So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docapplepie.
docapplepie
docapplepie,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 203
39913046
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
docapplepie ist jetzt online.

Hallo,ich werde, wenn ich einem Facharzt aufsuche, sehr h ufig

Kundenfrage

Ich werde, wenn ich einem Facharzt aufsuche, sehr häufig darauf angesprochen, doch einmal einen Psychotherapeuten auf zusuchen. Auch in meiner Familie wird oft davon gesprochen. Meine Beschwerden: vor 4 Jahren eine Bandscheiben OP, mit immer noch großen Problemen. Ich habe Herzrhythmusstörungen(in Behandlung) und eine Schilddrüsen Unterfunktion. Sehr oft beschäftigen mich zurückliegende Schicksalsschläge und ungeklärte Probleme. Ich schlafe sehr schlecht (auch bedingt durch Rückenschmerzen) Beim Schmerztherapeuten wurde ich nur mit Tabletten voll gestopft. Mein Partner meint ich bin „Ruhelos“ Ich weiß, ich kann schwer stillsitzen und nichts tun – bis in die Nacht hinein.Was mir Sorgen bereitet ist, meine in letzter Zeit schlechte Konzentration und mein Gedächtnis. Wofür ich mich manchmal schäme. Ich gehe voll arbeiten und möchte auch noch lange arbeiten gehen. Ich bin 51 Jahre.Ich meine, dass ich schon positiv denke… In der Reha in diesem Jahr wurde mir eine Weiterbehandlung – Psychotherapie- empfohlen… Ich weiß, dass ich nicht zu jedem Arzt gleich Vertrauen finden kann, und in einer Std. ist sicher nicht viel getan. Wie kann ich bei dieser großen Anzahl von Psychotherapeuten in einer Großstadt den Richtigen finden, zu dem ich auch Vertrauen habe?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Heidi Sonne,

Sie werden ein bisschen suchen müssen! Dazu gibt es aber auch sogenannte "probatorische Sitzungen", d.h. Testsitzungen beim Psychotherapeuten, damit man sich ein bisschen kennenlernt und dann entscheiden kann, ob man miteinander wirklich kann oder eher nicht. Also gehen Sie so vor, dass Sie bei 3-5 Therapeuten Termine machen (das kann durchaus auch mal ein paar Wochen dauern, bis Sie dran sind) und dann mit jedem der Therapeuten ein bis zwei probatorische Sitzungen machen. Dann entscheiden Sie sich in Ruhe, mit welchem Sie das beste Gefühl haben und machen damit dann weiter. MfG P. T.
Experte:  docapplepie hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo!
Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein, bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort. Erst mit Ihrer Akzeptierung wird die von Ihnen geleistete Anzahlung zum Zwecke des Ausgleichs der hier entstandenen Gebühren verwendet.
Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.
Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.
Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung . Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.
Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen Ergebnissen führen können. Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche ärztliche Beratung nebst Untersuchung nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste medizinische Orientierung gegeben werden.
MfG P.T.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Psychiatrie