So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 203
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
docapplepie ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe schon seid Jahren Zw nge ( Wiederholungszwang

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe schon seid Jahren Zwänge ( Wiederholungszwang verbunden mit Schmerz z.B
solange mit dem Finger auf den Hosenknopf drücken bis ich einen Schmerz empfinde der mich dann wieder ruhig stellt. Das war weiter aber nicht schlimm da kam ich mit klar.
Seid zwei Monaten wenn ich stress habe, habe ich diesen Zwang auch im Kopf verbunden mit Schmerz z.B Ich denke mir im kopf einen schlimmen Satz der eigentlich gar keine Bedeutung hat und wiederhole ihn ständig solange bis ich panik und Angstzustände bekomme. Ich muss dazu sagen das ich von 2001 bis 2008 stark Partydrogen konsumiert habe und ich meine das hat die Zwänge noch verstärkt.
Und da ist noch was als Kind bin sexuell misbraucht worden was ich als Kind nicht schlimm fande weil es nicht zum sex kam. Ich erzähle kurz die Geschichte wir sind damals mit 8 Jahren ich und mein Freund am See spazieren gegangen da saß ein Mann nackt am See mit einer Erotik Zeitung der hat zu uns gesagt setzt euch und guckt mit wir waren neugierig und haben das getan. Dann sind wir nackt schwimmen gegangen.Dann hat gefragt wer von uns schwerer ist. Er hat uns nacheinander hoch gehoben so das unsere Geschlechtsteile sich berührt haben. Danach hat er seine Sachen genommen und ist gegeangen. Für mich war das als Kind nicht schlimm. Ich weiss nicht wie ich Zwänge los werde !!!
Bitte helfen Sie mir !!
Danke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo!
Es gibt gegen Zwänge eigentlich nur zwei Dinge, die erfolgreich (und in Kombination) zu tun sind. Das ist einmal eine Psychotherapie (hier ist in der Regel Verhaltenstherapie besser als Gesprächstherapie) und Medikation mit Antidepressiva, die helfen, die anhaltenden Gedankenkreise abzubrechen. MfG P.T.