So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Psych1967.
Psych1967
Psych1967, Arzt
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 125
Erfahrung:  Verhaltenstherapie Psychologie
55160262
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Psych1967 ist jetzt online.

Hallo!! Ich habe Angst wenn mein Mann Alkohol trinkt. Nicht,

Kundenfrage

Hallo!! Ich habe Angst wenn mein Mann Alkohol trinkt. Nicht, dass er rabiat wird oder etwas dergleichen - ich weiß eigentlich nicht genau wovor ich Angst habe. Aber wenn er unterwegs ist und ich im Bett liege - bekomm ich reglerechte Panikattacken - hab Angst der sich betrinkt und/oder fremdgeht. Ich höre dann immer wenn ein Auto zum Haus fährt - und versuche zu hören ob er das ist - mit nem Taxi - und ob er betrunken ist.
Wenn ich z.b. weiß, dass er morgen Weihnachtsfeier hat - werde ich schon Tage vorher nervös.

Das eigenartige ist - dass ich kein Problem damit hat, dass er Alkohol trinkt sobald ich dabei bin.

Woher diese Angst kommt - kann ich einfach nicht sagen. Ich hatte das auch schon bei meinen früheren Freunden... Will das aber nicht mehr - möchte in Ruhe schlafen gehen wenn er mal unterwegs ist - und nicht panisch die halbe Nacht wach liegen! vielleicht können sie mir einen Tipp geben! lg Conny
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Psych1967 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Patient bzw. Patientin, Sie scheinen Ihrem Mann nicht sehr zu vertrauen. Wenn er nun etwas tun würde was gefährlich ist wie betrunken Auto fahren. Hat er dann schon einmal etwas gemacht in betrunkenen Zustand was Ihnen solche Sorgen bereitet. Wieso glauben Sie das er Fremdgehen kann wenn er betrunken ist, neigt er dazu? Das Sie keine Angst haben wenn Sie dabei sind kann ich verstehen. Da haben Sie Ihn vollkommen unter Kontrolle und es kann relativ wenig passieren. Haben Sie schon einmal mit Ihrem Mann über Ihre Sorgen gesprochen? Was könnte Ihnen Ihre Angst erleichtern gibt es was was Ihr Mann dafür tuen könnte das es Ihnen besser geht wenn er alleine raus geht?

Psych1967 und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Halloo noch einmal!

Es ist nicht das Fremdgehen DER Grund für meine Panick! Er hat mir auch noch nie einen Grund gegeben - dass ich vor irgendwas Angst haben müsste. Es geht mir mehr um den Zustand des "betrunken seins". Einfach die Angst, dass er bei der Tür rein kommt und wackelt oder lallt oder etwas dergleichen - ich kann es leider nur schwer beschreiben. Und vor allem weiß ich nicht woran es liegt.

 

Mein Mann ist beruflich viel unterwegs und ich habe grundsätzlich auch kein Problem damit - wenn er z.b. im Ausland ist und dort weggeht oder so. Dann weiß ich, dass er heute nicht nach Hause kommt und kann schlafen.

 

Aber wehe er ist bei uns in der Stadt unterwegs. Wird es nach 22:00 Uhr oder so bekomme ich Schweißausbrüche, Herzrasen - und muss mich richtig zusammenreißen, dass ich ihm nicht hinterhertelefoniere und quasi frage, ob und wieviel er schon getrunken hat. Bescheuert irgendwie oder???

 

Ich hab mit meinem Mann bereits darüber gesprochen - er versteht meine Angst natürlich nicht - und will mir natürlich nicht bis zum Lebensende versprechen, dass er nichts mehr trinkt oder nicht mehr weggeht.

Im Moment handeln wir das so, dass er wenn er weggeht in unserer Zweitwohnung schläft - da ich dann wieder schlafen kann!

 

Es ist alles sehr verwirrend - aber ich hätt so gern dass das aufhört. Vor allem, da wir eine 2jähre Tochter zu Hause haben - und da die Streiterein diesbezügliche und meine nervösen Nächte nicht gerade förderlich sind.

 

Ist das schon krankhaft????

lg C.