So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

k nnen sie mir bitte einen rat geben, wohin ich mich wenden

Kundenfrage

können sie mir bitte einen rat geben, wohin ich mich wenden kann, um ein missbrauchtrauma und ein unfalltrauma durch z.b. hypnose zu bewältigen
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend !

Wenn es sich um 2 voneinander unabhängige Ereignisse handelt, würde ich von Hypnose eher abraten und ihnen zu einer traumaspezifischen Therapie raten. Hier wäre eine Stabilisierung über sog. Imaginationsverfahren (z.B. nach Reddemann) und eine anschliessende EMDR-Traumatherapie eine Option, die in zahlreichen Kliniken angeboten wird. Ambulant tätige qualifizierte Traumatherapeutinnen in ihrer Region fänden sie beispielsweise hier Hypnose eignet sich nach meiner Erfahrung eher schlecht für die dauerhafte Bewältigung von den Flashbacks bzw. Intrusionen von Missbrauch. Warum setzen sie denn unbedingt auf diese Therapie ?