So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an privatpraxis.
privatpraxis
privatpraxis, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; die besondere Beachtung der Bedeutung der Psyche ist Teil meiner tägl.Arbeit
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
privatpraxis ist jetzt online.

wie kann man mit dem tiefen schmerz nach einem ehebruch umgehen geht

Kundenfrage

wie kann man mit dem tiefen schmerz nach einem ehebruch umgehen?geht das überhaupt?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  privatpraxis hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo und guten Tag,

es muß gehen... und es geht tatsächlich.
Zunächst ist wichtig, dass Sie sich vergegenwärtigen, dass es nicht an Ihnen liegt und "das Neue" einfach einen starken Reiz ausübt, dem Männer (noch) leichter erliegen, als Frauen. Das hat auch etwas mit Selbstbestätigung zu tun.
Trotzdem ist es ein Schock, eine Verletzung der Seele und ein tiefer Liebeskummerschmerz, den Sie nun verarbeiten müssen.
Ich möchte Ihnen einen ungewöhnlichen Tip aus der Homöopathie geben:
Nehmen Sie Ignatia D6 Glob. 5Kügelchen im Munde zergehen lassen immer dann, wenn das Gedankenkarussel Sie nicht mehr losläßt. Sie werden unmittelbar wieder einen klaren Kopf haben und zu Handlungsfähigkeit zurückkommen.
Das ist meine zig-fache Erfahrung mit Patienten und in der eigenen Großfamilie bei Liebeskummer. Es ist das hom. Mittel bei Liebeskummer.

Kommt bei Ihnen auch Wut dazu und waren die Umstände besonders verletzend, können Sie zusätzlich morgens 8 Tr. Staphisagia 18LM, Dil nehmen. Immer 10x vor Einnahme schütteln. Es wirkt bei chron. Folgen von Seelenverletzung sehr zuverlässig.

Mit dieser "feinstofflichen Hilfe sollte es Ihnen möglich sein, Ihren Mann nicht mit Vorwürfen und Verschlossenheit unbewußt abzuweisen, was einer Rückgewinnung nicht förderlich ist. Hierfür ist es am erfolgreichsten ihn mit Verzeihen, Charme und
Liebenswürdigkeit an Ihre besten gemeinsamen Zeiten zu erinnern, diedie Basis für Ihre Ehe darstellte.

Wenn Sie diesem Rat folgen, geben Sie bitte nach einigen Tagen feed-back, wie es Ihnen ergeht.
Sie bekommen die Mittel o. Rezept in Apotheken.

Alles Gute und Sie werden mit der Situation fertig werden, wie 2/3 aller Ehepaare, die auch eine solche Erfahrung durchmachen mussten.


Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie