So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

sehr geerter hr.dokter.ich bin auf der suche nach einer psychatrie

Kundenfrage

sehr geerter hr.dokter.ich bin auf der suche nach einer psychatrie oder akutkrankenhaus für psychische erkrankung.ich pflege seit 2 jahren eine person die vor 11 jahren einen schlaganfall erlitt.bisher konnte ich einiges regeln.nun aber ist die psyche ernorm angestiegen.ich denke mal,sie möchte einfach ihre erkrankungen nicht akzeptieren.sie ist sehr schnell agressiv.deshalb möchte ich ihr als pflegende person helfen.da ich selbst in eine kur fahre im märz2011 .bitte ich sie mir behilflich zu sein.ich bin auf der suche für die dame nach einer psychatrie bzw.akutklinik die im märz2011 noch plätze frei haben.auf grund der viele erkrankungen meiner pflegenden person fällt es mir schwer eine klinik zu finden,die noch im märz2011 plätze frei hat.ich wäre ihnen sehr dankbar um ihre mithilfe.lg.cacciatore
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Hier sehe ich gleich mehrere Probleme :
1. Mit welcher Begründung sollte denn eine Einweisung in eine Klinik erfolgen ? Reizbarkeit bzw. Aggressivität wären bei allem Verständnis für ihre Situation vielleicht in einer Gerontopsychiatrie zu behandeln. Vielleicht in 3 bis 4 Tagen oder maximal 2 Wochen. Das löst doch ihr Problem mit der Kur nicht
2. Mit welcher rechtlichen Grundlage sollte diese Behandlung erfolgen ? Wichtig wäre eine Freiwilligkeit der Betreuten. Nun kann es aber sein, dass sie Sturzgefährdung hat. Dann müsste man sie in einer Klinik ggf. fixieren dürfen, was wiederum einen Betreuungsbeschluss erforderlich machen würde.
3. Für die geschilderte Situation wäre ggf. eine vorrübergehende Kurzzeitpflege in einem Pflegeheim oder aber eine andere Pflegekraft sinnvoll. Haben sie diesbezüglich mal mit der Krankenkasse bzw dem Hausarzt Kontakt aufgenommen ?

Fazit : Klinik / Psychiatrie ist der falsche Ort für ihre Fragestellung , aber eine Lösung für ihre eigene Kurmaßnahme muss gefunden werden !