So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.

webpsychiater
webpsychiater, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2325
Erfahrung:  Mehrjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychotherapie (VT)
53212237
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Ich bin 63 Jahre alt, geschieden, hatte im August 1969 geheiratet

Kundenfrage

Ich bin 63 Jahre alt, geschieden, hatte im August 1969 geheiratet und könnte - bzw. müsste- mit meiner (früheren) "Lebensleistung"- also bis zur Trennung 2001 - zufrieden sein, weil ich auf vier wohl geratene Kinder sehen kann, gesellschaftlich und im Beruf Erfolg und Anerkennung gefunden hatte und es auch zu "Wohlstand ?!" mit Immobilien gebracht habe. Ich lebe wohl noch in der Vergangenheit und sehe mich im Vergleich/Bezug zu meinem derzeitigen Leben mit meinen großen Sorgen und Nöten abgestiegen und abgewertet. Ich liebe meine Kinder und habe auch meine Frau geliebt.

Ich habe sicher Selbstwertdefizite. Ohne Anerkennung bzw. Erleben meiner Fähigkeiten fühle ich mich wert-und nutzlos. Ich muss einfach "gut" sein. Ich weiß zwar, dass diese Einstellung nicht hilfreich ist, kann mich gegen das starke Gefühl jedoch nicht wehren. Die Trennung laste ich allein mir an und kann das Versagen nicht akzeptieren.

Bei den begonnenen Therapien ist erarbeitet worden, dass ich als Frühkind wenig emotionale Fürsorge erfahren habe (Eltern: großer Bauernhof, das zweite von fünf Kindern).
Meine Art zu denken bzw. zu fühlen konnte ich jedoch durch das kognitive Verstehen meiner Störung noch nicht ändern, sodass ich zur Psychotherapie mittlerweile eine kritische Einstellung habe. Ich nehme an, dass man die frühkindliche Prägung nicht mehr abschütteln kann, weil es schwer ist die gleiche Ebene-Situation, in der die Fehlschaltung entstanden ist, zu erreichen.

Wie kann ich die Art und die Qualität des Denkens (Fühlens) verändern, Ziele und Lebensfreude wieder entdecken ?

Meiner Freundin, die auch psychische Störungen hat, vor allem Depressionen, Energieloskeit, mangelnde Lebensfreude und Interessen, kann ich nicht (mehr) helfen. Schon dadurch habe ich vor der Zukunft - gemeinsame Wohnung - Angst.
Ich fühle mich nun kraft- und ziellos.
Wie kann ich meinen Nächsten (Partner) lieben, wenn ich mich selbst nicht liebe, sondern eher ablehne und verachte !

Ich sehe in meinem Leben keinen Sinn mehr und denke oft darüber nach, ob es nicht besser wäre, sterben zu können. Meine "Störung" ist in der Ehezeit wohl überdeckt worden, weil ich die an mich gestellten Anforderungen im Beruf und in der Familie m.E.
erfüllt habe.

Ich könnte die früheren Aktivitäten und Lebensfreunde nicht mehr entwickeln und fühle mich auch dadurch entwertet.

Jetzt erlebe ich auch angesíchts meiner Störung, die bisher größte Lebenskrise, die sich auch auf alle Bereiche meines Lebens auswirkt, (große finanzielle Belastungen durch Schuldentilgung und Unterhaltszahlungen, berufliche Nachlässigkeiten, Fehler und Versäumnisse -Aufschieberitis - ). Ich "verurteile" mich auch deshalb, weil ich nicht die
Energie aufbringe, mich und die Situation zu verändern oder erträglich zu gestalten.

Ich weiß wohl, dass ich an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung leide, nehme mich und mein Verhalten zu wichtig, bin nur dann relativ zufrieden, wenn ich menschlich gut bin und sehr gute "Leistungen" vollbringe.
Ich habe erfolglos versucht psychologische Hilfe zu erreichen. Derzeit bin ich hochdreppessiv, habe keinerlei Antrieb und sehe in meinem Leben keinen Sinn mehr.

Ich bin dankbar, dass mir die Möglichkeit gegeben wurde zumindest einen Teil meiner
Gedanken zum Ausdruck zu bringen.

WP.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Sie beschreiben sehr gut und offenbar auch als Ergebnis der Psychoanalyse, das sich Gefühl und Verhalten nicht so verhalten, wie sie es für eine befriedigende emotionale Lebenswelt bräuchten. Dies kann tatsächlich einerseits damit zu tun haben, dass sich sowas wie ein "GANZES" im emotionalen Erleben nicht entwickelt hat, weil sich in der frühen Kindheit nicht entsprechende Erfahrungen machen liessen. Das würde man nicht mehr nachholen können und sich allenfalls damit arrangieren können. Vielleicht geht es aber auch darum, "Spaltungen" bzw. Irritationsmomente zu vermeiden, die mit Gefühlen zu tun haben.
Das liesse sich sehr wohl in der Gegenwart aufsuchen und ggf beheben lassen. (Dazu gleich mehr).

Ehrlich gesagt ist man als Psychotherapeut bei Narzisten schon froh, wenn man sich in der Therapie nicht so doll abgewertet fühlt und sich der Klient durch seine Krisen selber durchsteuert. Meistens ergeben sich ja ganz von selbst neue Ziele, neue Partnerschaften oder sonstige Veränderungen, die über das Gefühl der "Leere" hinwegsteuern helfen. Einen Sinn im Leben kann ein Therapeut eben auch nicht verkaufen, genauso wenig letztlich die "Leere" stopfen. Allerdings könnte er oder sie eben die entstandenen pragmatischen Probleme mit sortieren helfen, die ja lösbar sind.

Ich persönlich schätze zunehmend ein sehr ungewöhnliches Therapieverfahren, das Probleme in Bilder übersetzt und dann wie im Traumschlaf über Augenbewegungen bzw. Rechts-Links-Stimulationen verarbeitet. Hier geht es vor allem darum zu schauen, WAS (auf emotionaler Ebene, nicht lebenspraktisch) ihrem Gefühl im Weg steht (oder den Zugriff auf emotionale Erlebnisse verhindert). Dieses Irriationsgefühl kann man häufig in Bildern besser "fangen" als in Worten. Also zu schauen, was die Energie "raubt" , weil es eine Last ist. Mich würde da interessieren, wie genau die Last aussieht bzw. wie ein Zustand der "artgerechten Haltung" für sie aussehen würde. Also ein emotionaler Wohlfühlraum. Natürlich eine Illusion, aber ihr Gehirn sehnt sich nach diesem Zustand und wird dauernd frustriert, weil er nicht erreichbar ist.

Schauen sie mal auf www.emoflex.de (und dort unter dem Kapitel Innerer Raum). Ich persönlich habe mit diesem Verfahren sehr gute Erfahrungen gemacht, weil es kein psychologische Quatschen ist, sondern eher eine Art Bildbearbeitung bzw. vielleicht vergleichbar einer Defragementierung einer Festplatte. Das ermöglicht dann häufig eben den Zugriff (oder zumindest neu abspeichern) von emotionalen Erlebnissen, die dann als GANZES erlebbar sind und eben nicht so zerrissen bleiben müssen.

Nachteil : Bisher ist dieses Verfahren unbekannt und wird nur von wenigen Therapeuten angeboten.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie