So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drwbischof.
drwbischof
drwbischof, Dr.med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 379
Erfahrung:  Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
51941891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
drwbischof ist jetzt online.

Ich mache im Moment das einj hrige BKfh zur Fachhochschulreife.

Kundenfrage

Ich mache im Moment das einjährige BKfh zur Fachhochschulreife.
Der Druck ist enorm und ich zweifele an einem Tag daran, dass ich es schaffen werde und an einem weiteren Tag glaube ich dann wieder an mich.
Mir ist bewusst, dass ich mich sehr dahinter klemmen muss...
Meine Gedanken darüber sind sehr wechselhaft... manchmal fühle ich mich in der Klasse wohl und manchmal total unsicher, fehl am Platz und wirklich schrecklich so das ich heulen könnte.
Dann habe ich große Angst in Englisch zu sprechen. Unsere Lehrerin ruft einfach jemanden aus, der dann Texte vorlesen muss... Ich weiß, dass meine Aussprache miserabel ist (hab auch schon seit 6 Jahren keine Schulbank mehr gedrückt..) das mit der Aussprache haben mir auch schon Mitschüler gesagt... was kann ich gegen diese Angst tun? wir müssen auch bald Referate in Englisch halten und ich habe angst das ich das nicht schaffen werde.... Können Sie mir helfen? gibt es pflanzliche Medikamente, die beruhigen und die Angste nehmen?
Wäre sehr dankbar über Antworten.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  drwbischof hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Abend,

Sie leiden offensichtlich an erheblicher Schul- und Prüfungsangst. Je größer die Angst ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie in der jeweiligen Prüfungs- oder Schulsituation scheitern, nicht weil sie es nicht könnten, sondern weil man bei großer Angst einfach keinen klaren Gedanken fassen und sich entsprechend auch nicht konzentrieren kann. Nehmen wir einmal an sie könnten zu sich selbst sagen:

"Ich probiere das mit der FH-Schulreife einfach mal, das ist mutig, darauf darf ich nach vielen Jahren Berufsleben auch stolz sein und wenn es nicht klappt, wird es irgendeinen andere Weg geben. Und wenn mein Englisch nicht toll klingt, was solls, dafür kann ich andere Dinge gut. Ich gebe mein Bestes, basta...."

... dann könnten sie die Angelegenheit sicher schon gelassener sehen. Ich weiß, leichter gesagt als getan, aber dahin müsste die Reise gehen.

Wenn ich an ihrer Stelle wäre, würde ich mir zudem ein paar Stunden Englisch-Nachhilfe leisten, um in einer angenehmen Atmosphäre (Einzelunterricht) ohne Druck etwas mehr Sicherheit zu gewinnen. Erzählen sie dem Nachhilfelehrer von ihrem Problem, damit er entsprechend auf sie eingehen kann. Ich bin überzeugt, selbst,wenn ihr Talent nicht gerade im Englischen liegt, ein großer Teil ihres Problems ist angst- und druckbedingt.


Spezielle Strategien kann man in einer Verhaltenstherapie erlernen, das folgende Buch kann ich ihnen ebenfalls empfehlen. Darin werden die Strategien gut beschrieben:

"So überwinden Sie Prüfungsängste: Psychologische Strategien zur optimalen Vorbereitung und Bewältigung von Prüfungen von Doris Wolf"

Medikamentös könnten sie es mit einer Behandlung mit Lasea Kapseln probieren. Es handelt sich um ein Lavendelölpräparat, das in Studien eine angstlösende Wirkung gezeigt hat. 1 x tgl. 1 Kps, ist frei verkäuflich und in der Apotheke erhältlich.

Ich wünsche Ihnen Viel Erfolg, und denken sie daran, ob ich die FH-Reife habe oder nicht, davon hängt weder mein Wert als Mensch, noch mein Lebensglück ab. Schön wenn man sie hat, aber es muss nicht um jeden Preis sein.

Mit freundlichem Gruß, Dr. Bischof



Verändert von drwbischof am 13.10.2010 um 16:18 Uhr EST