So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. St. Be...
Dr. med. St. Berghem
Dr. med. St. Berghem, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 159
Erfahrung:  15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
65728183
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Dr. med. St. Berghem ist jetzt online.

Hallo habe einen gro es Problem ich vermute ich habe Burn

Kundenfrage

Hallo
habe einen großes Problem ich vermute ich habe Burn Out.
Hab Herzrasen, hab teilweise keine Kraft mehr bzw kann mich nicht mehr Konzentrieren in der Arbeit, in der Beziehung überreagiere ich teilweise Massiv so das dies in einen Streit endet, weiter habe ich Pravat keinerlei Intresse nach Gesellschaft oder Verein. Ich komm einfach icht mehr weiter!
Was soll ich tun,
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,
Ihren Schilderungen nach zu urteilen, laborieren Sie derzeit an mehreren Baustellen.
Zunächst zu den körperlichen Problemen: ein Blutdruck von 180/115 ist definitiv zu hoch! Ziel bei einem Erwachsenen ohne Diabetes sollte ein Wert von 130/80 sein. GGf. muß Ihre Blutdruckmedikation ausgebaut werden (was nehmen Sie derzeit ein?). Wg. des Pulsrasens (wie schnell war der schnellste Puls bei Ihnen?) sollten Sie sich, falls noch nicht geschehen, gründlich untersuchen lassen, da neben einer Schilddrüsenerkrankung und einer anderen Hormonstörung auch eine Herzrhythmusstörung vorliegen kann, die abgeklärt und ggf. behandelt werden sollte.
Hinsichtlich des Burnout können Sie für sich zunächst einen orientierenden Test durchführen (unter folgendem Link z.B. : http://www.wellworking.com/site/extras/screening.php) und/oder zum anderen psychotherapeutische Unterstützung suchen. In vielen Städten gibt es mittlerweile spezialisierte Burn-out Therapiegruppen, die meist an die Psychosomatik-Abteilung eines Krankenhauses angeschlossen sind, wo erfahrene Therapeuten Ihnen mit einer individuellen Therapie helfen können. Dort können mit Ihnen die auslösenden Faktoren, Ihre Vorgeschichte und der Krankheitsverlauf auf- sowie an einer Lösung Ihrer Probleme gearbeitet werden. Wäre dies eine Option für Sie?
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,


da Sie meine Antwort gelesen, aber noch nicht reagiert haben, teilen Sie mir bitte mit, ob Ihrerseits noch offene Fragen bestehen. Diese beantworte ich Ihnen gerne. Ansonsten honorieren Sie meine Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren".
Vielen Dank!
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo, da Sie meine Antwort gelesen, aber noch nicht reagiert haben, teilen Sie mir bitte mit, ob Ihrerseits noch offene Fragen bestehen. Diese beantworte ich Ihnen gerne. Ansonsten honorieren Sie meine Antwort bitte durch das Anklicken von "Akzeptieren". Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie