar meine grosse

Kundenfrage

hallo guten abend ich habe da mal ne frage und zwar meine grosse tochter hat mal zu meiner kleinen tochter gesagt wenn sie später mal alt ist wierd sie sterben und seit demm weint sie viel im kindergarten genauso und essen tut sie auch ganz wennig was kann das sein wir hatten auch schon ein bauchschmerkalender schreiben mussen weil sie auch immer bauchweh hatte
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Wie alt ist ihre kleine Tochter denn ? Ich kann mir nicht vorstellen, dass nun allein diese Aussage da einen Einfluss hatte. Aber es ist gut möglich, dass sie sensibel ist und emotionale Belastungen nicht so gut verarbeiten kann und dann in Form von Bauchschmerzen oder Ängsten ansammelt.

Ist ihnen in dieser Hinsicht was aufgefallen ? Haben die Erzieherinnen im Kindergarten da mal was gesagt bzw. gab es in der bisherigen Entwicklung der Kleinen besondere Auffälligkeiten ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
aufallig keiten bei der klein ist das sie nix essen tut und sietzt in einer klein gruppe mit kindern und dann sagt sie ich habe angst vor denn sie ist 5 jahre sie kommt auch dieses jahr noch in die schuhle
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich vermute einfach mal, dass ihre Tochter sehr sensibel Probleme in sich hineinfrisst. Hier wäre es vielleicht schon vernünftig, sie einmal einem Kinderpsychologen vorzustellen, weil sie möglicherweise Ängste hat. Die Bauchschmerzen könnten eine sog. Somatisierung sein, d.h. ein Ausdruck dieser Probleme oder Angst.

Allerdings ist es nicht so ganz ungewöhnlich, dass Kinder in diesem Alter solche Probleme haben und es verändert sich dann auch von allein wieder. Hat sie denn besonders Probleme, wenn sie allein ist bzw. wenn sie weg sind ?
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
ich werde sie besser mal beim Kinderpsychologen mal vorstellen wehre nicht schlecht wenn ich weg bin ist mit ihr nichts los nur das mit denn bauchschmerzen und das was die anderen kinder ihr erzhlen oda mit bekommt und nix essen das macht mir nur grosse sorgen habe auch schon ein termin mit denn kinderartzt gemacht .
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn sie mögen , können sie mal folgenden Trick ausprobieren :

Lassen sie spielerisch mal ihre Kleine ihre Gefühle als Obst oder Gemüse beschreiben. Also ein "blöder Tag" im Kindergarten , welches Obst oder Gemüse wäre das ?

Wie schwer wäre das Gemüse ?
Welche Farbe passt dazu ?
Wäre es roh oder gekocht ?
Fest oder matschig ?
Bewegt sich die Form, wenn du sie dir vor deinem Auge vorstellst ?

Dann tippen sie sie mal 10 mal auf die rechte und links Schulter. Sie soll mal die Augen zu machen und wieder auf.

Häufig verändert sich das Bild und damit auch ihre Gefühle

Dann soll sie sich ein Gemüse / Obstfeld voll mit diesem Gewächs vorstellen. Und auch da tippen sie sie mal jeweils 10 mal an.

Das ist eine Methode, die häufig beim Verarbeiten von Gefühlen super hilft.

Schaden kann es jedenfalls nicht
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
danke XXXXX XXXXX mal ausbroieren schönen abend noch
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern geschehen !


Es wäre sehr nett, wenn sie mit dem Drücken von "Akzeptieren" die Beratungsleistungen honorieren. Erst dann wird die Anzahlung auch zu einer Bezahlung.