So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

meine freundin, leidet unter zwangshandlungen. sie ist set

Kundenfrage

meine freundin, leidet unter zwangshandlungen.

sie ist set zweieinhalb jahren rechtsseitig gelähmt,kann nur bedingt laufen ,sprechen,greifen.

sie muß sich hin und wieder an und ausziehen, duldet keine hilfe,anfassennicht erlaubt,hat angst, vor roten dingen,vor runden ,z.b.geld.verteilte bis vor kurzem toilettenpapier ,in kleinen blättern.usw,
angefangen hat es ,als ire tochter nicht mehr regel mäßig ins heim kam
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Wie alt ist diese Patientin und wie wird sie derzeit behandelt ?

Grundsätzlich würde ich bei dieser Problematik an eine Kombination von einem Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (z.B. Fluoxetin) und ggf einem sog. atypischen Neuroleptikum wie Seroquel denken. Die Abgrenzung von Zwängen von psychotischen Symptomen bzw einer durch die Hirnschädigungen (Lähmung durch Schlaganfall ?) ist schwierig. Jegliche Veränderungen bzw. zusätzliche emotionale Belastungen sind da sicher problematisch.

Werden zusätzlich Ergotherapie oder unterstützende Hilfen im Heim angeboten ?

Hier wäre ggf. eine Vorstellung in einer gerontopsychiatrischen Ambulanz oder ggf. Tagesklinik sinnvoll, da sich im Routinebetrieb der Psychiater häufig wenig zielgerichtete Hilfen ergeben.