So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.

privatpraxis
privatpraxis, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; die besondere Beachtung der Bedeutung der Psyche ist Teil meiner tägl.Arbeit
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Angstst rung gem. meiner Heilpraktikerin.

Kundenfrage

Hallo,

ich habe eine Angststörung gem. meiner Heilpraktikerin. Momentan liegt meine Angst darin eine Psychose zubekommen, Schizophren zu werden oder gar verrückt zu sein. Woran merke ich, dass ich eine Psychose habe oder Schizophren wäre?Ich denke auch dann immer so, was ist wenn ich gleich anfange stimmen zu hören oder halluzination bekomme?Wie kann mir diese Angst genohmen werden / was kann ich speziell tun?Ich habe Angst vor Realitätsverlust!Stelle mir die Frage, was ist wenn das alles ein Traum ist?Fremdheitsgefühl!Manchmal denke ich die Leute denken wahrscheinlich, dass ich verrückt bin, wollen es mir aber nicht sagen. Bin total verwirrt und weiß nicht so recht, ob mir die Angst nur einen Streich spielt..Bitte helfen Sie mir :(((
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag;
bei dieser Antwort will ich "den Ball flach halten" und einige Refexionen/Überlegungen zu Ihrer Problematik anstellen:
Für Sie scheint "die Angst" etwas zu sein, dass von außen auf Sie zukommt und Sie bedroht, ihnen sogar einen Streich spielt.
Das ist nicht so; die Angst ist ein Gefühl, das Sie selbst in einem (oft unbewußt gewordenen) Prozess "des sich Ängstigens" erzeugen. Dadurch, dass dieser Prozess unbewußt abläuft, haben Sie die Kontrolle darüber verloren und werden von der "Angst" angegriffen.
Es reicht dann ein sog. "Auslöser" und plötzlich überkommt Sie die Angst.

Es gibt verschiedene "Werkzeuge" in der Hand erfahrener Kurzzeittherapeuten, die über Bewußtmachung Ihrer Strategie der Angsterzeugung eine "Weiche" in diesen Prozess installieren und Ihnen somit Gefühls- und Handlungsalternativen eröffnen.
Oder Sie lernen Ihre Angst in einem Bild zu visualisieren und dieses entweder durch Veränderung des Rahmens, der Farbe, der Form oder der begleitenden Geräusche so zu verändern, dass sich das Angstgefühl verändert bzw. auflöst.
Das kann auch durch Augenbewegungen passieren, eine Technik, die wir automatisch bei den sog. Remphasen zur Verarbeitung von Trauminhalten verwenden (www.emoflex.de).
Sprechen Sie hierüber mit Ihrer Heilpraktikerin und auch über den Einsatz des Homöopathicums Arsenicum alb 18LM,Dil; das Ihre Ängste sehr gut präsentiert (Angst unheilbar krank zu sein, geisteskrank zu werden etc..; im Kent unter der Rubrik "Wahnvorstellungen" zu finden)
Kurzzeittherapeuten finden Sie wohnortnah unter:
http://www.therapeuten.de/therapien/loesungsorientierte_kurztherapie.htm

Lassen Sie sich nicht von Worten wie Psychose oder Schizophrenie irritieren.
Psychose heißt Erkrankung der Psyche/Seele und
Schizophrenie: Bewußtseinsspaltung, wobei sehr fraglich ist, ob sich das Bewußtsein spalten kann.

Ihnenalles Gute und ich kann mir vorstellen, dass Sie mit den vorgeschlagenen Behandlungsmöglichkeiten bald wieder sich selbst in den Griff bekommen und nicht mehr Opfer von unkontrollierbaren Vorgängen sind.
In diesem Sinne
Gute Besserung!
privatpraxis, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung: 35 Jahre Privatpraxis; die besondere Beachtung der Bedeutung der Psyche ist Teil meiner tägl.Arbeit
privatpraxis und weitere Experten für Psychiatrie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Herzlichen Dank für Ihre Antwort!
Ich werde Ihren Tip mit www.emoflex.de ausprobieren! Ich werde ebenfalls gleich morgen mit meiner Heilpraktikerin sprechen

Ich habe noch eine Frage, und zwar habe ich schon von klein auf große Angst vor Dämonen, Geister, Teufel und Übersinnliches.
Momentan bezieht sich meine Angst auch auf diesen Bereich. Ich hab dann solche Gedanken wie, was ist wenn ich von einem Dämon/Teufel besessen bin?Ich weiß, dass es sowas nicht gibt, aber dennoch kommt es immer wieder hoch dieser Gedankenstrudel. Damit verbinde ich dann automatisch auch das Gefühl, dass ich verrückt bin oder Schizophren bin etc. Ich bin überhaupt nicht religöes, aber mir machen diese Dinge mächtig Angst - gerade jetzt. Ich höre keine stimmen und aber auch keine halluzination, aber ich denk dann immer gleich oh gott es geht gleich los.Was ist wenn ich den Bezug der Wirklichkeit verliere und da nicht mehr hinaus komme? Das sind meine Gedanken / Ängste z.Z.
Sie lähmen mich und mein Leben seid 3 Wochen total. Ich verlasse kaum nur noch das Haus. Liege meistens nur im Bett und muss dauernd im Internet prüfen, was habe ich, welche Sympthone treffen auf mich zu etc. Und das macht mir noch mehr Angst. Ich weiß, dass ich ein Hypochonder bin und Hypersensibel bin. Aber momentan weiß ich nicht wirklich wie ich aus dem Angststrudel rauskommen soll. Ich stehe total neben mir, Gedanken kann ich kaum unterdrücken und das verunsichert mich noch mehr.Ich wäre Ihnen dankbar wenn Sie mir schnellst möglich antworten würden. Vielen Dank.
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich denke, Ihnen wird auch schon das Arsenicum helfen, zumindest soweit, dass Sie sich nicht in Panik steigern. Machen Sie sich klar, dass Sie absolut einzigartig sind und es (nach meiner Überzeugung) keine Hölle oder Teufel gibt, die für "Sündige" zuständig sind.
Oft liegen irgendwelche verqueeren Gefühle von Schuld den Besetzungsängsten zugrunde. Seien Sie mit sich ganz großzügig, was verzeihen angeht, vor allem sich selbst. Sie sind liebesfähig, folglich können Sie auch verzeihen, auch sich selbst.
Sagen Sie es sich: ich verzeihe mir, dass ich nicht aus dem Haus gehe und die schönen Tage im Bett verbringe; es ist in Ordnung, dass ich ein Hypochonder bin, dafür liebe ich mich. Es ist eine besondere Begabung sich in Symptome und Krankheitsbilder so hineinversetzen zu können, dass diese wirklich spürbar werden. Auch für diese Fähigkeit liebe ich mich! etc.. Sie werden die Erfahrung machen, wenn Sie in sich das Gefühl der Liebe erzeugen können, verschwindet jede Angst. Denken Sie zurück, wann Sie das letzte mal ein starkes Liebesgefühl hatten- holen Sie sich diese Erfahrung gedanken- und gefühlsmäßig wieder her, bis Sie spüren, dass sich das Herz öffnet.
Sie sind zur Zeit gerade in einer besonders intensiven Entwicklungsphase Ihrer Persönlichkeit. Sie können optimistisch sein, dass nach Überwindung der jetzt noch bestehenden Hemmnisse Ihr Leben lebenswert sein wird und es Ihnen eine Freude macht morgens aufzustehen und mit Neugier den Alauf des Tages zu erwarten.

Vergessen Sie nicht, Sie sind absolut EINMALIG!
Alles Gute und Sie sind sensibel aber nicht "verrückt"

Attachments are only available to registered users.

Register Here

Attachments are only available to registered users.

Register Here
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie werden schmunzeln, aber meine Mutter hat mir gerade vor einer Stunde genau das selbe zu mir gesagt was Sie jetzt sagten!Sie sagte mir, dass ich übertreibe mit meiner Überempfindlichkeit bzw. eigentlich nur Aufmerksamkeit möchte.Naja, und da ist mir auch aufgefallen in meinen Verhalten, dass Sie nicht ganz unrecht hat.Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass ich nicht nur eine Angststörung habe, Hypochonder bin, sondern auch eine gewisse Art an Borderline. Weil ich sehr große Angst vor dem allein sein habe, ungern alleine zu Hause bin, mich manchmal sehr leicht beeinflussen lasse von anderen Personen, ich schon Aufmerksamkeit benötige, ich in vielen Dingen sehr oberflächlich ( äußere / Materielle Werte sind mir wichtig )und Egoistisch bin, Ich manchmal Entscheidungen treffe,aber dann im Nachhinein Sie bereue bzw nicht richtig über die Konsequenzen nachgedacht habe,Kränkbarkeit,Mir ist mein Außen sehr wichtig und vor allem wichtig was die anderen Menschen über mich denken,fasse manchmal Beziehungen auch im Freundschaftlichen Sinne enger auf, als es eigentlich ist, Unfähig Lebensentscheidungen alleine zu treffen ( hole mir meistens immer Meinungen ein, bevor ich entscheide ), habe meistens schwierigkeiten meine Meinung zu vertreten, aus Angst Menschen damit zu verletzen bzw. zu verlieren, Wenn ich streit habe mit engen Menschen in meinen Umkreis, versuche ich so schnell wie möglich Frieden herzustellen, Sage meine Meinung der Person, wenn ich aber merke wir kommen nicht weiter, entschuldige ich mich meistens und nehme sozusagen die Schuld auf mich nur um die Person nicht zu verlieren bzw. zu verletzen.

Sind das Anzeichen für eine Borderline Erkrankung?

Achso was mir gerade eingefallen ist noch, dass ich seid einer Woche Durchschlafprobleme habe. Haben Sie eventuell einen Tip für mich wie ich mich ein wenig entspannen kann und dieses Schlafproblem in den Griff bekomme? Ich spiele seit ner Woche mit dem Gedanken in eine Klinik zugehen für paar 4 Wochen..meinen Sie das dies nötig ist?

Vielen Dank XXXXX XXXXX große Hilfe!
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Zunächst ein Kompliment: sie formulieren präzise, haben eine sehr gute Selbsteinschätzung und es ist nur ein wirklich kleiner Schritt, bis Sie Ihr Potenzial erkennen. Zur Zeit lernen Sie gerade, dass Sie sich irren, wenn Sie denken Anerkennung von außen würde Ihren Selbstwert heben. Das macht dann abhängig, sozusagen anerkennungssüchtig. (das ist frei interpretiert das EGO)
Sie sind und haben Ihren Selbstwert, ohne dass Sie irgendetwas dafür tun müssten. Wenn Sie sich dessen bewußt werden, achten Sie (auf) Ihre eigenen Gefühle und Wünsche- sagen "Nein", wenn Sie etwas nicht tun wollen - schlichtweg sie wissen dann, dass Sie einzigartig und damit unvergleichbar sind. Im selben Moment entsteht ein Vertrauen in das Leben und in sich selbst. Dieses Gefühl lässt zuverlässig keinen Ängstigungsprozess zu.
Die Selbstschuldzuweisung beachtet nicht die Tatsache, dass doch beide "recht haben können.
Zum Abschalten können Sie Coffea D4 Glob. nehmen; unmittelbar vor dem Schlafen und dann die Gedanken auch gehen lassen.
Alles Gute
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Herzlichen Dank! Ich denke, ich werde es erstmal so probieren mit Ihren Tips mein Leben wieder in den Griff zubekommen!Bespreche dies gleich morgen mit meiner Heilpraktikerin!Sie haben mir sehr geholfen!:)
Ich wünsche Ihnen vom Herzen alles gute!
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr gerne wieder!
Geben Sie vielleicht in einiger Zeit feed-back?
Alles erdenklich Gute wünschend
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich werde Ihnen Feedback geben! Ich hoffe, dass ich diese Nacht länger durchschlafen kann, als die Nächte davor. Ich habe seid einer Woche das Problem, dass ich meistens so gegen 5-6 Uhr aufwache und dann für paar Std. weiterschlafe. Hatte bislang nur 2 mal das Problem, dass ich nicht mehr eingeschlafen bin.Im schnitt schlafe ich die Tage jetzt zwischen 5-7 Std. Für meine Verhältnisse viel zu wenig. Ich brauche normalerweise 8-9 Std schlaf und da schlaf ich auch die Nacht durch. Durch die Angst spannt sich auch immer meine Hals/Kehlkopfmuskulatur an..ich versuche mich etwas zu entspannen und viel zu trinken..aber klappt net immer. Das nervt auch, wenn man schlafen möchte. Naja und seid paar Tagen kann ich auch net richtig essen, entweder ich mir übel oder ich habe hunger kann aber net dann viel essen. Naja, denke mal,dass es alles typische Reaktionen sind von meinen Körper. Oder?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/UM/Umadrugada/2012-8-4_1601_Berghemvice.64x64.jpg Avatar von Dr. med. St. Berghem

    Dr. med. St. Berghem

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    159
    15 Jahre Erfahrung in stationärer psychosomatischer Rehabilitation Erwachsene und Kinder
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/HO/hoellering/2011-9-6_194433_DSC7402.64x64.JPG Avatar von Dr. Höllering

    Dr. Höllering

    Fachärztin

    Zufriedene Kunden:

    1970
    20 Jahre psychiatrische Grundversorgung in Landpraxis, Psychosomatik,Paartherapie , Sexualmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JO/jostel/2013-11-10_144341_Armenien2010029.64x64.JPG Avatar von J.Stelzer

    J.Stelzer

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    56
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, ärztlicher Psychotherapeut
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/WE/webpsychiater/2015-8-15_7533_ildschirmfotoum...64x64.png Avatar von webpsychiater

    webpsychiater

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    13
    Langjährige Erfahrung im Bereich Psychiatrie und Psychosomatik. EMDR-Traumatherapie
  • /img/opt/shirt.png Avatar von Dr. G. Gleich

    Dr. G. Gleich

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    144
    Facharzt für Psychiatrie, Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie, Hypnose, Paartherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5785
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie