So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Psych1967.
Psych1967
Psych1967, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 125
Erfahrung:  Verhaltenstherapie Psychologie
55160262
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Psych1967 ist jetzt online.

Hallo, mein Name ist Bodo, ich bin 56 Jahre alt und seit

Kundenfrage

Hallo,

mein Name ist Bodo, ich bin 56 Jahre alt und seit vielen Jahren ohne Arbeit. Von Beruf bin ich Dipl. -Ing. für den Strassen -und Brückenbau.Nach meiner Arbeitslosigkeit wurde ich Diabetiker(Insulin spritzen). Mein gesundheitlicher Zustand hat sich seit dem sehr verschlechtert. Seit 10 Jahren bin ich nun EU-Rentner. Meine Frau geht den ganzen Tag arbeiten. Sie geht früh 4.00 Uhr aus dem Haus und kommt gegen 19.00 Uhr zurück. Sie arbeitet 80 km entfernt. Ich bin den ganzen Tag allein und wenn meine Frau dann da ist, schläft sie mir ein. Ich habe keine Freunde mehr, denen ich meine Probleme mitteilen soll.
Wem soll ich meine Probleme sagen? In der Nacht kann ich nicht mehr schlafen, da mir viele Probleme durch den Kopf gehen, die ich auch nicht klären kann. In der kurzen Schlafzeit träume ich von der Arbeit. Ich bin dann im Traum voll drinn. Ich wache dann auf und bin total naß geschwitzt. Ich habe dann wieder Angst einzuschlafen, damit ich die Träume nicht mehr habe. Ich habe auch keinen Hunger mehr. Dieser Zustand ist für mich sehr schlimm. Die Zeit rinnt mir durch die Finger und ich kann nichts beeinflussen.

Vielleicht kann mir jemand einige Tipps geben.

Mit freundlichen Grüßen

Bodo
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Psych1967 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient bzw. Patientin, ich kann Sie verstehen. Es ist schwer ohne Freunde mit denen man reden kann. Wenn dann die Frau Abends auch nicht mehr kann will man sie ja dann auch nicht mehr belasten mit seinem Kram. Auf jeden Fall fehlt Ihnen ein Hobby oder eine Beschäftigung. Sie müssen versuchen aus dem Haus zu gehen mal was anderes sehen. Vielleicht können Sie ja mit Ihrer Frau am Wochenende was unternehmen. Auf jeden Fall müssen Sie auspassen das Ihre Depression nicht noch schlimmer wird. Zu all dem oben vorgeschlagenen empfehle ich dringend die Termine bei Ihrem Psychologen weiter zu nutzen. Denn meine Beratung kann nur eine Hilfe sein und ersetzt keine Therapie oder einen Arztbesuch vor Ort. Wenn Sie denken das der Psychologe nicht den gewünschten Erfolg bringt, sollten Sie sich einen "neuen" suchen. Bitte aber den "alten" so lange weiter besuchen bis Sie beim "neuen" den ersten Besuch haben. Die Wartezeiten sind relativ lange, bei manchen bis zu 2 Jahren. Bitte überlegen Sie sich genau ob es wirklich am Psychologen liegt oder doch vielleicht an Ihnen. Am besten wäre das Sie darüber mit Ihrem Psychologen reden, unter Umständen hat der noch ne Idee und kann Ihre Therapie entsprechend anpassen oder verändern. In Ihren Träumen verarbeiten Sie Ihre Probleme mit der Arbeitslosigkeit, leider lässt sich das im Traum auch nicht lösen und daher ist das Ihnen unangenehm und Sie werden nass geschwitzt wach. Das Medikation ist für Ihr Problem in Ordnung vorausgesetzt Sie kommen mit Cymbalta gut klar und die Nebenwirkungen sind nicht zu stark. Versuchen Sie unbedingt sich mehr nach außen zu orientieren. Vielleicht können Sie ja noch mal bei den alten Freunden anklopfen und die Freundschaft wieder aufbauen oder beleben. Sonst versuchen Sie neue Freunde zu bekommen mit denen Sie reden können.