So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Verhaltensthera...
Verhaltenstherapeut
Verhaltenstherapeut, Dr. Med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 1990
Erfahrung:  Arzt und Psychotherapeut
28345046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Verhaltenstherapeut ist jetzt online.

Ist es eine psychische Erkrankung wenn jemand immer extrem

Kundenfrage

Ist es eine psychische Erkrankung wenn jemand immer extrem chronisch misstrauisch ist
und auch extrem eifersüchtig ist??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Verhaltenstherapeut hat geantwortet vor 6 Jahren.
Jein.

Eifersucht oder Misstrauen sind zunächst einmal Persönlichkeitsvarianten, die stärker oder schwächer ausgeprägt sein kann.

Als Symptome einer Schizophrenie bzw. Psychose kann ein Verfolgsungswahn auftreten, der aber schon sehr extrem wäre. Dabei können die Betroffenen keine wirklichen Realitätsabgleich mehr vornehmen, obwohl es offensichtlich "irrsinnig" ist.

Anders sieht dies eben bei einer Persönlichkeitsstörung aus. Es gibt gerade in diesem Bereich recht häufig eben die sog. histrionische = häufig eifersüchtige oder paranoide (= misstrauische) Persönlichkeit. Das ist eine Art lebenslange Ausprägung von Eigenschaften, die mit zunehmender Lebensdauer häufig an Stärke zunehmen und dann zu ganz erheblichen Problemen führen.

Dabei sehen die Betroffenen selber kaum ein Problem, weil die Eigenschaften als zugehörig zur eigenen Persönlichkeit empfunden werden. Die "Anderen" sind die Übeltäter, die nicht genug auf sie eingehen oder eben Grund zur Eifersucht oder Misstrauen liefern. Trotz bestem Bemühen häufig mit schier endlosen Versuchen der Angehörigen, darauf einzugehen gelingt dies nicht.

Wenn es nun im hohen Alter auftritt, muss man aber auch an eine organische Wesensänderung bzw. Psychose denken. Gerade bei einem solchen Gewaltdelikt würde ich als Gutachter da genauer suchen. Hier kann auch eine Demenz = Hirnabbau im Alter eine Rolle spielen, was aber schon ein ziemlicher Einzelfall wäre.
Experte:  Guests hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr, sehr geehrte Dame,

extremes Mißtrauen oder extreme Eifersucht kann selbstverständlich Ausdruck einer psychischen Erkrankung sein. Allerdings hängt es vom Ausprägungsgrad und sonstigen Symptomen ab.Daher wäre es wichtig zu wissen, wie sich Mißtrauen und Eifersucht äußern und ob es noch weitere Verhaltensauffälligkeiten gibt wie Verfolgungswahn oder Bindungsangst.
Wenn Sie noch mehr Details bzw. dezidiertere Beschreibungen liefern könnten, dann wäre es möglich, genauer auf Ihre Frage einzugehen.
Ich hoffe, das hilft Ihnen erst einmal weiter.
MfG

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie