So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.
privatpraxis
privatpraxis, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; die besondere Beachtung der Bedeutung der Psyche ist Teil meiner tägl.Arbeit
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

hallo muss bisserl aushohlen also ich war vor 7 monaten im

Kundenfrage

hallo muss bisserl aushohlen also ich war vor 7 monaten im krankenhaus weil ich eine blutdruckattacke hatte 280/190 wurde behandelt da wir aber am vortag feierten wurde es als alkoholsucht bezeichnet jetzt 7 monate später die selbe situation nur ned ganz so hoch und habe auch seit der zeit kein schluck alkohol getrunken habe ständig schwindel kopfschmezen jezt kommt noch ein magengeschwür dazu immer pochen im bauch und herzgegend meine wadeln verkrampfen sich wenn ich länger stehe und kann seit 2 tagen nicht mehr alleine sein da bekomme ich panik und mein puls fängt an zu rasen blutdruck steigt ich bin immer noch der meinung es könnten die medikamente sein aber bin mir ned sicher können sie mir helfen ich bin am ende meiner kräfte angelangt
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

welche Medikamente nehmen Sie, wenn Sie keinen Befund haben?
Falls Sie Psychopharmaca nehmen, werde ich diese Frage wieder zur allgemeinen Beantwortung freigeben. Jedoch ist die Kentnis Ihrer einzunehmenden Medikamente zur Beantwortung Ihrer Frage unumgänglich.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
hallo nehme nur blutdrucksenkende mittel und einen betablocker
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
an Ihren blutdrucksenkenden Medikamenten können Ihre Beschwerden (Panikattacke, Angst vor dem Alleinsein) eigentlich nicht liegen. Hier wäre eher eine psychische Ursache zu diskutieren. Zunächst jedoch zu Ihrem Blutdruckproblem: wenn Ihr Blutdruck und Puls in manchen Situationen noch unkontrolliert ansteigen, dann sind Sie nicht optimal eingestellt. Über eine Dosiserhöhung oder einen Ausbau Ihrer medikamentösen Therapie kann man dies aber sehr gut in den Griff bekommen. Falls Sie noch über kein Heimblutdruckmeßgerät verfügen, wäre es sehr sinnvoll, sich eines anzuschaffen und zu festen Tageszeiten zu messen (tragen Sie die Werte in ein Blutdrucktagebuch ein, so dass Sie einen genauen Überblick erhalten). Denn Tatsache ist, dass Menschen, die unter Panikattacken und Angstzuständen leiden, ihre körperlichen Symptome häufig falsch interpretieren/einschätzen. Um Ihre Panikattacken in den Griff zu bekommen, wäre eine Psychotherapie sinnvoll, bei der Sie Methoden lernen, die Angst zu beherrschen. Unter folgendem Link erhalten Sie vorab schon einmal Hinweise, die Sie zuhause anwenden können: www.psychic.de (unter Panikattacken suchen).
Viel Erfolg und Gute Besserung!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,
Sie haben unsere Antworten gelesen. Haben Sie weitere Fragen dazu? Diese werden Ihnen gerne beantwortet. Ansonsten honorieren Sie bitte eine hilfreiche Antwort durch das Anklicken von Akzeptieren. Danke!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend, Sie haben unsere Antworten gelesen. Haben Sie weitere Fragen dazu? Diese werden Ihnen gerne beantwortet. Ansonsten honorieren Sie bitte eine hilfreiche Antwort durch das Anklicken von Akzeptieren - - nicht nur wegen der Fairness, sondern weil dies auch Gegenstand der AGB ist, die Sie akzeptiert haben. Danke!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie