So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Psych1967.

Psych1967
Psych1967, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 125
Erfahrung:  Verhaltenstherapie Psychologie
55160262
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Psych1967 ist jetzt online.

wie kann man von sucht loskommen

Kundenfrage

wie kann man von sucht loskommen,habe es sooft schon mit entgiftungen versucht. aber immer das problem. PERSONAL TOTAL UNGESCHUHLD
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Psych1967 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Patient bzw. Patientin, ich weis nicht welche Sucht es bei Ihnen ist aber eine Entgiftung kann nur den Körperlichen Entzug durchführen, indem es z.B. Mittel gibt wie z.B. beim Alkoholiker Distraneurin damit es keine Krampfanfälle gibt. Bist die Körperlich Abhängigkeit überwunden ist. Nur mit einer Entgiftung alleine bleibt z.B. ein Alkoholkranker niemals trocken. Bei anderen Süchten verhält sich das auch so. Das schlimme ist ja nicht das körperliche sondern das psychische. Das dauerst um ein vielfaches länger als das körperliche. Dazu sollte man anschließend wenn man clean bleiben will eine Psychotherapie beginnen, Selbsthilfegruppen besuchen und noch vieles mehr. Diese Dinge können Jahre dauern. Ich möchte Ihnen um Himmels willen nichts schlechtes aber ob das Personal in der Entgiftung psychisch geschult ist oder nicht wir das den Erfolg wenig beeinflussen. Schön ist das natürlich wenn die Leute dort psychisch geschult sind und schon erste Tipps für nach der Entgiftung geben können, aber wie gesagt alles was danach kommt das ist wichtig nach der Entgiftung geht es erst richtig los! Bevor ich aber jetzt weiter hier ins blaue hinein schreibe, geben Sie mir doch bitte ein par Eckdaten. An was für einer Sucht leiden Sie denn? Was haben Sie genau bisher unternommen? Wie oft und wie lange waren Sie wo. Wie lange sind Sie schon abhängig. Wie sind Sie dazu gekommen?
Dann kann ich vielleicht mehr sagen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich bin jetzt 31.jahre und habe mit 14 jahren angefangen zu rauchen,angefangen mit alkohol wovon ich seit 3jahren körperlich abhängig bin,bis hin zum heroin,bin derzeit noch im polamedonprogramm bekomme 3ml täglich! möchte jetzt weg davon und eine langzeittherapie beginnen sehe aber schwarz denn bei mir ist der wille zwar stark,habe aber während des alkoholentzuges ab 6.01.11 schon wieder 3rückfälle. IRGENTWIE MUß ES DOCH ABER ENDLICH FUNKTIONIEREN??? Habe vor einem jahr ein gesundes kind zur welt gebracht,meine tochter ist mein ganter stolz und halt. derzeit ist sie in einer pflegefamilie untergebracht und ich habe angst das ich sie nie wieder bekomme.
Experte:  Psych1967 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Also ich für meinen Teil kann am besten zum Thema Alkohol berichten. Ich war selbst eine ganze Zeit in der Suchtkrankenhilfe tätig.
Der erste Schritt ist tatsächlich die Entgiftung. Leider werden Sie dort nur den körperlichen Entzug los. Wenn Sie danach keine Selbsthilfegruppe besuchen, und oder eine Langzeit Therapie absolvieren sehe ich keine Chance. Nach der Therapie sollten Sie weiter für einige Jahre die Selbsthilfegruppe besuchen. Dann kann es sein das Sie trocken bleiben.
Das Problem sind die anderen Abhängigkeiten. Die müssen Sie unbedingt bearbeiten ansonsten gibt es einen Rückfall. Denken Sie mal darüber nach, also nur Entgiftung hilft nicht mehr als ein / zwei Wochen trocken zu bleiben. Das ist auch klar weil dabei nur das körperliche gemacht wird die Psyche weiter süchtig bleibt.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke für den Rat! So habe ich das noch garnicht gesehen das das Problem die anderen Abhängigkeiten sind. Ich falle in schere Depressionen wenn mein Körper entgiftet ist, Sie müssen sich das wie ein tiefes schwarzes Loch vorstellen! WAS KANN ICH DAGEGEN TUN?
Experte:  Psych1967 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Genau das ist das Problem, wenn man Ihnen Ihre Droge wegnimmt entsteht ein Loch. Da fehlt was. Genau das muss jetzt ausgefüllt werden, aber nicht mit einer anderen Droge. Jetzt muss die Psychotherapie greifen in der Sie Alternativen, Verhaltensweisen, was auch immer entwickeln, die genau diese Lücken füllen bzw. Ihnen die Möglichkeiten geben Ersatz zu finden bzw. Lösungen aus der Depression zu entwickeln. Deshalb können Sie nur Rückfällig werden wenn nach der Entgiftung nichts weiter passiert. Die Entgiftung reinigt quasi Ihren Körper und besiegt die "körperliche Such". Aber was dann? Sie haben Drogen eingesetzt um eigene Defizite zu verdecken. Sobald z.B. jemand Alkohol einsetzt um , locker zu werden, Frauen anzusprechen, mutig zu werden, Schmerzen zu ertragen, Trauer zu vergessen, lustig zu werden, usw. usw. usw, benutzen er den Alkohol, das ist schon süchtiges Verhalten. Wogegen jemand anderes nur genießt, das ist natürlich nicht süchtig. Der große Unterschied ist auch der Genießer hört wieder auf zu trinken und der Abhängige erleidet wie jeden Tag einen Kontrollverlust und kann nicht mehr aufhören. Auch hat es ja irgendwann mal einen Auslöser gegeben der das ganze angezettelt hat und diesen gilt es zu finden und auch die Auslöser von heute die sich mittlerweile verändert haben. Hier muss überlegt werden wie man anders in diesen auslösenden Situationen umgehen kann ohne den Stoff einzusetzen. Sie sehen das ist nur am Rande gekratzt und für Sie ohne Anleitung kaum zu erarbeiten daher ohne Therapie schaffen Sie es nicht dauerhaft Clean zu bleiben, was auch immer das Suchtmittel ist. An dieser Stelle ist es dann egal welches Mittel eingesetzt wurde das System ist immer das selbe. WAS KÖNNEN SIE TUN............. ganz einfach machen Sie den ersten Schritt und suchen eine Selbsthilfegruppe die Sie über die schwierigste Zeit bringt bis der Therapieplatz da ist und natürlich auch noch lange nach der Therapie.
Natürlich sollten Sie sofort eine entprechende Therapiebeantragen.

Verändert von Psych1967 am 25.01.2011 um 21:16 Uhr EST

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie