So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Im Moment ist wieder alles so schwierig. Denke viel dar ber

Kundenfrage

Im Moment ist wieder alles so schwierig. Denke viel darüber nach, wie es ist, nicht mehr zu leben. Dabei will ich Leben und habe Angst vor dem Tod. Habe nun endlich, nach dem plötzlichen Tod meines Freundes im April, meine neue Wohnung richtig bezogen, d.h. Koffer ausgepackt, Möbel aufgetsellt, Kartons gelerrt. Fühlt sich trotzdem so leer an...
Bis spätestens 15.1. muss ich mich wiedr eingeschrieben haben. Würde gerne weiter studieren, nur fehlt mir momentan die Kraft dazu. Jeden Tag hungern, Essen und erbrechen, Laxanzien... Ich habe Angst vor mir selbst. In den letzten Tagen nahmen die Geanken zu, sich die Pulsadern aufzuschneiden, Tabletten einzunehmen inkl. Alkohol oder sich den Arm mit heißes Wasser zu übergießen. Am Montag habe ich wieder einen Termin bei der Psychiaterin - so lange noch....
Versuche zu entspannen, aber die Anspannung steigt weiter...
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Sie scheinen ja u.a. eine Essstörung mit anorektischen und bulimischen Merkmal (purging type bzw. impulsive Type) vor dem hintergrund einer ziemlich komplexen Persönlichkeitsproblematik mit selbstverletzendem Verhalten zu haben.

Wie schwer sind sie noch bzw. wie gross ? Anders gefragt = Wie ist ihr BMI ?

Waren Sie schon einmal zu einer störungsspezifischen Therapie in einer Fachklinik (für Essstörungen und / oder Persönlichkeitsstörungen) ?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie