So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 203
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
docapplepie ist jetzt online.

Hilfe. Ich weiss nicht was ich tun soll.Leide seit 3, 5 Monaten

Kundenfrage

Hilfe. Ich weiss nicht was ich tun soll.Leide seit 3, 5 Monaten unter sehr fortgeschritenen Neurose.Habe Angst vor mir selbst, habe realität verloren, sehe mich wie in einem film.Nehme zu zeit Seroquel 900ml das hilft mir überhaupt nicht.Habe dazu noch Ich-Störung.Suizidgedanken und Agresivität diese 'Gedanken ändern sich schnel.Bei 'Agrisivität will jemanden umbringen.Geschmackstörung.Kann man mir noch helfen?Ich habe gestern solche Sachen gemacht, ganz laut draussen gesungen.Ich funktioniere wie ferngesteuert.Bitte helfen sie mir, meine Kinder brauchen mich, die sind noch klein.Sogar diese Email ist mir schwer zu schreiben.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo!

Die Beschreibung Ihrer Symptome und die Angabe der Behandlungsansätze spricht für eine Psychose - entweder im Sinn einer Schizophrenie oder im Sinn einer affektiven Psychose (mit depressiven/ manischen) Zuständen dabei. Es gibt für die Behandlung im ersten Schritt nur Medikamente - und da sollte man (in der Regel im Krankenhaus) solange behandeln, bis die Symptome weg sind oder zumindest ganz ordentlich gebessert. In allen Kliniken, die ich kenne, wird das auch so gemacht. Entweder haben Sie selbst da ganz ordentlich gedrängelt oder die haben das nicht als so ernst erkannt, wie es war. Gehen Sie dort oder zu einem niedergelassenen Psychiater wieder hin und besprechen Sie das Problem. Es gibt eine ganze Reihe von Alternativ-Medikamenten, die durchaus besser helfen können, als Seroquel - aber der Impuls dazu muss von Ihnen kommen, dann werden Sie Hilfe erhalten! Wichtig ist, dass Sie sich nicht von den Impulsen zu aggressiven Handlungen überreden lassen! Gute Besserung! P.T.



Verändert von docapplepie am 16.10.2010 um 10:45 Uhr EST