So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Hallo. Ich bin seit kurzem Geschieden. Meine Ehe war eine Katastrophe.

Kundenfrage

Hallo. Ich bin seit kurzem Geschieden. Meine Ehe war eine Katastrophe. Meine EX versuchte mich ständig "unten" zu halten bis ich es nicht mehr ausgehalten habe. Ich habe eine 8 jährige Tochter aus dieser Ehe. Sie lebt bei der Mutter. Ich habe mittlerweile eine neue Beziehung und diese Frau ist wirklich einmalig. Ich spüre richtig, daß sie die Liebe meines Lebens ist. Ich kenne sie seit 2004 und seit 2009 sind wir zusammen. Mein Problem ist, daß ich sie anlüge obwohl ich weiß daß ich ihr alles anvertrauen kann. Ich lüge um Probleme wegzuschieben und um bei meiner Freundin sozusagen als "toller Mann" dazustehen. Mein ganzes Leben bestand überwiegend aus unehrlichkeit und schauspielerei. Hauptsächlich in der Gesellschaft. Es wurde mir sozusagen durch Freunde, aber auch durch meine Eltern so beigebracht. Nun sagt mir meine Freundin, daß sie mit mir so keine gemeinsame Zukunft aufbauen kann und will. Ich möchte sie auf keinen fall verlieren. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, Sie sollen Ihrer Freundin sagen, dass Sie Angst haben, sie zu enttäuschen und dass Sie Angst haben als Versager da zu stehen. Wenn Ihre Freundin auch nur annähernd so für Sie empfindet, wie Sie für Ihre Freundin ("die Liebe meines Lebens"), dann wird es nicht anders gehen. Dieses Geständnis wird die Basis für Ihre Zukunft sein und Frauen sind zum helfen geboren. Dass Ihre Freundin Ihnen ein solches Geständnis übel nimmt, ist höchst unwahrscheinlich. Sie wird sich geehrt fühlen, weil Sie ihr die Wahrheit sagen, sich ihr anvertrauen, damit zeigen, dass Sie es ernst meinen und Ihnen eine gemeinsame Zukunft wirklich wichtig ist. Wenn Sie die Karten erst einmal auf den Tisch gelegt haben, ist der Rest relativ einfach. Von dem Moment an können Sie ausnahmslos aufrichtig mit Ihrer Freundin umgehen. Sie können diese Worte sagen oder schreiben und ihr als Brief geben. Hauptsache, Sie tun es. Mit freundlichen Grüßen - Dr.Schaaf
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen, Sie haben meine Antwort gelesen. Wie soll es weiter gehen? Brauchen Sie weitere Informationen oder möchten Sie die Antwort "AKZEPTIEREN"?. Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf