So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.

privatpraxis
privatpraxis, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; die besondere Beachtung der Bedeutung der Psyche ist Teil meiner tägl.Arbeit
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

Erfolglos, zwischen den St hlen, aber daf r im Vollrausch

Kundenfrage

hallo,

ich habe wirklich probleme mit menschen die jünger sind als ich aber augenscheinlich erfolgreicher, mehr oder weniger. ich werde sofort niedergeschlagen, bekomme richtig schlechte laune, was dann auch mein umfeld zu spüren bekommt, werd agressiv und versuch innerhalb kürzester zeit irgendwo alkohol zu finden um meine eigene laune auszuhalten. wenn ich mir ansehe das ich von 80 kg auf 54 kg abgemagert bin und nur schwer wider zunehme, pro nacht nur noch 2-3 stunden leichten schlaf finde, weil in der nacht die gedanken kommen versagt zu haben und ich dann um einschlafen zu können baldrian und leichte schlaftabletten mit nem bier zu mir nehme, ist das schon eine psychologische hürde, die ich mal meistern sollte, sonst gehts noch weiter bergab im kopf und gesellschaftlich. ich meine, für mich hat sich das prinzip von: "arbeite hart, dann hat man erfolg" risse bekommen. und nun raste ich förmlich aus, wenn ich mal wider sehe das ein 22 jähriger mit autofahren millionen verdient im jahr, während ich statik ausrechne und konzepte für krankenhäuser aufstelle und andere kichern und reden nur dummes zeug und verdienen damit ohne stress 500 mal soviel wie ich, wenn ich architekt bin. ich meine, ich bin 28, studiere architektur, bin im letzten semester vor dem diplom, war vorher industriekaufmann. eigentlich hab ich ja schon was gemacht. aber es ist irgendwie ..... das ist nicht erfolgreich sein. ich versuche mir soviel wissen wie möglich anzueignen, immer mit einer 1+ aus den aufgaben herauszukommen, was auch funktioniert. ich bin damit aber immernoch unzufrieden und sehe mich selbst als versager, da ich mit 28 noch keine eigene firma habe, wie manche bekannten von mir, keine million verdient habe, und immernoch der dumme bauer bin der von einem studienkredit mit 600 euro lebt. ich meine, mir läuft die zeit davon, ich hab mein leben bisher völlig versaut wie es scheint und es wider gut machen kann man es ja nicht. daher meine frage, wie werde ich diese eigenart wider los, das ich mich sofort betrinken muss und agressiv gegenüber meinem umfeld bin sobald ich anfang 20 jährige in einem bmw an mir vorbeifahren sehe?

Das was mich beschäftigt ist das ich im gesellschaftlichen Sinne nichts wert bin, einer unter Milliarden und egal wie sehr ich mich anstrenge gibt es immer jemanden der jünger, gebildeter und erfolgreicher ist. Ich stelle mir permanent die Frage ob das was ich tue ausreicht um gesehen zu werden, oder ob ich nicht lieber noch ein wenig nachlegen sollte. Ich bin doch erst was wert, wenn ich etwas mache das keiner kann im gewissen Sinne. Sogar die, die absolut dumm sind werden von allen geliebt und haben deshalb Erfolg. Weil sie das Monopol auf Dummheit haben.
Ich bin alt und hab noch nichts geleistet! Ich bin völlig nutzlos obwohl ich mich permanent anstrenge. Genauso nutzlos wie Playboy Bunnies, sogenannten Rennfahrern oder Society-Experten. Diese Menschen sind einfach nicht zurechnungsfähig, können nicht mal bis drei Zählen, aber solche Leute sind anscheinend bessere Menschen als ich. Haben prall gefüllte Bankkonten. Verdienen ihr Geld mit unwichtigem Blödsinn. Ich habe eine höhere Bildung als die, ich hab dafür richtig geackert und es ist nichts wert. Ich hätte auch nach dem Kindergarten aufhören können zu lernen und wär an der Selben Stelle wie jetzt. Sowieso komme ich mir oft dumm vor, als würde ich nicht genug leisten um zu bestehen im leben. Ich renne laufend am Limit um meine Position zu verbessern. Wenn man wenigstens Physiker so vergöttern würde, oder Neurologen, also Menschen die tatsächlich intelligent sind, könnte ich das einfach so akzeptieren, weil diese offensichtlich mehr Hirnvolumen haben als ich. Es wäre eher noch ein Ansporn. Aber zu sehen wie 20 jährige eine eigene Firma haben und mir damit beweisen das ich zu blöd bin für diese Welt und nicht genug geleistet hab, bringt mich auf die Palme. Die könnte ich umbringen. Besonders wenn sie ihr Geld mit einer Cocktailbar verdienen. Als wenn man dafür irgendeine Bildung bräuchte. So ist man zu dumm für beide Seiten, bzw. für die eine nicht dumm genug. In diesem Sinne schwimmt man zwischen den Stühlen und weis überhaupt nicht wohin mit sich. Oder anders gesagt, warum pass ich nirgends rein. Es ist einfach wie immer. Rechts und links sind alle Türen verschlossen, keiner will dich dabei haben und als einziger Ausweg bleibt die Flucht nach vorn.
Wie finde ich eine Möglichkeit mit dieser Verbitterung umzugehen ohne Schlägereien oder den Vollrausch.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und guten Tag,

Sie sind ein Meister darin sich selbst in Stress zu bringen und glauXXXXX XXXXX Ernstes der Wert eines Menschen beruhe auf seinem wirtschaftlichen Erfolg, und der Selbstwert hänge von äußerer Anerkennung ab. ("durch (noch) mehr Leistung Anerkennung finden")
Da kann man sich nur schlecht fühlen, ist abhängig von Außenbestätigung und verliert sich selbst, die eigene unvergleichliche Persönlichkeit wird nicht mehr wahrgenommen; selbst eine 1+ zählt dann nicht mehr.
Warum? weil Sie im tiefsten Inneren wissen, dass Leistung kein Wertmaßstab ist, um Persönlichkeit abzubilden.
Um eine solche zu werden geht es im Leben.
In unserer heutigen Zeit, in der der "Wahnsinn des Verstandes" tobt und Sachzwänge sowie fehlende Wertvorstellungen das Handeln dominieren, ist Geld als Maßstab für erfolgreiche Menschen geworden- dabei wird nicht hinterfragt, wie dieses "erdient" wurde.
Es ist gar nicht gesagt, dass ein erfolgreicher Geschäftemacher seine persönlichen Lebensthemen erfolgreich meistert, also etwas erreicht hat, worauf es sich lohnt stolz zu sein.
Erkennen Sie, dass sie einzigartig sind- nicht ein Mensch unter Milliarden ist wie Sie; daraus ergibt sich zwingend, dass Sie unvergleichbar/lich sind.
Lassen Sie das "Vergleichen" von Äpfeln und Birnen, das ist ein vorzüglicher Motor für Unzufriedenheit und Neid, wie Sie ja schon erfahren.
Machen Sie sich klar, dass Sie auch ohne besonderes nach außen hin zu leisten, besonders und einzigartig sind. Lassen Sie den Gedanken fallen, Sie wären nur was besonderes, wenn Sie schon in jungen Jahren erfolg reich sind; erkennen Sie das Ihr Wert nicht vom Urteil anderer definiert werden kann. Kümmern Sie sich, um seelische Entwicklung der Ausprägung von Qualitäten wie Toleranz, Respekt, Wohlwollen und Liebesfähigkeit, Werten, ohne die auf Dauer das Fortbestehen der Menschheit nicht zu sichern sein wird und kümmern sich nicht mehr um das Urteil der anderen.

Es scheint, Sie können sich zur Zeit selbst nicht leiden, geschweige denn respektieren/achten oder gar lieben.
Was wir aber nicht haben Selbstachtung, Selbstliebe, das können wir auch nicht geben-- von nichts kommt eben auch nichts, und da wird es bald zu heftigen Problemen mit Ihrer Freundin kommen - sie kommt bei Ihnen zu kurz!
Googlen Sie unter dem Stichwort "Persönlichkeitsentwicklung" und machen sich auf diesem Sektor schlau.
Ich wünsche Ihnen Nachsicht mit sich selbst und eine veränderte Perspektive in der Weltsicht.
Alles Gute



Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Nun, so wie sie es schreiben klingt es, als würden sie mir Mut machen zu akzeptieren das aus mir nichts wird. Ich soll damit zu Frieden sein zwar unter der Brücke zu leben aber dort wenigstens mit dem Gefühl eine echte Persönlichkeit zu sein, da es keinen zweiten auf der Welt gibt, der sich so in sein Schicksal ergibt. Ist ja auch besser, man akzeptiert alles im Leben und geht den Weg des geringsten Widerstandes?
Lebensthemen wie Freunde, Familie, Kinder zu meistern sind nach ihrer Auffassung die wahren Werte im Leben. Nun, da stimme ich zu. Genauso wie bei Toleranz, Einfühlungsvermögen, Respekt und Liebesfähigkeit. Dies sind allerdings die grundlegensten Dinge die jedes Tier mit dem Menschen teilt. Wer nicht mal so etwas auf die Reihe bekommt, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Das meinte ich aber nicht, denn diese Dinge habe ich sehr gut im Griff. Darauf stolz zu sein ist allerdings völlig fehl am Platz. Das kann jeder.
Einzigartig zu sein im biologischen Sinne ist auch keine Leistung, da es nun mal so ist in der Natur. Aber herauszustechen aus der Masse, Einzigartig zu sein in dem man etwas für seine Mitmenschen macht und dafür Anerkennung zu bekommen ist doch der Antrieb des Menschen. Daraus entwickelt sich beim heranwachsen doch erst unsere eigene Persönlichkeit. Durch Reibereien auf zwischenmenschlicher Ebene. Das Selbstwertgefühl entsteht doch erst durch Akzeptanz oder Ablehnung bzw. äußerer Anerkennung. Meine Persönlichkeit interessiert niemanden, wenn sie nicht mit einer Leistung verbunden ist. Das ist aber auch gar nicht das Thema, denn meine Persönlichkeit ist ganz gut entwickelt.
Das was mich beschäftigt ist das ich im gesellschaftlichen Sinne nichts wert bin, einer unter Milliarden und egal wie sehr ich mich anstrenge gibt es immer jemanden der jünger, gebildeter und erfolgreicher ist. Ich stelle mir permanent die Frage ob das was ich tue ausreicht um akzeptiert zu werden oder ob ich nicht lieber noch ein wenig nachlegen sollte. Ich bin doch erst was wert, wenn ich etwas mache das keiner kann im gewissen Sinne. Als Beispiel kann man doch auch Sie nennen: Sie sind doch auch nur was wert, weil sie anderen Menschen, im Moment mir, helfen können und sie eine Monopolstellung haben quasi. Kein Hahn würde nach ihnen Krähen, wenn sie keine seelische Stütze wären. Verstehen sie? Sogar die, die absolut dumm sind werden von allen geliebt und haben deshalb Erfolg. Weil sie das Monopol auf Dummheit haben.
Ich bin alt und hab noch nichts geleistet! Ich bin völlig nutzlos obwohl ich mich permanent anstrenge. Genauso nutzlos wie Playboy Bunnies, sogenannten Rennfahrern oder Society-Experten. Diese Menschen sind einfach dumm, können nicht mal bis drei Zählen, aber solche Leute sind dennoch anscheinend bessere Menschen als ich. Haben prall gefüllte Bankkonten. Verdienen ihr Geld mit unwichtigem Blödsinn. Ich habe eine höhere Bildung als die, ich hab dafür richtig geackert und es ist nichts wert. Ich hätte auch nach dem Kindergarten aufhören können zu lernen und wär an der Selben Stelle wie jetzt. Sowieso komme ich mir oft dumm vor, als würde ich nicht genug leisten um akzeptiert zu werden. Ich renne laufend am Limit um meine Position zu verbessern. Wenn man wenigstens Physiker so vergöttern würde, oder Neurologen, also Menschen die tatsächlich intelligent sind, könnte ich das einfach so akzeptieren, weil diese offensichtlich mehr Hirnvolumen haben als ich. Es wäre eher noch ein Ansporn. Aber so ist man zu dumm für beide Seiten, bzw. für die eine nicht dumm genug. In diesem Sinne schwimmt man zwischen den Stühlen und weis überhaupt nicht wohin mit sich. Oder anders gesagt, warum pass ich nirgends rein. Es ist einfach wie immer. Rechts und links sind alle Türen verschlossen und als einziger Ausweg bleibt die Flucht nach vorn.
Persönlichkeitsentwicklung. Damit haben sie nun wirklich nicht ins Schwarze getroffen. Aber gut, wer kann schon einem wildfremden übers Internet was nützliches Raten.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie