So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Verhaltensthera...
Verhaltenstherapeut
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Arzt und Psychotherapeut
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Verhaltenstherapeut ist jetzt online.

guten tag gibt es bei adhs kinder auch eine andere m glichkeit

Kundenfrage

guten tag

gibt es bei adhs kinder auch eine andere möglichkeit das zu behandeln ohne tabletten
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag !

Auf www.adhs.info finden Sie die aktuellen Behandlungsempfehlungen fuer ADHS bei Kinder gut dargestellt.

Grundsaetzlich gibt es verschiedene Wege zum Ziel. Es kommt auf das Alter und die Begleitproblematik an.

Das A und O waere ein gutes Elterntraining, wobei ich das Elterntraining nach Cordula Neuhaus empfehle. Das gibt es auch als Buch : Neuropsychotherapie der ADHS

Dazu gehoert gute Aufklaerung ueber die Staerken und Probleme bei ADHS.
Die Medikation ist sehr wirksam und sicher, wenn sie angezeigt ist und richtig von einem Facharzt der AG-ADHS oder einem guten Kinderpsychiater verordnet wird. Alternativen wirken weit schlechter, wie beispielsweise die Verhaltenstherapie. Hier gilt das Programm von Prof. Doepfner THOP als ein Standard.

Auch EEG-Neurofeedback kann eine Option sein, die aber bisher noch keine laengerfristigen Erfolge ueber die Anwendungszeit selber hinaus zeigt.

Ergotherapie ist schoen und gut, hat bisher bei ADHS aber keine langfristigen Erfolge fuer sich allein zeigen koennen. Zumindest wissenschaftlich nicht. Es kann aber sinnvoll sein, wenn Wahrnehmungs- und Teilleistungsstoerungen bestehen. Zudem macht es den Kindern meist Spass und sie haben Erfolgserlebnisse. Allein wuerde ich aber Ergo nicht empfehlen bzw nicht mehr als 12 Stunden verordnen, d.h. hier keine Dauertherapie.

Unwirksam sind alle Heilsvesprechungen wie Nahrungsergaenzungen, Tiefenpsychologie oder Analyse oder alle anderen Wundertherapien. Lassen sie sich stattdessen von Eltern einer Selbsthilfegruppe des www.adhs-deutschland.de oder www.ads-ev.de beraten, wo sie gut ausgebildete Therapeuten in ihrer Region finden.