So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Leahmail.
Leahmail
Leahmail,
Kategorie: Psychiatrie
Zufriedene Kunden: 12
41742375
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Psychiatrie hier ein
Leahmail ist jetzt online.

Guten Tag!Habe ein problem mit meiner tochter sie ist 9 jahre

Kundenfrage

Guten Tag!Habe ein problem mit meiner tochter sie ist 9 jahre alt.folgendes problem!!wir sind immer am lernrn und sie kann es zuhause dann auch aber sobald sie die Probe schreiben kommt sie immer mit einen 5er oder 6er nach hause!!ich weis nicht mehr was ich tun soll,habe schon Nachhilfe Unterricht organisiert doch auch das hilft nichts!dann macht sie ihre Hausaufgaben nicht vollstaendig so das der Lehrer mir sagte das,das letzte Schuljahr 35 Hausaufgaben fehlten und er sie aber trotzdem ins naechste Jahr hatt vorruecken lassen!!ich weiss einfach nicht mehr weiter...dazu kommt das sie steandig luegt!!bitte helfen sie mir!! herzlichen dank

michaela
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Psychiatrie
Experte:  Leahmail hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Michaela,
so wie sie das beschreiben, würde ich vermuten, dass sie da ohne Hilfe nicht alleine weiter kommen werden. Ich schreibe Ihnen in meiner Eigenschaft als Arzt und Mutter, da ich auch das selbe Problem mit meinem Sohn, auch 9 Jahre hatte, oder zum Teil noch habe. Sie sollten sich Hilfe holen, bei einer Erziehungsberatungsstelle, bzw auch ev. zum Kinderarzt gehen, ihm die Probleme schildern und dann ev. weiter zu einem Kinderpsychologen/ Psychotherapeuten überwiesen zu werden.
Als Hinweis muss ich ihnen jedoch sagen, kann ich aus der Ferne keinen Diagnose ohne ausführliche Anamnese stellen.
So wie sich das anhört, könnte es sich um massive Prüfungsangst handeln, bzw auch um Versagensangst. Kinder haben sehr feine Antennen, ihre Tochter wird spüren, wie wichtig ihnen diese Thema ist, und dadurch sich auch unter Druck gesetzt fühlen. Durch die 5 er und 6 er traut sie sich warscheinlich nichts mehr zu.
Da sollten sie sich Unterstützung holen.
Schule und Hausaufgaben sind ein sehr zermürbendes Thema,
Kopf hoch,
Lassen sie sich helfen.
Vielleicht reden sie auch mal mit der Lehrerin,
wie ihr Eindruck von ihrere Tochter ist?
Macht sie den im Unterricht vielleicht mehr mit?
Oder hat sie Angst vor der Lehrerin? oder Schule?
Liebe Grüße und
alles Gute
wünscht
Dr. Jung