So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich habe keine Lust mehr zu leben.Nur meine 2 T chter sind

Kundenfrage

Ich habe keine Lust mehr zu leben.Nur meine 2 Töchter sind es noch wert dass es mich gibt. Ich war für meine Eltern nicht gut genug, für meinen Mann nicht, er hat ständig etwas zum mäckern an mir, meine Oma beschimpft mich meistens, obwohl ich sie vergangenen Sommer 3 Monate gepflegt hatte, es war fast nichts richtig was ich tat. Wenn ich an meine Kindheit denke, dann bin ich sicher dass ich nur ein Unfall war. Meine Mutter vergötterte meinen Vater während ich und meine jüngeren Brüder die meiste Zeit verprügelt wurden, keine Spur von Zuneigung, wichtig waren nur die Schulnoten. Nach seinem Tod war ich dann wichtig, obwohl ich an seinem Tod SChuld war, sie konnte sich nicht mehr zurechtfinden in dieser Welt dannach, nach etlichen Psychiatrieaufenthalten wegen Wutausbrüchen nahm sie sich das Leben. ich bin seit 16 Jahren mit meinem Mann verheiratet, er hat mich noch nie bei meinem Namen genannt, er verlangt von mir 1000% Liebe, ich darf aber nur das bekommen was er möchte. nur das ist gut für mich was er möchte, es kriselte bei uns wollte mich von ihm trennen, er akzeptierte es nicht, ich sagte ihm dass es so nicht mehr weitergeht. ich kannte einen Mann lernen und ging mit diesem Mann fremd. Mein Mann wollte trotzdem nicht die Trennung, wir blieben zusammen und ich bekam noch ein Kind (mein zweites). es geht mir aber schlecht, denn er macht mir ständig schuldig dass es uns schlecht geht, aber nach meiner ersten Tochter war ich 2 jahre später schwanger und er wollte dieses kind nicht haben, daher entschied ich mich für eine abtreibung da ich alleine ganz alleine mit dieser entscheidung da stand. Nun, nach dem Vorfall mit diesem Mann rächte er sich indem er in ein Bordell ging, er ist der Meinung dass sei nicht genug, er muss mit einer Frau ins Bett gehen und nicht mit einer Prostituierten, nun hat er ein Sexangebot von meiner Schwägerin bekommen, und erzählt mir das. Ich kann nicht mehr, egal was ich tue, ich habe mich für ihn entschieden ich habe ein 2 Kind bekommen, meine Schwangerschaft war sehr kompliziert, ich hatte eine Präeklamsplie (stressbedingt), es bedeutet alles nichts für ihn. Ich kann nicht mehr, ich bin sehr müde, meinen Blutdruck bekomme ich nicht in den Griff, und auf den Punkt gebracht als einziger Ausweg sehe ich nur meine Tod. Aber was soll mit meinen Töchtern passieren? Soll ich eine Pflegefamilie für sie suchen bevor ich diese Entscheidung treffe?

Vielen Dank

Johanna 34 Jahre
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag !

Sie haben sich eine handfeste Depression eingehandelt, was auch nach ihren Schilderungen nur zu verständlich ist. In dieser Phase der Depression erlebt man die Welt stark eingeschränkung und ausschliesslich negativ.

Das macht das Geschehene und die ungeheuren Verhalten bzw. Exzesse ihres Mannes nicht besser. Es soll nur ausdrücken, dass sie - auch bedingt durch die bei der Depression auftretenden Veränderungen der Hirnbotenstoffge - derzeit nicht vernünftige Entscheidungen treffen können.

Derzeit bedürfen sie - und das sehr schnell und möglicherweise auch stationär - einer psychiatrischen Behandlung. An eine stationäre Behandlung denke ich einerseits wegen ihrer derzeitigen Selbstmordgefahr, dann aber auch weil sie Abstand von den häuslichen Belastungsfaktoren dringen brauchen.

Schon allein aus Verantwortungsgefühl ihren Tochtern gegenüber sollten sie diesen Weg gehen und nicht den Freitod wählen. Wollen sie denn, dass ihre Töchter dann auch eine lebenslange Bürde mit sich schleppen, die ihnen ein gutes Leben verwehrt ?

Sicher nicht. Dabei gibt es Hilfe für sie in einer Klinik. Sprechen Sie bitte noch heute ihren Hausarzt darauf an, dass sie Hilfe benötigen. Weitere Anlaufstellen für die Beratung und Behandlung finden Sie hier
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Herr Doktor,

 

was soll ich in einer stationärer Einrichtung, mit Beruhigungsmittel gepumpt werden?

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Was haben Sie denn für Vorstellungen ?

In einer Klinik würde einerseits eine medikamentöse Behandlung erfolgen, wenn sie damit einversanden sind. Pumpen it Beruhigungsmitteln, Zombies oder Gummizellen mag es im Horrorfilm geben, nicht in einer psychiatrischen Klinik.

Dann würde es Gesprächsangebote einer (verhaltenstherapeutischen) Behandlung der Depressionen geben, aber auch Gruppengespräche, Aussprachen mit dem Sozialarbeiter zur Verbesserung der individuellen Lebenssituation bzw. ggf. Hilfe für die Erziehung der Töchter und last but not least das Angebot für Paargespräche zur Klärung des Konfliktes.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

sehen Sie, genau das ist es was ich nicht möchte "ruhig gestellt" werden.

Es ist mir durchaus bewusst dass es nicht mit einem Horroszenario zu vergleichen ist aber ähnlich unserer modernen Welt angepasst eben. Die Patienten werden in schöner Weise ruhig gestellt um wieder der "Norm" angepasst zu werden. Was ist denn die Norm?

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Darum geht es gerade nicht !
Sie haben eine Problemsituation, für die sie derzeit keine Lösung sehen. Weil sie depressiv sind und weil ihr Mann offensichtlich keine grosse Hilfe ist (ich hätte auch schreiben können ein Arsch..... ist, so wie er sich verhält).

Sie sollen in einer Klinik nicht ruhiggestellt werden, sondern wieder einen klaren Kopf bekommen. Meinetwegen auch wütend auf Ihn oder die Schwägerin werden und dann konkrete Lösungswege zur Änderung suchen, die sie derzeit nicht sehen.

NORMal gibt es nicht. Aber Klinik ist tausendmal besser als Selbstmord, wenn man Familie hat.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
glauben Sie mir wenn ich Ihnen sage dass meine Mutter eine Woche nach Ihrer Entlassung aus der UniKlinik Tübingen Selbstmord begangen hat? Und nach Meinung der Ärzte wurde Sie als gesund entlassen. Ich habe eine ambulante Therapie hinter mir das war vor 8 Jahren nach dem Tod meiner Mutter, und jetzt kommt dieser ganze Mist wieder hoch. Mein jüngster Bruder hat keine Beziehung weil er Angst vor Frauen hat, seine Lehrerin verprügelte ihn, unsere Mutter ebenso (wir lebten in RUmänien daher war es normal von Lehrern verprügelt zu werden), und jetzt habe ich erfahren dass mein Onkel (der Bruder meiner Mutter) nicht nur mich hat versuchen zu vergewaltigen und meine Mutter glaubte mir das nicht sondern auch meine Brüder, er "spielte" mit ihnen alles mögliche. Unser Vater verprügelte uns nicht, aber er schaute zu wie meine Mutter uns "dressierte". Es ist alles nur "Salat" in meinem Kopf kein Anfang und kein Ende..... mein Bruder sagt mir wir müssen die Kreise durchbrechen, was für Kreise, ich weiß es nicht, Gott sei Dank sind meine Brüder die einzigen mit denen ich mich verstehe. wir haben Weihnachten uns Silvester miteinander verbacht, irgendwie habe ich das Gefühl das es für das letzte mal war.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Derartige Selbstmorde sind Psychiatern sehr wohl bekannt und liegen eben auch daran, dass man nicht hinter die Fassade der Leute schauen kann. Ihre Mutter wird in Tübingen eben "gute Miene" gemacht haben, innerlich aber schon während der Therapie mit dem Leben abgeschlossen haben. Dann wirken die Betroffenen "stabil". Aber was sagt das schon aus ?
Weil es ihrer Mutter so ergangen ist, wollen sie auch nicht mehr weiter leben ?

Wie sieht denn ihr Salat in Bild-Form beschrieben aus ?
Wäre er schwer oder leicht ?
Nass oder eher trocken ?
Welche Farbe hätte der Salatkopf ? Oder sind es eher einzelne Blätter?
Bewegt er sich ?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich würde sehr gerne weiter leben aber nicht so. "Mein Salat" hat sehr viele Zutaten die bunt und feucht sind und die bewegen sich so schnell dass ich nichts davon bekommen kann. Das ist mein Salat, und es kommen ständig neue Zutaten dazu und ich weiß nicht was ich damit tun soll, ich will diesen Salat von vorne beginnen es geht aber nicht weil mir andere Zutaten das nicht erlauben weil sie alle aufeinmal kommen.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn es ihnen ein klein wenig besser gehen würde, würde ich ihnen vorschlagen diesen Salat sich wirklich bildlich vor ihrem inneren Auge vorzustellen.

Dann machen sie mal 10 Augenbewegungen von rechts nach links (oder tippen abwechselnd auf die rechte und linke Schulter). Augen zu und wieder auf und dabei tief durchatmen.

Verändert sich der Salat ?

Sie müssen erstmal ihre Saltblätter ordnen und die faulen Stellen beseitigen, vielleicht neue Rezepte ausprobieren oder alte beiseite legen.

Es gibt immer Lösungen und überraschende Veränderungen, wenn sie selber daran mitwirken.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie