So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an drwbischof.
drwbischof
drwbischof, Dr.med.
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 379
Erfahrung:  Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
51941891
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
drwbischof ist jetzt online.

guten sehr geehrte damen und herren!ich hatte gerade einen

Kundenfrage

guten sehr geehrte damen und herren! ich hatte gerade einen termin bei einer nervenärtztin-neurologin-psychotherapäutin,also mein schwindel ist psychosomatisch (nix neues),dann meinte sie ich soll eine psychotherapie machen (was ich auch mache),sie meinte ich muss in der therapie lernen mit dem schwindel umzugehen durch eine verhaltenstherapie ect. und das ziel ist es keine angst mehr vor dem schwindel zu haben und dadurch die intensivität der schwindel anfälle zu reduzieren,dadurch lernen mit dem schwindel zu leben und damit umzugehen!daraufhin habe ich sie gefragt ob man das nie zu 100% heilen kann und ganz gesund wird?darauf antwortete sie "nein" dieser schwindel wird immer in meinem leben sein und irgendwie immer eine rolle spielen halt wie gesagt damit umzugehen und keine angst mehr davor zu haben!!!stimmt das was die ärztin mir gesagt hat? warum antwortet keiner auf meine frage???die antwort auf meine frage ist mir sehr sehr wichtig,bitte antworten sie mir,ich bin auch bereit 70 euro bonus zu zahlen!!!bitte um eine antwort!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erneut posten: Ich möchte mir gerne eine zweite Meinung einholen.
ich bin auch bereit 70 euro bonus zu zahlen!warum antwortet keiner auf meine frage ??? die antwort ist mir sehr sehr wichtig,darum bitte ich sie mir zu antworten,bitte bitte...
Experte:  drwbischof hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Morgen,

 

ein psychosomatisches Symptom, in ihrem Fall ein sogenannter "dissoziativer Schwindel" ist nicht direkt behandelbar. Sie können nichts konkretes tun, damit der Schwindel unmittelbar besser wird. Aber der Schwindel dürfte ja etwas mit ihrer Lebenssituation, vielleicht auch ihrer Kindheit zu tun haben. Er ist sicher Ausdruck irgendeiner Anspannungs- oder Konfliktsituation. Hier müsste es irgendeine Erklärung geben. Diese kann in der Psychotherapie geklärt und bearbeitet werden .Wenn sich die auslösende oder ursächliche Problematik klärt, kann sich auch das Symptom bessern bzw. vollständig zurückbilden. Es gibt aber keine Garantie. Deshalb ist auch der Umgang mit dem Symptom wichtig. Je mehr das Symptom im Mittelpunkt ihrer Aufmerksamkeit steht, desto deutlicher werden sie es wahrnehmen. Je gelassener ihr Umgang mit dem Symptom ist, desto weniger wird es sie belasten.

 

Zusammengefasst: Niemand kann sagen, ob ihnen dieses Symptom bleibt oder nicht, dafür müsste man in der Tat Hellseher sein, aber es gibt eine Chance, dass der Schwindel im Rahmen der Therapie abklingt.

 

Mit freundlichen Grüßen, Dr. W. Bischof



Verändert von drwbischof am 11.10.2010 um 06:36 Uhr EST