So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Guten Morgen, ich bitte um einen Ratschlag. Meine 8-j hrige

Kundenfrage

Guten Morgen,

ich bitte um einen Ratschlag. Meine 8-jährige Tochter verschweigt uns manche Sachen, z.B. dass sie in den letzten Mathearbeiten Note 3 bekommen hat, obwohl wir nie deswegen auf irgendeine Weise abwertend reagiert haben. Ganz im Gegenteil haben wir versucht zu erklären, dass wir es gemeinsam schaffen durch Vorbereitung, Übung usw. Noch schlimmer
fand ich die Tatsache, dass sie ihre Verletzung am Arm erst Tage später gezeigt hat.
Was machen wir falsch, so dass sie kein Vertrauen in uns hat.
Grüße
Ludmila
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es kann sein, das Sie etwas "falsch" machen, muss aber nicht. Es kann auch sein, dass Ihr Kind sich so verhält, weil es glaubt, dass es bestraft wird, z.B. weil jemand ihm das einredet.

Sie machen sich offenbar schon länger und stärker Sorgen, sonst würden Sie hier nicht anfragen. Und demnach würde ich Ihnen empfehlen, eine dritte Person um Hilfe zu bitten. Das kann eine Fachperson wie z.B. der Kinderpsychologe sein. Was auch ginge und vermutlich sehr viel einfacher zu bewerkstelligen ist, ist die Inanspruchnahme der Schulpsychologin. Lassen Sie sich in der Schule die Rufnummer geben und sprechen Sie direkt mit dem oder der Zuständigen. Das hat den Vorteil, dass Ihr Kind in der Schule angeschaut wird, ohne dass darum großes Aufheben gemacht wird. Und die Schulpsychologin könnte Ihnen dann sehr viel besser als ein "Internetberater" sagen, für wie dringlich sie die Hilfe einer dritten Person erachtet. Zudem ist das Ganze für Sie kostenlos.


Dr. Schaaf

p.s. Alles beantwortet?
Wenn ja, klicken Sie bitte auf "Akzeptieren".
Wenn nein, fragen Sie bitte nach.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie