So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drwbischof.
drwbischof
drwbischof, Dr.med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 379
Erfahrung:  Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
51941891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
drwbischof ist jetzt online.

Wie kann ich meiner Mutter helfen, die vor sieben Wochen wegen

Kundenfrage

Wie kann ich meiner Mutter helfen, die vor sieben Wochen wegen ihrer manisch depressiven
Problemen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde und vier Spitäler später mit einer Hirnflüssigkeitsableitung, einer elendslangen Medikamentnliste und schwersten manisch-depresiven Symptomen wieder zu Hause ist und nach all den "Göttern in Weis" von mir Hilfe erhofft!?
lG
Ramona
PS: Bin eher naturheilkundemäßig unterwegs
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  drwbischof hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

wenn ihre Mutter mit erheblicher Symptomatik nach Hause entlassen wurde, würde ich Kontakt mit meinem Hausarzt oder einem Psychiater aufnehmen und klären lassen, inwieweit die augenblickliche Problematik ambulant behandelt werden kann.
Wenn hierfür keine Chance gesehen wird, wäre meiner Erachtens, so bitter das auch ist, ein erneuter stationärer Aufenthalt erforderlich.
Wenn ein Shunt angelegt wurde, so dürfte dies für einen Hydrocephalus sprechen. Möglicherweise gab es Abstimmungsprobleme zwischen Neurochirurgie und Psychiatrie, was natürlich überhaupt nicht in Ordnung wäre.

Ich bin der Auffassung, dass in diesem Fall nicht sie die Verantwortung übernehmen können, wodurch sie sich natürlich auch massiv belasten. Das muss vernünftig ärztlich geklärt werden. Naturheilkundliche Ansätze sind evtl. begleitend hilfreich, werden aber wohl nicht ausreichen.

Mit freundlichen Grüßen, Dr. Bischof

Verändert von drwbischof am 27.11.2010 um 16:38 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie