So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Verhaltensthera...

Verhaltenstherapeut
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Arzt und Psychotherapeut
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Verhaltenstherapeut ist jetzt online.

Hallo, bin seit ber einem jahr in psychologischer Behandlung

Kundenfrage

Hallo, bin seit über einem jahr in psychologischer Behandlung aufgrund der Diagnose Anpassungsstörung nach Diagnose MS. Meine Psychologin macht Verhaltenstherapie, aber ich komm nicht weiter. Sie ist der Meinung, dass ich eine Dysthymie habe, schon viel länger als als die MS, eventuell auch (früher) mit manischen Phasen. Mein Neurologe sagt alles Quatsch, ist eine Folge der MS, als Fatigue bekannt. Hatte kurzzeitig (1/2 Jahr)auch Cipramil bekommen, hat aber nichts geändert. das wurde nach einem Nervenzusammenbruch wegen der Trennung von meinem Mann, bei dem ich mich selbst eingewiesen hatte, vom Klinik-Psychiater abgesetzt. Ich komm einfach nicht weiter, will aber so auch nicht mehr weiterleben. D.h. nicht, dass ich mich jetzt umbringen will, aber auf Dauer halt ich mich selbst nicht mehr aus und meine Umwelt auch nicht. Es muß doch möglich sein, an dem Zustand was zu ändern. Was soll ich tun?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag !

Die Diagnose der Psychotherapeutin ist in der Tat etwas "unpsychiatrisch" bzw. merkwürdig. Dysthymie mag völlig in Ordnung gehen bzw. Anpassungsstörung mit depressiven Merkmalen. Aber manische Phasen ? Das sollte dann doch der Psychiater beurteilen und ich würde da eher diesem Kollegen zustimmen, dass eben Gefühlsschwankungen bzw. inadäquate emotionale Reaktionen im Sinne von scheinbar hypomanischer Symptomatik besser zur MS passt. Dazu gehört auch die Fatigue bzw. eine Art Kraftlosigkeit.
Ich befürchte aber irgendwie, dass sich da zwei Probleme überlappen. Eben die Anpassungsproblematik sowohl an die Erkrankung selber aber auch Verlust einer Kraftquelle (Partnerschaft) auf der einen Seite, dann die "organischen" Probleme der MS bzw. Fatigue.
Wären sie meine Patientin würde ich genauer verstehen wollen, was genau die Blockade ausmacht "ich komme einfach nicht weiter". Warum ? Wenn sie das bildlich darstellen müssten, wäre es eine Mauer , ein Stein ? ein Loch im Weg ? Was hält sie emotional- bildlich gesprochen von einem Schritt in die richtige Richtung ab ?

Was dann der richtige Schritt zur Änderung wäre, ergibt sich daraus. Derzeit ist es ja auch irgendwie vernünftig, nicht "weiter zu gehen", wenn sie nicht wissen wohin. Sie haben eine Anpassungsanforderung vor sich, die u.a. in Richtung Partnerschaft aber auch Leben mit MS (und möglicherweise weitere Themen) geht. Da muss quasi über den derzeitigen Problemhorizont hinweg gedacht werden dürfen und eine Art Notfallkoffer für mögliche Verschlechterungen gearbeitet werden. Katastrophisierungsgedanken laut ausgesprochen werden. Damit sich ihre Energie wieder in die Entwicklung einer POSITIVEN Zukunft bündeln kann.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Mit " ich komme nicht weiter", meine ich, das mir die Verhalltenstherapie nicht weiterhilft, weil ich meine Emotionen nicht unter Kontrolle bekomme, ich würde mein Verhalten gerne ändern, aber in dem entsprechenden Moment schaffe ich es nicht. Und ich würde gerne genauer wissen, ob das Problem biologisch/organisch begründet ist , welches Problem es denn eigentlich ist (Dysthymie oder Zyklothymie oder doch nur Wink Anpassungstörung, und ob Medikamente helfen könnten und wenn dann welche. Sollte ich einen Psychiater hinzuziehen, wenn sich Psychologin und Neurologe nicht einigen können? Ich will einfach genau wissen, welches Problem ich habe und wie es zu lösen ist, damit ich auch mal wieder Freude am Leben empfinden kann und nicht alles in einem ständigen Kampf mit mir selbst endet, weil mich alles, aber auch wirklich alles enorme Kraft kostet, die ich ich scheinbar nicht mehr habe. Mir macht nichts mehr Spaß, keines meiner alten Hobbies und auch neue nicht, jede Tätigkeit kostet mich Überwindung.Wer kann mir jetzt helfen? Vor allem auch meiner Tochter zu liebe, die unter meinen" Launen " ja auch leidet und das mit 8 jahren doch gar nicht verstehen kann.
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Leider muss ich ihnen selbst als Verhaltenstherapeut zustimmen, dass man die emotionalen Ebenen häufig nicht wirklich gut lösen kann. Ich selber arbeite dann mit Inneren Bildern, d.h. einer Visualisierung eines guten Zustandes (sowas wie ein Sicherer Ort der Traumatherapie) bzw. des Problemzustandes bzw. des Gefühls der "Überwindung" (Das wäre ja quasi wie ein Berg, den man überwinden muss). Schauen sie mal unter www.emoflex.de und dort unter "Innerer Raum". Da wird diese Übung kurz beschrieben.

Ich gehe häufig bei meinen Patientinnen davon aus, dass sich quasi wie bei einem zugemüllten PC auch bei uns im Gehirn eine Art "Datenvermüllung" ergibt, die dann zu einem Erschöpfungsbild führt. Hier kann man über das bei Emoflex beschriebene Verfahren ganz gut aufräumen. Einen Versuch kann nicht schaden. Leider bieten aber bisher kaum Therapeuten diese Methode an, so dass man entweder auf einen Workshop oder auf die Eigenanwendung angewiesen ist.
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung: Arzt und Psychotherapeut
Verhaltenstherapeut und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

hallo und vielen dank für Ihre Antworten. Ich werde es auf alle Fälle mal versuchen. Sollte ich mich parallel trotzdem um einen Psychiater bemühen, damit ich endlich mal weiß, was das eigentliche Problem ist? Kann ein Psychiater das durch tests und Gespräche rauskriegen? oder verlang ich da zuviel vom Gesundheitssystem? Wie soll mir denn jemand wirklich helfen, wenn man noch nicht mal das eigentliche Problem benennen kann? Vielleicht gibt es ja doch auch ein medikament das hilft? Ich weiß ja, dass ich aufgrund der MS nicht mehr sonderlich belastbar bin, aber dass ich gewisse Gefühle wie Freude und Mitleid nicht mehr empfinden kann, hat doch damit nichts zu tun. Kennen Sie vielleicht einen guten Psychiater, der sich die Zeit nehmen würde? Muss auch nicht in direkter Nähe sein.

Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich befürchte, dass Sie da unrealistische Erwartungen haben. Psychiater arbeiten meistens im Takt von 10 bis 15 Minuten und haben somit weit weniger Zeit als ein Psychotherapeut.

Tests im eigentlichen Sinne gibt es so nicht. Zwar gibt es Fragebögen, die sich mit Fatigue beschäftigen, aber so richtig weiter kann das auch nicht helfen. Ein Psychiater ist dann doch eher für die Medikation bzw. auch ggf. zum Ausschluss anderer körperlicher / neurologischer Störungen wichtig.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie